Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Terni

Borussia Fans...

4 Beiträge in diesem Thema

Borussia Dortmund sprengt zum sechsten Mal hintereinander die Millionen-Grenze und sorgt abermals für einen neuen Zuschauerrekord in der Fußball-Bundesliga. Angesichts von 1,35 Millionen Besuchern nahm die Bild-Zeitung heute das Thema auf und titelte: "Borussia-Fans, Ihr seid der Wahnsinn."

Fans_1069407989.jpg

Einemilliondreihundertvierundfünfzig- tausendfünfhundert Menschen kamen zu den 17 Heimspielen der Saison, das entspricht einem Schnitt von knapp 80.000 Besuchern pro Heimspiel! Der Rekordbesuch aus dem Vorjahr konnte nach dem Ausbau der Ecken nochmals um 200.000 Fans und damit 11.700 Besucher pro Partie nach oben geschraubt werden. "Der bedarfsgerechte Ausbau des Westfalenstadions ist angenommen worden", freut sich Präsident Dr. Gerd Niebaum, der einen großen Dank ausspricht: "Auch wenn wir in einer von Verletzungspech geprägten Saison unseren Anspruch sportlich nicht erfüllen konnten, haben unsere Fans abermals einen Meistertitel verdient!"

Das Westfalenstadion ist mit einem Fassungsvermögen von 83.000 Besuchern das größte deutsche Stadion und bei der WM in zwei Jahren Schauplatz eines Halbfinales. Fünf der acht Rückrunden-Heimspiele fanden bzw. finden vor ausverkauften Rängen statt! Die Tabelle enthält bereits die Zahlen zum Saisonende, die die Bund esliga-Datenbank zusammengestellt hat. Die tatsächlichen Besucherzahlen weichen von der offiziellen DFL-Statistik ab, die um Presse-, Ehren- und Sponsorenkarten bereinigt ist (daher die Diskrepanz zu den Zahlen im kicker-Sportmagazin ).

In der ewigen Hitliste nimmt Borussia Dortmund die ersten sechs Plätze ein, die Ränge sieben bis neun gehen an Schalke, das in dieser Saison mit einer am Samstag ebenfalls ausverkauften Arena zum dritten Mal die Millionen-Grenze knackt. Der FC Bayern schaffte nur ein Mal (1995/96) den Einzug in den Kreis der "Zuschauer-Millionäre".

zeitungsartikel_1084369364.jpg

"Samstag ist das Westfalenstadion erneut ausverkauft. 83.000 Fans kommen zum heißen Liga-Endspurt gegen Gladbach. Insgesamt sind`s damit 1,35 Mio Zuschauer in dieser Saison. Absoluter Rekord in der Bundesliga-Geschichte!", heißt es dazu heute in der Bild-Zeitung. Trainer Matthias Sammer wird dort zitiert: "Wir haben die besten Fans der Liga. Unsere Anhänger kommen auch dann ins Stadion, wenn´s bei uns mal nicht so gut läuft. Dafür gibt´s von mir die Note eins." Torsten Frings: "Das ist der Hammer. Das Westfalenstadion, die Fans - es ist nirgendwo auch nur ansatzweise so geil wie in Dortmund." Stefan Reuter: "Die besten Fans der Liga haben den UEFA-Cup verdient. Dafür geben wir Samstag alles."

Und weiter heißt es in dem groß aufgemachten Bericht: "Die Bundesligadatenbank zeigt: Sammer liegt mit seiner Einschätzung richtig. In der "Top Ten der Zuschauer-Rangliste" in 41 Jahren Bundesliga belegt der BVB sogar die Plätze eins bis sechs. Insgesamt hat Borussia in dieser Saison schon satte 22,1 Mio Euro durch die Zuschauer eingenommen. Macht pro Spiel im Schnitt 1,3 Mio Euro. Irre!"

bvb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super Leistung, wenn man das größte Stadion hat....das Gleiche würde auf Schalke genauso gehen, kann mich nicht erinnern, wann die Arena das letzte Mal nicht ausverkauft war.

Ohne jetzt Häme zu verschütten :D: Respekt gebührt ihnen trotzdem, 83.000 sind sicherlich kein Lerchalschaß!

Kann mich noch erinnern, als das Westfalenstadion vor ca. 10 Jahren noch 42.000 Zuschauer beherbergte! :eek:

Trotzdem: BVB, nein danke! :kotz:

Btw, Weltklasse-Tribüne (25.000 Menschen!!), die sich von einer Handvoll Austrianern 45 Minuten lang aus dem eigenen Stadion singen lässt :laugh: (nichts gegen die Austrianer, ganz im Gegenteil, ich fand das damals einfach nur geil)

Super Anhang, so tolle Südtribüne! :winke:

bearbeitet von Green Magic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also erst einmal, waren wir nicht eine Handvoll sondern um die 800-1000 Leute. Aber ich muß dir recht geben, dass was die Dortmund Fans damals abgeliefert haben, war einfach nur schwach. Ich hätte mir damals auch viel mehr erwartete, aber man hat sie nur sehr selten gehört. Und bei diesem Spiel waren ja trotzdem über 50.000 Zuschauer im Stadion.

Trotzdem Respekt an die Dortmund-Fans, die Massen die sie Spiel für Spiel mobilisieren, ist wirklich nicht schwach. Sypathischer werden sie mir aber trotzdem nicht. :finger:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also erst einmal, waren wir nicht eine Handvoll sondern um die 800-1000 Leute.

Ist immerhin vergleichbar mit dem, würden 80-100 Leute den Block West aus dem Hanappi-Stadion singen...

bearbeitet von Tummy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.