Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
grandmaster

Sturm oder GAK

15 Beiträge in diesem Thema

grüße!

irgendwie versteh i des net so ganz! gut, ich halt auch mehr zu sturm als zu jeder anderen mannschaft in österreich. klar, jeder hat so seinen favorit.

was ich mich aber frage ist, warum man trotzdem noch soo zu sturm hält und versucht ein unentschieden so schön zu reden?!?

nur weil es sturm is????

was wäre, wenn jetzt der gesamte kader zum gak wechseln würd (i weiß, des is unrealistisch. aber was wäre wenn). und wenn der gesamte gak kader zu sturm wechselt. quasi sich die beiden mannschaften austauschen!

würdet ihr dann auch noch zu sturm halten?!? wer is dann noch da, von den spielern, die ihr immer anfeuert! niemand! ihr würdet nur zu sturm halten, weil es sturm is! und des versteh i net. des is nur a name und sonst nix! gar nix!

von der alten sympathischen meistermannschaft von sturm is ja eh scho fast keiner mehr da! warum dann noch so für sturm sympathisieren!

kleines bsp: machen wir uns mal einen fiktiven spieler und nennen ihn: hans müller! soweit so gut. würde hans müller zb von irgendeinem verein aus dem ausland zum gak wechseln, wäre er für die sturmfans a depp. wenn er sturm ein tor schießen würd, wäre er für die fans von sturm sogar ein arschlo...! wäre hans müller jetzt aber nicht zum gak, sonder zu sturm gewechselt, wäre er super, toll und der beste. würde er dann für sturm dem gak ein tor reinwürgen, wäre er sowieso a kleiner gott!

und des versteh i net!!!

genauso versteh i leut net, die dem gak den titel überhaupt net gönnen! leute, des is a grazer team!!! sturm spielt zur zeit einfach net gut. akzeptiert das doch. genauso solltet ihr akzeptieren, dass der gak gut spielt! is ja komplett wurscht, ob des jetzt "schwarze" oder "rote" san.

die ganz orgen fans laufen ja nur dem namen "sturm" hinterher. und net weil die spieler gut sind, oder weil was für die fans gemacht wird! nur weil sturm eben sturm is. und des is irgendwo total absurd!

so, mei meinung!

jetzt könnts mi ruhig fertig machen, wennts wollts!

wollte das einfach nur mal loswerden!

grüß euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist jetzt zwar kein Vorwurf dir gegenüber, aber ich glaub du verstehst das "Fan sein" net wirklich. ;)

Lies mal "Fever Pitch" von Nick Hornby oder lass es dir anderwärtig erklären...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fußballbegeisterung is sowieso schwer zu erklären denke ich. Da könnten sich Psychologen überschlagen...

Nüchtern betrachtet ist es ja wirklich so, dass 22 Erwachsene einem Ball nachrennen und rundherum stehen ein paar tausend andere Erwachsene, die auch noch dafür bezahlen, dass sie zuschauen dürfen... und dennoch mobilisiert Fußball die Massen. :ratlos:

P.S. gilt natürlich für sämtliche Sportarten (außer Tischtennis vielleicht)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

is scho klar, dass man seinem verein treu bleibt und des ganze. scho klar!

nur mir kommts so vor, als ob nix für die fans getan wird! du hörst nur immer: ja, kommt doch bitte ins stadion, der verein braucht euch jetzt mehr als sonst!

aber was tut der verein für die fans. die karten sind trotzdem schweineteuer, obwohl sie im keller der liga spielen. aber der vorstand will trotzdem, dass die fans kommen und unterstützen!

des find i net ganz in ordnung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@haba

geht es in dem buch, das du mir vorgeschlagen hast, nicht um einen fan, der einem baseball-spieler hinterherrennt?! oder täusch ich mich. naja, i glaub halt, dass es in dem buch darum gegangen is, dass jemand einem spieler "treu" is.

ich hab das auf die mannschaft bezogen! was anderes wäre, wenn zb einer von den fans sagt, gut i find jetzt den mandl gut und dem treu bleibt! wenn der mandl zb von sturm wieder weggeht, dass der fan dann auch sagt: gut, bei sturm is mir sonst keiner mehr sympathisch und i schau mir jetzt mal den neuen verein vom mandl mal genauer an!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann dem haba nur rechtgeben, man is fan von einem verein, weil man sich damit identifizieren kann! um bei den grazer vereinen zu bleiben, krass gesagt einer is ein arbeiterverein, der andere ia aus einer "bessere gesellscahft" entstanden! das ist zum beispiel ein grund wonach man einen verein sympathisiert, es gibt noch genügend andere punkte!! und zwecks mannscahft austauschen, wieso trauen sich wohl nur selten spieler den verein in der eigenen stadt zu tauschen?! :)

ausserdem wenn sich der spieler mit dem verein identifiziert, is egal woher er kommt, zb da wallner der rapid a sau prolo schädel worden is, es gibt auch genügend andere spieler, die sich einfach die mentalität eines vereins aneignen, tut er es nicht, is er ja auch bei den fans unbeliebt! so hoffe es is verständlich was ich da schreib :)

und zwecks meister, da gehts um eine vorherrschaft in einer stadt, wobei die frage net is obs net immer noch besser is als a bazi verein aus wien :)

dazu is nur zu sagen, das kommt dann wohl drauf an welche leute man sympathischer findet, ich persönlich zb. mag den schachner, find aber a 3/4 der mannschaft vom gak unsympathisch.

naja i glaub i könnt auch a buch über des thema verfassen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neinnein! das "Fever pitch" passt 100%ig als Aufklärungsbuch! Es geht um die liebe zu einer Mannschaft (in diesem Fall Arsenal und z.T. Cambrigde Utd.) und den Stellenwert den ein Verein im Leben eines Menschen einnehmen kann.

