Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Violaboy84

Interview mit Kronsteiner

8 Beiträge in diesem Thema

Herr Kronsteiner, falls der Meistertitel nicht nach Favoriten geht, hat man ihn dann bei der Heim-Niederlage gegen den GAK verspielt?

„Nein, dafür ist sicher unser verpatzter Start ins Frühjahr verantwortlich."

-

Beeinflusst der Ausgang der Meisterschaft die Planungen für die Zukunft?

„Das würde keinen Sinn machen. Es liegt ein Konzept vor. Frank Stronach wird darüber entscheiden, sobald er wieder in Österreich ist."

-

Kann man davon etwas verraten?

„In den letzten Jahren ist meiner Meinung nach nicht zielorientiert eingekauft worden. Wir müssen jetzt versuchen den Altersschnitt zu senken. Wir brauchen einen Stamm, der über die nächsten Jahre das Gerippe der Mannschaft bilden kann. Dafür braucht man Spieler, die geeignet sind in Führungsrollen hinein-zuwachsen oder Spieler, die schon soweit sind. Die Neuen sollen vom Alter her zwischen 22 und 25 sein. Für mich tritt die Austria in den letzten drei Jahren auf dem Stand. Die Mannschaft hat sich nicht weiter entwickelt."

-

Wie viele neue Spieler

werden das sein?

„Wir werden sicher behutsam agieren. Vielleicht im Sommer und Winter jeweils zwei. Mittelfristig soll Stück für Stück ein Stamm entstehen. Aber selbst wenn es uns gelingt ein neues Team aufzubauen, ist es illusorisch, dass wir dann jedes Jahr Meister werden. Das schaffen auch Real oder Bayern nicht. Letzt-endlich hängen die Verpflichtungen von Frank Stronach und den Zusagen der Spieler ab. Was allerdings bei den Planungen stört ­ und das muss auch einmal gesagt werden ­ sind Personen, nicht aus dem direkten, aber dem indirekten Umfeld des Klubs, die ständig versuchen sich mit allen Mitteln einzumischen.

Wir sind bereit und wollen einfach in Ruhe arbeiten. Leider bringen immer wieder Zuflüsterer, die aus dem eigenen Interesse handeln, Unruhe in den Verein. Und ich spreche hier nicht von den Medien."

-

Angenommen, die Austria wird nicht Meister. Wie wichtig ist der UEFA-Cup?

„Auch sehr interessant, vor allem, wenn man bedenkt, dass es erstmals Gruppenspiele gibt. Vielleicht können wir dort sogar mehr internationale Erfahrung und Punkte für die UEFA-Wertung sammeln als in der Champions League. Die Spielstärke der Teams ist, wenn ich Porto oder Marseille anschaue, nicht viel schlechter. Natürlich bleibt die CL aber das Ziel."

Quelle:fk-austria.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dafür braucht man Spieler, die geeignet sind in Führungsrollen hinein-zuwachsen oder Spieler, die schon soweit sind. Die Neuen sollen vom Alter her zwischen 22 und 25 sein. -

ich glaube da wird er kaum in österreich fündig werden(bin mir sogar ziemlich sicher).

mal schauen wen man da präsentieren wird....................................... :smoke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-

Kann man davon etwas verraten?

„In den letzten Jahren ist meiner Meinung nach nicht zielorientiert eingekauft worden. Wir müssen jetzt versuchen den Altersschnitt zu senken. Wir brauchen einen Stamm, der über die nächsten Jahre das Gerippe der Mannschaft bilden kann. Dafür braucht man Spieler, die geeignet sind in Führungsrollen hinein-zuwachsen oder Spieler, die schon soweit sind. Die Neuen sollen vom Alter her zwischen 22 und 25 sein. Für mich tritt die Austria in den letzten drei Jahren auf dem Stand. Die Mannschaft hat sich nicht weiter entwickelt."

-

Genau meine Meinung. Hoffentlich bleibt Kronsteiner auch wenn wir nicht Meister werden. Ich hab ja die Befürchtung, dass Schuster im Sommer geholt wird. :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"...Was allerdings bei den Planungen stört ­ und das muss auch einmal gesagt werden ­ sind Personen, nicht aus dem direkten, aber dem indirekten Umfeld des Klubs, die ständig versuchen sich mit allen Mitteln einzumischen.

Wir sind bereit und wollen einfach in Ruhe arbeiten. Leider bringen immer wieder Zuflüsterer, die aus dem eigenen Interesse handeln, Unruhe in den Verein. Und ich spreche hier nicht von den Medien."

Das ist wieder mal typisch. Kann sich wohl nur um Rudas und Konsorten handeln. Der weiß ja immer alles besser und glaubt heute noch daran, daß Dundee Torschützenkönig wird. Wenn ein Sportdirektor schafft, DAS abszustellen, dann ist das schon die halbe Miete.

Ansonsten gefällt mir der Inhalt des Interviews sehr gut. Eher jüngere Spieler zu verpflichten und ein wenig zu verjüngen ist imho der absolut richtige Weg. Bloß nicht wieder irgendwelche ausrangierten "Stars". Und wenn sich wirklich die Gelegenheit bekommt, brauchbare Spieler zu holen, dann dürfen es auch 3 oder 4 sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.