Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
WilhelmHeinrichRiehl

Violette Zukunft?!

52 Beiträge in diesem Thema

Erste Tendenzen sind bereits im (heutigen) Kurierartikel erkennbar:

Stronach ist sehr gefasst. Wie reagiert er wirklich wenn es statt CL Quali "nur" Uefacup gibt? Ändert er gar seine Philosophie wieder total um?

Kronsteiner ist angefressen, lässt das erste Mal die Samthandschuhe weg und kritisiert Dheedene und spricht davon, dass er enttäuscht ist und seine Planungen für die CL schon im Kopf hat(te). Er möchte auf jedenfall einmal auf Verjüngung setzen. Dundee fix weg. Verlaats Vertrag soll aufgelöst werden. Wer weiß, ob er dazu noch die Gelegenheit hat.

MMn: Das Eishockeyteam zeigt es vor!

Die Zukunft heißt gut ausgebildete junge Spieler in den Kader einbauen!

Diese Jungen gibt es nicht? AHA- warum sind dann schon einige Akademiker im Ausland bzw. kommt "halb" Europa in die Akademie nach Hollabrunn und erkundigt sich und betrachtet einmal die aktuellen U-16 und U-19 (National-)Teamergebnisse. Diese Scheuklappendenken muss aufhören- Einige haben keinen Sinn mehr für die Realität!

Wer einkaufen will, muss auch verkaufen können! Wir haben seit ´99 nur eingekauft und verhaltensmässig wenig Erfolg gehabt.

Wenn man jetzt eine Jugendmannschaft aufbaut und die versucht einige Jahre zu halten, was Dank der Kohle von Frank möglich ist, dann hat man in wenigen Jahren eine Mannschaft die in Österreich ala Rosenborg Trondheim Serienmeister werden kann und international lange mitspielen kann.

Will man das mit einer Legionärsmannschaft erreichen, dann müsste man noch mehr Kohle für wirkliche Spitzenlegionäre aufbringen.

Man hätte aber folgende Probleme:

a) Wer kommt von diesen Legionären vor seinem 30. Lebensjahr nach Österreich?

b) Die Motivation wäre ein Problem. Kleines Horrstadion statt volle große Stadien.

Creme de la Creme Europacup und Fraß österr. Bundesliga.

c) Die Kosten für die Mannschaft wären noch teurer als jetzt und die Medien, Anhänger und Fußballinteressierten würden noch mehr kritisieren und schimpfen (zu Recht mMn).

Eine Mischung aus Routinier und jung gehört endlich her.

Vorläufig wäre es schon "nett", wenn man neben Dundee, Verlaat noch 2-3 Legionäre abgibt und diese durch Transfers ala Kiesenebner+ maximal 2 Legionäre (nicht älter als 26!) füllt und zusätzlich Akademiker in den Kader setzt und wirklich auch spielen lässt.

Lieber Vizemeister oder Dritter mit solch einer Mannschaft, als mit einem alternden Legionärshaufen zum Teller stolpern oder gar versagen.

Teurer alter Schutt weg & junges Blut rein!

bearbeitet von WilhelmHeinrichRiehl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja da hast du schon recht.

ich finde man sollte zb. koller und schicker öfter einwechseln!

die haben einfach zukunft!

kiesenebner wär auch eine überlegung wert.

dein ein altgewordener dundee und verlaat bringen uns nx. :nope:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

guter beitrag, kann dir auch nur zustimmen, nur das Problem ist, dass es vielleicht jetzt schon zu spät ist einen neustart zu beginnen, bis sich der erfolg einstellt kann es wiederum 2 jahre dauern, und das mag für den ein oder anderen Austrianer zu lange sein!(Stronach)

über Dundee und Verlaat brauch ma sowieso ned reden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wieder wird dieses leidige Thema aufgeworfen.

Bald folgen die all zu bekannten Gegenargumente der Austria-Opposition "Nenn mir doch die jungen Österreicher", "Ohne Legionäre schaffen wir nichts" und und und.

