Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Admira Wacker

Vorstand alles andere als bundesligawürdig

19 Beiträge in diesem Thema

Hallo einmal an alle!

Was unser Vorstand alles aufführt ist alles andere als bundesligawürdig. Wie die mit manchen Spielern umgehen, ist eine absolute Frechheit! Sicher geht es in einem Bundesligaverein nicht immer menschlich zu, aber irgendwo sollte man schon einen Strich ziehen.

Nehmen wir nur das Beispiel Knaller (gibt auch einige andere): Der Verein plant nicht mehr mit ihm und wird zu verhindern wissen, dass Knaller noch ein Spiel macht. Da trau ich mich wetten.

Weiters trau ich mich wetten, dass Rachimov gestern das letzte Mal auf der Bank als Admira-Trainer gesessen ist, weil er Knaller eingesetzt hat. Er hat sicher von oben die Order bekommen, Knaller nicht spielen zu lassen. Zum Glück hat er sich nichts sagen lassen und so Charakter gezeigt.

Ein Herr Trupp soll sich wieder in die Privatwirtschaft zurückziehen und dort seine Firmen in Konkurs leiten, aber nicht unseren Verein. Würden wir bei solchen Marionetten sparen, hätten wir auch mehr Geld für die Spieler übrig und hätten weniger Probleme!

Es gibt MINDESTENS 4-5 Leute (wahrscheinlich sogar mehr), die man einsparen könnte und mit nur 1 (in Worten EINEM) Mann/Frau nachbesetzen könnte. Aber mit dieser Freunderlwirtschaft wird unsere Admira kontinuierlich in den Abgrund geführt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja kann dein Posting eigentlich ohne schlechtem Gewissen unterschreiben!

Was hier einige Leute zampfuschen ist mir nicht mehr wurscht - ich glaub es ist fast net möglich das ganze noch schlechter zu machen - traue sogar mir zu das ich das selbe zusammenbringe! ich seh das ganze ca. so wie bei stronach und der austria - wenn du keinen gescheiten berater hast bringt dir das ganze geld nix!

kann nur ein paar punkte wiederholen die schon mal gesagt habe - es werden das ganze jahr 100erte publikums aktionen gestartet und nicht bei einer einzigen bleibt man - verpflegungszelt war genau einmal da, kebap stand war genau 2mal da, usw. usw.

bearbeitet von Admira Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist doch bei diesn Leuten immer das gleiche! Sie haben immer viel vor, reden und versprechen viel und machen dann immer alles nur halb oder gar nicht!

Man denke nur an die vielen Fanartikel die es schon zu kaufen gibt! Ein Landesligist ist da eindeutig besser, also zählt die Ausrede mit den Zusehern sicher nicht!

Weiters zeichnete uns in letzter Zeit eigentlich immer die Stimmung in der Mannschaft aus, doch selbst die zu zerstören, hat der Vorstand zusammengebracht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stimmt - kann mich noch an die aussagen der polen connection erinnern welche gesagt haben das sie schon genug geld verdient haben und deshalb gerne bei der admria bleiben weisl "gmiadlich" ist!

Das könnte sich alles bald ändern, bzw. hat sich dass mit dem "gmiadlich" schon geändert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinung eines Posters im offiziellen Admira-Forum

Es ist eine sauerei was man da in der Zeitung lesen muß mit Knaller hätte er sich nicht verletzt hätte er es leicht geschafft und jetzt will man Rashid vorzeitig rausschmeißen weil er Knaller beim Saisonfinale spielen lässt.

Ich glaub sogenannte Herren ist nicht klar was Knaller Und Rashid für die Admira so alles geleistet habenOder passt den HERRN nicht das wir heuer nicht um den ABSTIEG gespielt haben.Aber nächste Saison werden wir wieder unten mitspielen Junge Spieler OK aber so wie es Sich der Präsident vorstellt wierd es nicht gehen.Und das es zur zeit überhaupt nicht läuft kann man der Vereinspolitik zuschreiben wenn kein Spieler weiss wies weitergehtMan bemüht sich auch nicht sehr um LINZ ihn noch ein Jahr auszuleihen.Vor einem Jahr hat unser Präsident nopch anders gesprochenIch bin jetzt schon 32 Jahre Admira Fan und bin einiges gewöhnt aber so ein beschießenes Klima in der mannschaft hat man noch selten erlebtobwohl die Meisterschaft so gut begonnen hat .Man sollte Rashid noch die Chance geben die letzten beiden spiele als Trainer zu beenden.Und Knaller sollte Man spielen lassen so einen Vertrag muß man sich vorher überlegen nur ihn jetzt nicht spielen zu lassen hat er sich nicht verdient.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es eine Sauerei, was manche Fans von sich geben. Die Verklärung der Vergangenheit kostet mir nicht einmal ein Lächeln.

Früher hatten wir einen Obmann, der nur dadurch auffiel, auf der Vip-Tribüne besonders laut Pfui schreien zu können.

