Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Steffo

[Spielerinfo] - Daniel Jensen

1 Beitrag in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Spielerinfo gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX

Daniel Jensen

96506_351X180.jpg

Nationalität Dänemark:

Geburtsdatum: 25.Juni 1979

Position: Mittelfeld

Größe: 1.80m

Gewicht: 73kg

Aktueller Verein:Real Murcia (Vertrag bis 30.Juni2004 )

Rückennummer beim Verein: 16

Bisherige Vereine: SC Heerenveen

Länderspiele: 4 (Stand 21.05.2004)

Es war eine verkehrte Welt als in der 37. Runde der obersten spanischen Spielklasse Real Murcia gegen das sonst so übermächtige Real aus Madrid antrat. Auf der einen Seite standen Stars wie Ronaldo, Zidane, Roberto Carlos auf der anderen standen teils unbekannte Spieler, teils ausgemusterte, wie zum Beispiel Tormann Bonano und ein junger Spieler, der bei Real keine Spielzeit bekam und sich nun dafür mit den beiden Toren beim 2:1 Sieg bedankte: LUIS GARCÍA Fernández. Ich möchte nun aber näher auf den Spieler eingehen, der beim 2:1 Sieg seiner Mannschaft auf der linken Seite im Mittelfeld die Fäden äußerst erfolgreich zog und wegen seiner starken Leistungen während der gesamten Saison einen Platz im dänischen Teamkader für die Europameisterschaft 2004 sichern konnte. Die Rede ist von Daniel Jensen.

Geboren wurde Daniel Jensen am 25.06.1979 in Kopenhagen. Sein fünf Jahre älterer Bruder Niclas Jensen steht nun ebenso wie er im Aufgebot der Dänen für die Europameisterschaft 2004. Daniel durchlief sämtliche Nachwuchsmannschaften seines Stammvereins B 93 Kopenhagen, entschied sich aber als 19 jähriger sein Glück im Ausland zu versuchen und wechselte zum SC Heerenveen. In seiner ersten Saison bei seinem neuen Klub musste er aber noch Lehrgeld zahlen und spielte vorwiegend in der Amateurmannschaft.

Schon in seiner zweiten Spielzeit lief es aber wesentlich besser und er kam auf 29 Einsätze, wobei er 22 Mal von Beginn an spielen durfte. Ab diesem Zeitpunkt war er aus der ersten Mannschaft nicht mehr wegzudenken und da er auch von Verletzungen verschont blieb, machte er jede Saison etwa 30 Bundesliga Partien mit. Dem talentierten Dänen, der auch 19 Mal in der U21 Auswahl seines Landes stand (2 Tore), gelangen in seinen 122 Spielen 16 Tore.

Er suchte neue Aufgaben und fand sie bei Real Murcia. Er wusste, dass es nicht leicht sein würde sich mit diesem Verein oben zu halten und so kam es ihm entgegen, dass die Spanier sich mit einem Ein Jahres Vertrag zufrieden gaben. Er fand sich recht schnell in seiner neuen Umgebung und Mannschaft zurecht und nachdem er in seinen ersten drei Spielen nur eingewechselt wurde, erkämpfte er sich in Folge einen Stammplatz und durfte gegen die großen Mannschaften wie Barcelona und Real Madrid von Beginn an ran. Während er bei den Niederländern regelmäßig traf, ging Jensen in der spanischen Liga bis jetzt leer aus und durfte bisher noch nicht über einen Torerfolg jubeln.

Jensen fiel aber in anderer Hinsicht etwas negativ auf, denn es können nur wenige Spieler von sich behaupten, in einer Saison drei Mal die Rote Karte zu sehen. Der kicker beschreibt Jensen als einen temperamentvollen Spieler, für den gelbe Karten genauso zum Spiel dazugehören, wie das Spiel mit dem Ball. Es stimmt, dass Jensen am Spielfeld keine Kompromisse eingeht und es stimmt auch, dass er dabei weder sich noch den Gegner schont. Er versteckt sich nie, fordert ständig den Ball und hat vor großen Namen keine Angst. Dass mit den gelben Karten ist aber übertrieben. Jensen hat sich die meiste Zeit über sehr wohl unter Kontrolle und bei Heerenveen hat er in seinen fünf Spielzeiten keine einzige rote Karte gesehen. Gelbe Karten hat er insgesamt in den Niederlanden auch nur 7 gesehen, entspricht also etwa 1,4 gelbe Karten in einer Saison. Keine Frage, die drei roten Karten in der spanischen Liga darf er sich nicht leisten, aber Daniel hat aus seinen Fehlern hoffentlich gelernt.

Jensens Vertrag läuft im Sommer aus und es ist sicher,d ass er nicht mit Murcia in die 2. Liga hinuntersteigen wird, Interesse an ihm hat Dortmund angemeldet, wo auch sein älterer Bruder spielt. Daniel kann es sich auch sehr gut vorstellen gemeinsam mit seinem Bruder zu spielen, da die beiden ein sehr gutes Verhältnis zueinander haben. Allerdings würde ihn auch ein Verein in der Premier League reizen, da ihm die Art wie dort Fußball gespielt wird gefällt und entgegenkommt.

Bei der Europameisterschaft wird Daniel nochmals die Gelegenheit dazu haben, sich den starken Vereinen Europas präsentieren zu können. Genug Selbstvertrauen hat er jedenfalls, denn Daniel meint, dass man die dänische Mannschaft nicht unterschätzen sollte, da sie schon 1992 für eine Sensation sorgen konnte und dies jederzeit wieder gelingen könnte.

bearbeitet von Steffo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.