Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

[Spielerinfo] Morten Wieghorst

1 Beitrag in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Spielerinfo gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX ! :)

mwieghorst.jpg

DATEN

Name: Morten Wieghorst

Nationalität: Däne

Geburstdatum: 25.Februar 1971

Alter: 33

Hauptposition: Rechtes Mittelfeld

Nebenposition: Zentrales Mittelfeld

Größe: 191cm

Gewicht: 88kg

Momentaner Verein: Brönby Kopenhagen

Bisherige Vereine: Celtic Glasgow, Dundee FC, Lyngby

KARRIERE

Ich poste die Spielerinfo Morten Wieghorsts, der mittlerweile wieder in der dänischen Liga spielt aus gutem Grund in den Channel für Fussball auf der Insel: Der däniche Routinier bewältigte zehn Profijahre in Schottland und avancierte dort zu einem Publikumsliebling, Star und Nationalspieler. Alles begann Mitte der 70er-Jahre: 1977 begann Morten seine Fussballerkarriere bei Lyngby BK, wo er 14 Jahre lang kickte. Er durchlief sämtliche Jugendmannschaften ehe er in der Saison 1989/90 erstmals in die Kampfmannschaft hochgezogen wurde und prompt auf 19 Spiele und 3 Tore schaffte. Wieghorst bestach schon damals durch seine Zweikampfstärke, sein Durchsetzungsvermögen und sein gutes Passspiel. Diese Kombination machte ihn zu einem sehr starken Mittelfeldspieler, der sowohl auf der rechten Seite als auch in der Zentrale eingewechselt werden kann.

Die nächsten 2 1/2 Jahre bei Lyngby waren für den jungen Dänen das perfekte Aufbau-Training. In 2 1/2 Saisonen brachte er es auf 52 Spiele und 1 Tor, wechselte daraufhin nach Schottland. In Schottland kam er vorerst beim Dundee FC unter, wo er auch einige Jahre zubrachte. Seine Schottland-Karriere sollte aber, wie sich später herausstellte, noch weit über sein Dundee-Engagement hinaus gehen. In seiner ersten Halbsaison für Dundee (Frühjahr 1993) spielte Wieghorst in 23 Spielen und erzielte 2 Tore. In den darauffolgenden beiden Saisonen 1993/94 und 1994/95 spielte Wieghorst 53x für den schottischen Erstligisten und erzielte 5 Treffer.

Der Herbst 1995 brachte Wieghorsts letzte Monate in Dundee mit sich: In 14 Spielen erzielte der Däne 4 Tore, ehe er um 900000 Euro zu Celtic Glasgow wechselte, wo der dänische Mittelfeldspieler schon länger gefragt war, da man Alternativen auf der rechten Mittelfeldseite suchte. In seiner ersten Halbsaison (Frühjahr 1996) absolvierte Wieghorst 11 Spiele und erzielte auch sein erstes Tor für die Grün-Weißen aus der schottischen Landeshauptstadt. In der Saison 1996/97 brachte es Wieghorst auf 17 Spiele und 2 Tore, war jedoch eher ein wertvoller Spieler im Kaderrotationsprinzip Celtics als ein Stammspieler.

Erst die Saison 1997/98 machte Wieghorst zum Spieler von internationalen Format: Wieghorst wurde mit Celtic Glasgow schottischer Meister und erzielte 4 Tore in 31 Spielen. Von diesem Zeitpunkt an spielte er auch auf der rechten Mittelfeldseite des schottischen Nationalteams, wurde im Celtic Park nicht nur aufgrund seines starken Spiels, sondern auch wegen seines sympathischen Auftretens als Star gefeiert. Doch da die Konkurrenz durch Spieler wie Riseth, Mjällby, Moravcik, McNamara, Lambert, Donnelly oder Burley sehr hoch war, musste sich der dänische Teamspieler in der darauffolgenden Saison 1998/99 leider wieder sehr oft mit einem Platz auf der Ersatzbank begnügen. In der Vize-Meister-Saison bestritt Wieghorst, der zudem mit Knieproblemen zu kämpfen hatte, nur 7 Ligaspiele.