Würde ich nur nach den Spielern eines Vereins gehn, dann wär ich wohl schon längst in "Fanpension", da die meisten der Spieler, die meine ersten Helden beim SK "Raika" Sturm Graz waren höchstens noch beim Stammtischcup kicken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein wichtiger faktor ist aber auch wo man aufwächst und was für fans deine eltern/großeltern sind.

bei mir waren meine eltern überhaupt net fussballbegeistert, aber wir wohnen ganz nah am alten casinostadion. klar dass die verbindung zum GAK näher war.....obwohl wenn i ünerleg mei erstes spiel war LUV-Kufstein, also eh ein schwarzes spiel :finger:

auf jeden fall bin ich GAKler weil:

.)sie bei mir in der nähe angesiedelt sind

.)einfach sympathischere kicker haben (net vastic und co)

.)i net immer mit der masse mitschwimmen will

.)weil die vereinsfarben einfach besser sind

.)weil i auch beim GAK basketball verein war

und noch ein paar sachen, aber es is halt schwer zu erklären....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ grandmaster

Wie haba richtig sagte. Lies Fever Pitch und du kennst dich aus. Das Buch ist weltklasse geschrieben.

@ ´thunder´

man is fan von einem verein, weil man sich damit identifizieren kann! um bei den grazer vereinen zu bleiben, krass gesagt einer is ein arbeiterverein, der andere ia aus einer "bessere gesellscahft" entstanden!

Meistens ist es so, dass man mit 7, 8, 9 Jahren seinen Verein findet und dabei bleibt. Und in diesem Alter denkt man nicht an Arbeiterverein oder Nicht- Arbeiterverein. ;)

Man wählt unbewusst die erfolgreichere Mannschaft oder wie para schon sagte, dass man von den Eltern geprägt wird.

ps: Ich war auch mit 8 Jahren noch Salzburgfan... (hab heute noch das Dress, Fahne und Bettwäsche) :x:nervoes:

bearbeitet von ForzaSturm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für mich ist das so:

spieler kommen und gehen, doch sturm wird für mich immer der gleiche "mythos sturm" bleiben (obwohl wenn ich da an interwetten oder dergleichen denke),

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ grandmaster

Wie haba richtig sagte. Lies Fever Pitch und du kennst dich aus. Das Buch ist weltklasse geschrieben.

@ ´thunder´

Meistens ist es so, dass man mit 7, 8, 9 Jahren seinen Verein findet und dabei bleibt. Und in diesem Alter denkt man nicht an Arbeiterverein oder Nicht- Arbeiterverein. ;)

Man wählt unbewusst die erfolgreichere Mannschaft oder wie para schon sagte, dass man von den Eltern geprägt wird.

ps: Ich war auch mit 8 Jahren noch Salzburgfan... (hab heute noch das Dress, Fahne und Bettwäsche) :x:nervoes:

hmm ok, ich meinte es unter anderem schon auch die einflüsse der eltern etc damit, weil wenn du in einer familie "unterer klasse" aufwächst, hast du sicher weniger tendenzen zu am "reichen" verein :) für mich hängt des eine mim anderen da verstrickt zusammen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ thunder

hmm ok, ich meinte es unter anderem schon auch die einflüsse der eltern etc damit, weil wenn du in einer familie "unterer klasse" aufwächst, hast du sicher weniger tendenzen zu am "reichen" verein :) für mich hängt des eine mim anderen da verstrickt zusammen :)

Wenn man es so sieht, hast natrürlich Recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mit drei Jahren mein erstes Sturmtrikot gekriegt und hab sozusagen nichtmal den Funken einer Chance gehabt mir meinen Verein auszusuchen;)

Eigentlich sind meine Eltern nicht wirklich fussballbegeistert (obwohl sich meine Mama schon immer informiert wie der USV Kobenz gspielt hat :D ), aber sie ham sich damals wohl richtig entschieden!

Gracias a mis padres!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ haba

Ich hab mit drei Jahren mein erstes Sturmtrikot gekriegt und hab sozusagen nichtmal den Funken einer Chance gehabt mir meinen Verein auszusuchen;)

Respekt an die Eltern! Vorbildliche Erziehung! :super::feier:

obwohl sich meine Mama schon immer informiert wie der USV Kobenz gspielt hat :D

Wieso nicht? Bevor man zu den Roten geht... :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also mich hat schon seit ich ein kleines bübchen war der name fasziniert! STURM Graz, des war schon immer irgendwie cool.

mein cousin hat dann das übrige dazu beigetragen und hat mich schon sehr zeitig zu ein paar matches mitgenommen!

hab dank michael!! :D

also bin ich, seit mir fußball zu interessieren begonnen hat, mit diesem verein "verbunden".

was meinen vater nicht so freut, weil der ein erz-roter ist! :lol:

aber auch er hat mich nie bekehren können. hehe wobei er heuer fast nicht zum aushalten ist. :hammer:

bearbeitet von teampilot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.