Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Pinturicchio

Italien - Spanien

27 Beiträge in diesem Thema

Kader von Spanien:

Goalkeepers: Iker Casillas (Real Madrid), Santiago Canizares (Valencia)

Defenders: Carles Puyol (Barcelona), Ivan Helguera (Real Madrid), Carlos Marchena (Valencia), Michel Salgado (Real Madrid), Manuel Pablo (Deportivo Coruna), Raul Bravo (Real Madrid)

Midfielders: Joseba Etxeberria (Athletic Bilbao), Juan Carlos Valeron (Deportivo Coruna), Xabi Alonso (Real Sociedad), Ruben Baraja (Valencia), Vicente (Valencia), David Albelda (Valencia), Xavi (Barcelona), Luis Garcia (Barcelona)

Forwards: Raul (Real Madrid), Fernando Torres (Atletico Madrid), Fernando Morientes (Monaco)

Anfangself könnte so aussehen:

Morientes

Vicente - Raul - Etxeberria

Baraja - Albelda

Puyol - Helguera - Marchena - Salgado

Casillas

Kader von Italien, steht noch nicht fest. Trap wird den Kader traditionell erst am späten Sonntag Nachmittag bekannt geben, sprich nach den 15:00 Uhr spielen. Sicher ist nur das Roberto Baggio dabei ist, der zum letzten mal für die Squadra Azzurra auflaufen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm komisch wann is das match hast vergessen zu schreiben ;)

Puyol is ja noch verletzt und sein einsatz am sonntag is auch noch fraglich

Morientes - Torres

Vicente ------- - --------Valeron

Baraja - Albelda

Puyol - Bravo - Marchena - Pablo

Casillas

so würde ich aufstellen, keinen Real Spieler in die Verteidigung, man sieht ja dieses Jahr das es überhaupt ned klappt :hammer:

Zumal Helguera lieber im Mittelfeld spielt anstatt in der Abwehr, aber Reals Trainer meints halt andersrum :holy:

bearbeitet von Showdown

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morientes - Torres

Vicente ------- - --------Valeron

Baraja - Albelda

Puyol - Bravo - Marchena - Pablo

Casillas

so würde ich aufstellen, keinen Real Spieler in die Verteidigung, man sieht ja dieses Jahr das es überhaupt ned klappt :hammer:

Ach so, und warum ist dann Raul Bravo (Real Madrid) in der Startelf?

Also das wirds sicher nicht spielen, ohne Raul und Helguera.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weil bravo meiner meinung nach besser is, als ein spieler der sich in der rolle nicht wohlfühlt, und was bleibt mir über wenn nur noch real spieler übrig bleiben?

einfach zu schwach die real abwehr die kann man doch ned auflaufen lassen....

und wenn 6 nominiert sind und davon 3 real verteidiger dann muss zwangsweise einer spielen :p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und wenn 6 nominiert sind und davon 3 real verteidiger dann muss zwangsweise einer spielen :p

Ist schon klar, aber warum schreibst du dann, keinen Real Spieler in die Verteidigung. Auch wenn die Real Abwehr in dieser Saison noch so schlecht steht, Helguera ist neben Puyol sicher die Stütze in der spanischen 4er-Kette. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forwards: Raul (Real Madrid), Fernando Torres (Atletico Madrid), Fernando Morientes (Monaco)

Nur drei Stürmer? Für ein Freundschaftsspiel hätte ich auch Arsenals Jose Antonio Reyes nominiert, den er zur EM auf jeden Fall mitnehmen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
reyes war noch nie im kader oder????

Oh doch, hat schon 3 oder 4 Länderspiele absolviert.

Ich glaube schon das Reyes, und auch Luque mit zur EM fahren werden.