Einen Vorstand, der es schaffte ein Juwel nach dem anderen zum Schleuderpreis zu verkaufen und bei einem Transfer (Rodax) sogar vor Gericht zu landen.

Eine Klubführung, die die Tür bei der EVN endgültig zuzuschlagen und damit bei jenem Unternehmen, dank dessen Geld wir 1966 zum letzten Mal Meister wurden.

Eine Klubführung, die es schaffte, trotz anhaltendem sportlichen Erfolg (sechs Mal im Europacup in acht Jahren) den Klub in den Konkurs und damit in die Fusion mit Mödling zu führen.

So war es bei Admira Wacker und dehalb hat es gegen Müller-Fembeck und Co. auch immer eine breite Opposition gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt teilweise! Müller-Fembeck war ja auch nie beliebt und hätte es damals solche nternet-Foren gegeben, wäre er genauso kritisiert worden! Nur gab es früher mit z.B. Tischlmayer auch fähige Leute. Ich trau mich fast wetten, dass bei einem Trupp und den anderen Konsorten es nie wieder Spieler wie Graf oder Knaller geben wird, die dem Verein so die Treue halten werden!

Das mit dem konkurs war natürlich Schwachsinn und können wir Landeshauptmann Pröll mit seinem unnötigen SCN verdanken. Er mit seinem Schuhböck machten die Admira zunichte. Der Fehler des Vorstandes damals war, dies zuzulassen.

Zum Glück rettete uns Hr. Weiss damals, trotzdem sollte berechtigte Kritik an manch anderen Mitarbeiter legitim sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde ja sagen das man dem Weiss eh nur vorwerfen kann, dass er die falschen Leute einsetzt!!! mit 2 "intelligenten" Leuten im Managment könnte man sicher weit mehr erreichen!!!!!! 1 Person die sich in Spielerbelangen, Finanzen und Verträgen auskennt und 1 Person die das Marketing beherrscht und vorallem für die Südstadt die richtigen Ansätze bringt!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist wirklich blamabel, wie sich der Verein präsentiert und dann wundern sich immer alle groß, warum doch niemand in die Südstadt kommt. Daß auf die Fans noch nie besonders viel Wert gelegt wurde ist ja eh jedem klar, aber wie man mit vereinstreuen Spielern umgeht und einem erfolgreichen TrainerDuo (wenn man die letzten Spiele wegläßt, wo dieser Zirkus angefangen hat), ist wirklich eine SCHANDE !!!!!!!!!!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch der KURIER scheint die ganze Wahrheit zu kennen:

Nach zehn Spielen ohne Sieg – Admira ist die schwächste Frühjahrself – und einem Streit mit Klub-Boss Weiss. Das Fass zum Überlaufen brachte das Spiel in Salzburg, bei dem Rachimow Tormann Knaller entgegen einer Kluborder zu dessen 24. Saisonspiel verhalf. Damit fehlt dem 42-Jährigen nur mehr ein Spiel für eine automatische Vertragsverlängerung.

Rachimow verteidigte die Nominierung und bezeichnete das Verhalten der Klubführung gegenüber Knaller als „unfair“. Allerdings plante er auch nicht mehr mit Knaller, wollte schon vor einem Jahr den Russen Filimonow als neue Nummer 1 holen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doppel-PASS

von Hannes STEINER

Samstag übersiedelt Admiras Trainer Bernd Krauss mit seiner Frau von Gladbach nach Mödling - die letzten Vorbereitungen für den Trainingsbeginn am Montag werden getroffen, aber auch die letzten Details für die Vertragsunterzeichnung geklärt!? Richtig gelesen, denn feierte zu Saisonende seine Siege gegen Rapid und GAK als vertragsloser Admira-Trainer. Die finanzielle Situation (ursprünglich keine Lizenz) stimmte den Deutschen schon nachdenklich. So bekam er zu hören, dass die Akademietrainer schön länger auf ihr Geld warten - und erklärte sich sofort solidarisch. Krauss teilte Präsident Hans-Werner Weiss mit, dass er erst unterzeichnen werde, wenn seine Kollegen ihren Sold erhalten haben. "Wird alles in den nächsten Tagen erledigt", meint der dafür zuständige Geschäftsführer Jörg Schretter.

Im selben Themenkreis versucht Schretter genauso zu beruhigen: So sei der Ausstieg von Hauptsponsor Herold bereits im Lizenzantrag berücksichtigt worden; betreffe die Insolvenz des neuen Sponsors Raab Karcher nicht den für die Admira zuständigen Zweig der deutschen Firma; zahle Bentour ab Sommer auch in Cash und nicht nur in Form eines groß angelegten Trainingslagers. Wer zum Auftakt die Brust der Spieler zieren wird, stehe aber noch in den Sternen.......

"KRONE" Sport vom 10. 06. 04

:laugh: soviel zu den Hausaufgaben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.