Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chinomoreno

Miguel Angel Ferrer Martinez "Mista"

2 Beiträge in diesem Thema

Der Mann, der keine Konflikte scheut

Valencia: Mista, Torjäger aus dem Nichts

------------------------------------------------------------------------------------------------

Den Namen Mista hörte man erstmals während der Saison 1998/99. Und das hatte nicht mit der Treffsicherheit des für Real Madrid B in der dritten Division stürmenden 20-Jährigen zu tun. Sondern damit, dass seine Anwälte vor den Gerichten ein Musterverfahren durchzuziehen drohten.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie in Spanien üblich, war Mista durch eine astronomisch hohe Ablösesumme an den Verein gebunden, bei dem er keine Chance sah. Also riskierte Mista als Erster einen offenen Konflikt, wechselte ohne Freigabe zu CD Teneriffa.

Die Madrilenen ließen es dann doch nicht auf einen Prozess ankommen und Miguel Angel Ferrer (genannt Mista) konnte so zwei Jahre lang Spielpraxis in der zweiten Division sammeln. Dort war in der Saison 2000/01 Rafa Benitez sein Trainer. Und als der im Sommer 2001 zum FC Valencia geholt wurde, nahm er Mista mit.

Der Stürmer schlug nicht groß ein. 2001/02 kam er in 27 Spielen zum Einsatz, erzielte fünf Tore. In der folgenden Saison brachte er es auf 29 Spiele und zwei Treffer mehr. Letzten Sommer setzte ihn Valencia auf die Transferliste. Der FC Sevilla wollte zugreifen - aber der Spieler spielte nicht mit. Einmal mehr scheute Mista den Konflikt nicht, beharrte auf seinen Vertrag bis 2005, obwohl ihm der Trainer wenig Hoffnung machte. Da vertraute Benitez noch auf das Versprechen der Vereinsführung, Eto'o (Mallorca) und Dani (FC Barcelona) zu holen. Doch beide kamen nicht, sondern ein Brasilianer namens Oliveira.

Also musste der Coach doch wieder auf Mista zurückgreifen, der sich weder als besonders wendig und schnell, noch als überragender Dribbler und ebenso wenig als Scharfschütze gezeigt hatte. Doch für ihn sprach, dass ihm dies bewusst war: "Mir ist klar geworden, dass das psychische Moment meine Achillesferse ist. Wenn du das erst weißt, dann kannst du dagegen ankämpfen - und so baust du dann deine Selbstzweifel ab."

Eine weitere Erkenntnishilfe verschaffte dem Spieler letzten Sommer im Trainingslager ein Buch, das ihm Valencias Konditionstrainer Paco Ayestaran empfahl: Ein Werk des in den USA arbeitenden Sportpsychologen Terry Orlyck über mentales Training. Dessen Hauptbotschaft lautet: Niemals einer vergebenen Chance nachtrauern, sondern die nächste Möglichkeit zu nutzen versuchen. Mista glaubt heute: "Es war ein wichtiger Anstoß, dass ich mir das auch bewusst gemacht habe."

So gab er zwar auch weiterhin kaum glanzvolle Vorstellungen - war aber immer häufiger im entscheidenden Moment zur Stelle. Seinen vollen Niederschlag fand das erstmals, als Valencia bei Atletico Madrid antrat und der eingewechselte Mista in der zweiten Halbzeit drei Tore erzielte. Mittlerweile stehen 19 auf seinem Konto.

Damit war klar, dass er als Nr. 9 die Nr. 1 sein würde - und nicht Oliveira. Dem oblag es in der Folge, im UEFA-Cup zu zeigen, dass er etwas taugt. Weil Trainer Benitez ein Verfechter der Rotationen ist, kam Mista in diesem Bewerb erst bei den letzten Spielen zum Einsatz - und er erzielte per Strafstoß den einzigen Halbfinaltreffer seiner Elf. Der reichte für den Einzug ins Endspiel. Und da wird Mista sicher dabei sein.

kicker.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und da wird Mista sicher dabei sein.

Und wie er das war, den Elfer zum 1:0 herausgeholt, dann auch noch ein wunderschönes Tor zum 2:0 erzielt und damit für die Entscheidung gesorgt, war der auffälligste Mann am Platz.:)

Ist schon ein überragender Spieler. Mal sehen, ob er diese Form nächstes Jahr auch halten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.