Ein Jahr später versuchte Wieghorst sich einmal mehr aufzubäumen, brachte es trotz großer Verletzungsanfälligkeit auf 17 Ligaspiele und 3 Tore, war, sofern er fit war, immer in der ersten Elf Celtics gesetzt. Aber die nächste Saison - 2000/01 - brachte das K.O. für Wieghorsts internationale Karriere: Der Däne kam mit der immer größer werdenden Konkurrenz (Valgaeren, Petta, Thompson und Petrov) einfach nicht mehr zurecht und bestritt in dieser Saison kein einziges Ligaspiel für Celtic Glasgow. Auch die Saison 2001/02 änderte nichts an dieser Flaute und Wieghorst brachte es erneut nur auf magere 3 Liga-Einsätze.

Im Endeffekt war Mortens Ausbeute in Glasgow mager, immerhin bestritt er insgesamt nicht mehr als 100 Pflichtspiele in über sechs Jahren. Dennoch avancierte er in gewisser Weise zu einer Kultfigur, die so manchem Celtic-Anhänger abgeht. Nach Wieghorsts Abgang äußerte sich Celtics Pressesprecher sehr positiv über den Dänen, wünschte ihm und seiner Familie eine schöne Zukunft und versicherte den Mittelfeldspieler, der in keiner Phase eines Spiels an Aufgabe denken würde, die Freundschaft des schottischen Traditionsvereins.

Auch Wieghorsts Teamkollegen fiel der Abschied schwer. Während Wieghorst selbst sagte, dass ihm der Abschied von Celtic extrem schwer fällt, munterte Tom Boyd ihn auf indem er ihm klarmachte, dass die Konkurrenz für einen Spieler wie ihn einfach zu groß war (in dem Sinne, dass Wieghorst zu alt ist, um eine deartige Konkurrenz annehmen zu können). Boyd war davon überzeugt, dass Wieghorst nach seiner Rückkehr nach Dänemark noch mindestens vier oder fünf Jahre an seine starke Karriere dranhängen können wird.

Und Boyd behielt recht: Wieghorst wechselte zu Bröndby Kopenhagen und wurde nicht zu unrecht als absoluter Top-Transfer des Sommers 2002 angepriesen. In der Vize-Meister-Saison 2002/03 bestritt Wieghorst, der erstmals seit vier Jahren eine komplette Saisonvorbereitung mitmachen konnte, 30 Spiele und erzielte dabei 9 Tore. Ab diesem Zeitpunkt war Wieghorst auch wieder ein ernstzunehmender Kandidat für die dänische Nationalmannschaft und nach einer dreijährigen Pause gab er also auch ein spätes Comeback für "Danish Dynamite".

In der aktuellen Saison ist Wieghorst einmal mehr ein enorm wichtiger Führungsspieler in der Mannschaft Bröndbys. Der mittlerweile 33jährige führt seine Mitspieler ausgezeichnet und spielt mit seinem neuen Klub derzeit um den dänischen Titel der Saison 2003/04. Wieghorst spielte in 24 Spielen mit und erzielte dabei 4 Tore.

Die starken Leistungen Wieghorsts in der noch jungen Vergangenheit verhalfen ihm nicht nur zu seinem Comeback im Nationalteam, sondern auch zu der großen Chance das dänische Nationalteam bei der Europameisterschaft 2004 in Portugal zu unterstützen. Insgesamt kam Wieghorst bisher zu 30 Einsätzen und 3 Toren im dänischen Nationalteam, einige davon fanden in der aktuellen Vorbereitung auf die Euro2004 statt.

Wieghorsts Berater Leon Angel hat mit Seth Johnson, Darren Anderton und Neil Sullivan drei weitere auf der britischen Insel aktiven, prominenten Kicker unter seinen Fittichen. Wieghorsts Vertrag bei Bröndby läuft bis Sommer 2005. Diesen Vertrag wird der offensive Mittelfeldspieler mit Sicherheit erfüllen, ob er dann noch das eine oder andere Jährchen an seine Karriere hängen wird, bleibt abzuwarten.

_545799_wieghorst300.jpg

_1490977_wieghorst_guppy_lennon300.jpg

6456_351X180.jpg

© by austriansoccerboard.com

Hoffe informiert zu haben ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.