Irgendwie würde es mich freuen, wenn die Austria heuer nur den 2. Platz in der Tabelle einnimmt, obwohl so große Namen unter Vertrag stehen. Das wäre der Beweis, dass man mit einer Legionärstruppe auch nicht 100% Meister wird, nicht einmal in der Österreichischen Bundesliga.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das wäre der Beweis, dass man mit einer Legionärstruppe auch nicht 100% Meister wird, nicht einmal in der Österreichischen Bundesliga.

Das sollte eignetlich schon alles aussagen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es gibt realistischer Weise nur eines zu sagen.

:support: Die Austria Wien, is so im arsch,

:support: Die Austria Wien is so im oarsch

Klatsch klatsch klatsch klatsch :clap::clap::clap::clap:

Das einzige was "realistischer Weise" feststeht, ist das du ziemlich minderbemittelt zu sein scheinst!

Und jetzt - husch, husch - wieder zurück in dein Loch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Austria wird Zweiter, scheidet im Cup gegen Sturm aus und Stronach ist weg! Damit hat die Austria ihr Herz wieder. Ob es der richtige Weg ist, oder doch der falsche?? Jeder wird was anderes sagen, aber ich persönlich könnte mich damit immer mehr anfreunden! :teufel:

Schlachtet mich! :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Austria wird Zweiter, scheidet im Cup gegen Sturm aus und Stronach ist weg! Damit hat die Austria ihr Herz wieder. Ob es der richtige Weg ist, oder doch der falsche?? Jeder wird was anderes sagen, aber ich persönlich könnte mich damit immer mehr anfreunden! :teufel:

Schlachtet mich! :winke:

:eek:

und gwinnts des Double bearbeitest diesen Post nochmal ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Austria wird Zweiter, scheidet im Cup gegen Sturm aus und Stronach ist weg! Damit hat die Austria ihr Herz wieder.

Die Austria wird zweiter, holt nicht den Cup und Stronach wird wieder die Mannschaft/Betreuerteam austauschen und "mehr investieren". Damit hat die Austria zwar kein Herz, dafür aber keine Finanzprobleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt UEFA.Cup-Quali?

Heuer spielt doch noch der 2 in der CL-Quali, oder etwa nicht? Erst nächstes Jahr haben wir nur einen Vertreter in der CL, oder irre ich mich da jetzt?

Und das wir nicht schon längst Meister sind ist einzig und allein Herrm Löw zu verdanken, der nicht die Finger von seinen Dundees, Verlaats usw. lassen konnte! :angry:

Und wenn wir mit einer Jugendmannschaft spielen, für was brauchen wir dann Stronach bitteschön?

Sie sollen noch 2 Leute wie Blanchard holen, dann passt das schon.

Nach jedem verlorenen Spiel Junge zu fordern wird fad, und lieber 3 hinter GAK und Rapid als erster? Also wer das glaubt wird seelig, das sagt sich jetzt so leicht daher.....

Aber Stronach sollte sich mal entscheiden was er will! Wenn er Cl will sind Leute wie Kronsteiner und Käufe wie Troyansky einfach nicht geeignet, ein ganz klarer Rückschritt zum Vorjahr (daum, svetits, djalma und co.) den wir heuer gemacht haben, sowohl vom betreuerteam als auch von der quantität und qualität des kaders (die erste elf ist mmn. besser geworden mit blanchard, didulica und vastic, die ersatzbank um einiges schwächer...)

Weil Austria jetzt 1 Spiel verloren hat sollen sie kein Herz haben? Noch dazu mit Schiedsrichter-Betrug? Also sorry, manche ticken echt nicht mehr richtig....... :nope::mad:

Leistung hat nicht mit Herz zu tun, Flögel hat sicher ein großes Herz, aber grade die die jetzt von Herz sprechen schimpfen dann über ihn wenn er spielt (und zwar zurecht, weil er absolut nix weiterbringt).

Diese Mannschaft hat genug :love: und Willen, leider konnte sie sich 8 Monate dank eines unfähigen Piefkonen nicht entfalten und mit Dundee, Verlaat, Kitzbichler ist nur unruhe reingekommen, denn jeder sah das die nix taugen und nur spielen weils habschis vom trainer sind!

