Dannyo

[Spielerinfo] Ricardo Cabanas

5 Beiträge in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Spielerinfo gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX ! :)

21784_351X180.jpg

DATEN

Name: Ricardo Cabanas

Nationalität: Schweizer

Geburtsdatum: 17.Jänner 1979

Alter: 25

Hauptposition: Zentrales Mittelfeld

Nebenposition: Rechtes Mittelfeld

Größe: 173cm

Gewicht: 65kg

Momentaner Verein: Grasshoppers Zürich

Bisherige Vereine: Guingamp, Züricher Amateurvereine

KARRIERE

Vor etwa 30 Jahren wanderten die Eltern von Ricardo Cabanas aus La Coruna, Spanien, in die Schweiz ein und besiedelten Zürich. Vor nunmehr 25 Jahren kam der junge Ricardo zur Welt und hatte seit seinem vierten Lebensjahr nur eine große Freizeitbeschäftigung: Der junge Spaner, der übrigens auch in Spanien geboren wurde, kickte. Cabanas begann in Züricher Innenhöfen zu spielen, verlagerte seine Kickerl dann in die Käfige und Parks Zürichs. Wenn Frau Cabanas den jungen Ricardo zum Essen holen wollte, musste sie ihren fussballverrückten Sprössling schon manchmal sprichwörtlich nach Hause treten.

"Ricci", wie er überall genannt wird, absolvierte eine Handelsschule, spielte nebenbei bei Züricher Amateurklubs Fussball, ehe er im Alter von 13 Jahren zu den Grasshoppers Zürich wechselte. Bei den Grasshoppers kam der bescheidene Halb-Spanier erstmals in der Saison 1997/98 im Alter von 19 Jahren in der Kampfmannschaft zum Einsatz. Cabanas machte damals ein Saisonspiel von Beginn an mit. Schon damals war der kleine Mittelfeldspieler sehr quirrlig, setzte sich 90 Minuten voll ein, wurde mehrfach hart gefoult.

In dieser Hinsicht hat sich bis heute nichts geändert. Cabanas ist ein gerne gefoulter Spieler, da er auf seinen Position als rechter oder zentraler Mittelfeldspieler auch auf einer spielgestaltenden Postierung spielt. Bereits in der Saison 1998/99 kam Cabanas zu 24 Einsätzen in der Schweizer Nationalliga. Zudem empfahl sich der Schweizer für das U21-Nationalteam, das er dem spanischen Nationalteam lediglich deshalb vorzog, weil sich unsere Eidgenossen schneller bei Cabanas meldeten. Abgeneigt wäre er keineswegs gewesen für Spanien zu spielen.

In der Saison 1999/2000 etablierte sich Cabanas endgültig bei den Grasshoppers und kam nicht nur in 31 Spielen zum Einsatz, sondern erzielte auch 7 Tore. Der kleine Mittelfeldspieler, der oft mit zündenden Ideen aufwarten kann, war ab diesem Zeitpunkt auch in der A-Nationalmannschaft der Schweiz ein ernstzunehmendes Thema. Gleich zu Beginn der folgenden Saison, im August 2000, absolvierte Cabanas sein erstes Länderspiel für die Schweiz. In der Liga gingen die heiteren Saisonen für Ricci weiter, denn in der Saison 2000/01 schaffte es Cabanas sogar auf 9 Saisontore in 29 Spielen. Kein Wunder, dass der talentierte Rechtsfuß als einer der Shooting-Stars der Schweizer Liga gefeiert wurde.

In der Saison 2001/02 machte Cabanas 24 Ligaspiele mit, erzielte 5 Tore, musste sich in der Meisterschaft mit den Grasshoppers nur dem FC Basel geschlagen geben, dessen Fans er übrigens sehr lobte und als einzige Fangruppierung vom Grad des Fanatismus aus gesehen, mit diversen Fanorganisationen in seiner spanischen Heimat verglich. Dank eines tollen Meister-Playoffs in der Saison 2002/03 durfte Cabanas eine Saison daraufhin aber den Meistertitel mit seinen Grasshoppers feiern - er selbst kam dabei in 34 Spielen zum Einsatz und erzielte 8 Tore. Nachdem sein Vertrag auslief und er sich aufgrund dessen, dass er sowohl bei seinem Verein als auch im Nationalteam bereits zu den Leistungsträgern zählte, dazu reif fühlte, wagte der damals 24jährige Schweizer den Sprung ins Ausland.

Ricardo Cabanas wechselte zum Leidwesen der Grasshoppers ablösefrei zu En Avant Guingamp in die französische Ligue 1. In der ersten Saisonhälfte bestritt Cabanas für den abstiegsgefährdeten Erstligisten 17 von 19 Spielen, wurde dabei jedoch 7mal eingewechselt und war nicht unbedingt als Stammspieler zu bezeichnen. Daher wechselte Cabanas im Winter 2003 leihweise wieder zurück nach Zürich, wo er jetzt wieder für die Grasshoppers spielt. In der bisherigen Frühjahrssaison erzielte Cabanas 2 Tore in 10 Spielen, sah zudem 5x die gelbe Karte.

Im Schweizer Nationalteam ist Cabanas ein ebenso wichtiger Akteur wie bei den Grasshoppers. Der Mittelfeldspieler absolvierte zwar bisher nur 17 Länderspiele, in denen er bereits 3 Treffer erzielte, wird jedoch als einer der großen Hoffnungsträger zur Europameisterschaft 2004 nach Portugal mitgenommen.

Beraten wird Cabanas von John Dario, der neben dem kleinen Schweizer nur einen anderen großen Klienten betreut: Den Kongolesen Shabani Nonda, der derzeit mit dem AS Monaco für Furore sorgt.

cabanas.jpg

cabanas.jpg

859.jpg

television03.jpg[/img]

© by austriansoccerboard.com

Hoffe informiert zu haben ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nur dem FC Basel geschlagen geben, dessen Fans er übrigens sehr lobte und als einzige Fangruppierung vom Grad des Fanatismus aus gesehen, mit diversen Fanorganisationen in seiner spanischen Heimat verglich

Woher ist diese Info?

Das würde mich verwundern, aber auch ein "wenig" positiv überraschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde diese Seite super, aber dass Ricci in Spanien geboren ist, stimmt nicht!!!!!!!

Er ist hier bei uns in Zürich im Januar 1979 auf die Welt gekommen.

Seine Eltern kamen vor gut dreissig Jahren in die Schweiz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.