Der Nachteil könnte nur sein das beide eine Position spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kader von Italien für das Spiel am Mittwoch:

Portieri: Buffon, Peruzzi;

Difensori: F. Cannavaro, Favalli, Ferrari, Legrottaglie, Materazzi, Oddo, Panucci, Zambrotta;

Centrocampisti: Ambrosini, Diana, Fiore, Nervo, Perrotta, Pirlo;

Attaccanti: R. Baggio, Corradi, Di Vaio, Miccoli, Vieri

Keine Ahnung was man davon halten soll. :eek:

Doch es scheint so das Diana und Nervo guten Chancen haben, auch in Portugal dabei zu sein, vorallem Nervo, der mir bei den letzten beiden Länderspielen sehr gut gefallen hat. Also Inzaghis (derzeit verletzt) Chancen dürfen immer geringer werden auf den EM Zug noch aufzuspringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Peruzzi auf dem Sprung nach Portugal

172170_MEDIUMSQUARE.jpg

S.S. Lazio-Schlussmann Angelo Peruzzi ist zum ersten Mal seit fünf Jahren wieder für die italienische Nationalelf nominiert worden, die am Mittwoch auf Spanien trifft. Die Azzurri müssen allerdings ohne den verletzten Francesco Totti auskommen.

Diana berufen

Nationaltrainer Giovanni Trapattoni hat auf Peruzzi zurückgegriffen, nachdem sich Francesco Toldo vom FC Internazionales verletzt hat. Der 34-jährige Peruzzi wird wohl im Sommer als dritter Torhüter hinter Gianluigi Buffon und Toldo zur EM nach Portugal fahren. UC Sampdoria-Mittelfeldspieler Aimo Diana ist das einzige neue Gesicht in Trapattonis Truppe, die in seinem Heimatstadion spielen wird. Der 26-Jährige hat in dieser Saison in 30 Partien fünf Treffer erzielt.

Würdiger Abschied

Wie in der vergangenen Woche bereits angekündigt, wird Roberto Baggio sein letztes Länderspiel bestreiten. Trapattoni beschert dem 37-Jährigen im Hinblick auf dessen Rücktritt im Sommer damit einen würdigen Abschied. Baggio, der im März 1999 sein letztes Länderspiel absolviert hatte, zog sich am Wochenende bei Brescias 1:1 gegen den AC Perugia eine leichte Muskelzerrung zu. Der Torschütze zum Ausgleich sollte allerdings rechtzeitig fit sein, um nach Genua fahren zu können.

Trio verletzt

Trapattoni muss jedoch auf Totti, Antonio Cassano sowie Alessandro Nesta verzichten. Totti zog sich bei AS Romas 3:0-Sieg über Empoli FC eine Wadenzerrung zu, während sein Mannschaftskollege Cassano nicht fit genug und deshalb nicht dabei ist. AC Milan-Verteidiger Nesta erlitt eine Rippenverletzung. So wird entweder Matteo Ferrari, Nicola Legrottaglie oder Marco Materazzi Fabio Cannavaro in der Innenverteidigung verstärken.

Zambrotta zurück

Nestas Milan-Kollegen Filippo Inzaghi und Giuseppe Pancaro sind ebenfalls verletzt. Unterdessen ist Juventus-Linksverteidiger Gianluca Zambrotta wieder zurück, nachdem er beim Testspielsieg über Portugal im letzten Monat fehlte. Sein Mannschaftskollege Alessandro Del Piero ist nach sechs Wochen Pause aufgrund einer Oberschenkelverletzung wieder im Spielbetrieb dabei, für die Nationalmannschaft reicht es aber noch nicht.

Der italienische Kader

Buffon, Peruzzi, Cannavaro, Favalli, Ferrari, Legrottaglie, Materazzi, Oddo, Panucci, Zambrotta, Ambrosini, Diana, Fiore, Nervo, Perrotta, Pirlo, Baggio, Corradi, Di Vaio, Miccoli, Vieri

uefa.com

Also ich weiß nicht was ich davon halten soll, bin eigentlich davon ausgegangen das Pelizzoli als Nr. 3 mitfährt. Aber wenns nach mir ginge könnte Toldo auch zu Hause bleiben und Pelizzoli Nr.2 und Peruzzi Nr.3 sein.

Hoffentlich ist die Muskelzerrung von Baggio nicht zu arg und er kann am Mittwoch auch spielen.

Ich würde so aufstellen:

Corradi

Miccoli - Baggio - Fiore

Perrotta - Pirlo

Zambrotta - Cannavaro - Ferrari - Oddo

Peruzzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn Vieri in einer Unform ist, Corradi ist momentan genauso schlecht drauf, also würde ich schon den Interista stürmen lassen. Sonst bin ich in etwa einverstanden, verstehe aber nicht warum immer wieder Di Vaio und Miccoli nominiert werden :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.