2 internationale Topverstärkungen (aber jetzt mal echte, nicht mehr ersatzspieler wie kitzbichler, dundee und troyansky die bei ihren klubs kein leiberl gehabt haben (admira ist ja kein maßstab)), die wappler ein für alle mal weg.

Aber jetzt kommen halt wieder die Weltuntergangsszenarien und die Forderung auf die Jugend zu setzen, so ists halt, was solls...

Aber wieso Verlaat, Dundee und Kitzbichler, Troyansky und solche nicht schon längst rausgehaut wurden (sind eh alle im Sommer weg, müsste man annehmen) und dafür Leute wie Schicker oder Akaslan auf der Bank sitzen und spielen dürfen kann ich ehrlich gesagt auch nicht ganz nachvollziehen, speziell bei Dundee und Troyansky, denn diese beiden Herren können wirklich null komma null :mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abgesehen davon, welche Legionäre sollen denn weg?

Dundee, Verlaat und Troyansky stehen wohl ausserhalb jeder Diskussion, die gehören sofort weg, aber sonst?

Ratajczyk, Rushfeldt, Helstad, Janocko, Gilewicz, Akoto, Afolabi, Dheedene, Blanchard, Didulica, Safar (ersatzgoalie is ja wurscht), allesamt sehr sympathisch, allesamt Leistungsträger auf die eigentlich fast immer Verlass ist, wer soll denn von denen gehen?

Mmn. sollte man die wirklich unnötigen legionäre abgeben und dafür junge Spieler in den Kader holen, aber mindestens die Hälfte des Kaders muss einfach aus klassekickern aus dem ausland bestehen, denn in österreich gibt es derzeit weit und breit keine klassespieler (oder man muss einen ivanschitz kaufen, dann ok).

Aber wenn Legionäre dann junge, keine mehr über 30, so wie Ocki damals, oder Helstad, das hat noch Sinn, (wobei Blanchard super ist), oder Afolabi, Akoto, aber Verlaat und Dundee, total sinnlos....

Aber jetzt den schwarzen Peter den Legionären zu schieben ist schäbig, was ist denn mit den Österreichern?

Hätte Herr Dospel z.B. nicht in Pasching so einen saudummen Fehler gemacht! Oder Flögel, der die ganze Saison schon mehr als dürftige Leistungen bringt, oder Wagner, der sich sowieso kaum mehr beliebtheit erfreut. die gehören dann genauso weg wie so manch unnötiger legionär!

@die die lieber dritter oder vierter wären (was man mit jungen spielern sicher nicht ist!)

wärs euch also lieber wenn der gak am sonntag im stadion vor 3000 zuschauern (höchstens, denn früher warens auch nicht mehr) 3:0 verloren hätte, der gak meister wird und wir im niemandsland der tabelle stehen????

Das wäre auch lieber als das gesehen Spitzenspiel (auch wenn Spielverlauf und AUsgang unglücklich waren)

Das sollte manche mal bedenken, aber vermutlich wären die dann eh gar nicht im Stadion, weil den Spielern die nur 4 sind fehlt ja sowieso das Herz, und ein junger er nicht gut ist geht ja eh nur jeden abend in die disco saufen und hat keine einstellung und kein herz.

11 junge eigene Spieler, herzerfrischender Fussball und um den Titel bis zum Ende mitspielen -> klingt sehr gut, aber wann werden manche begreifen dass das im moment einfach ein ding der unmöglichkeit ist, und fussball ist ein tagesgeschäft, wo das heute zählt, kein mensch hat mehr zeit eine mannschaft aufzubauen, und die zeiten von früher wo eine eigene mannschaft die sich entwickelt hat am platz satnd und jahrelang die gleichen kicker waren die sind einfach vorbei, gibts nirgends mehr in europa sowas (oder kaum). mir fällt jedenfalls keine mannschaft ein.

Auch bei Bayern wirds keine Elf mehr wie damals mit Beckenbauer, Breitner, Hoeneß, Müller usw. geben, zumindest nicht mehr so schnell, genauso wirds auch bei Austria nicht mehr so schnell ein Team mit Prohaska, Gasselich und Co. geben. Das lässt die Schnelllebigkeit des heutigen Profifussballs einfach kaum noch zu.

bearbeitet von Blanchard15

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.