Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

[Spielerinfo] Jiri Stajner

1 Beitrag in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com !

Wenn euch diese Info gefällt, verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX ! :)

stajnar.jpg

DATEN

Name: Jiri Stajner

Nationalität: Tscheche

Geburtsdatum: 27.Mai 1976

Alter: 27

Hauptposition: Rechter Stürmer

Nebenposition: Rechtes offensives Mittelfeld

Größe: 185cm

Gewicht: 82kg

Momentaner Verein: Sparta Prag

Bisherige Vereine: Hannover 96, Slovan Liberec, MUS Most, FK Lounovice, Ceske Budejovice, Slavia Prag, TJ Senohraby.

WUSSTEST DU, DASS...

  • ...Stajner noch bis 2005 Hannover 96 gehört ?
  • ...Stajners Profikarriere bei Slavia Prag begann und er heute für Sparta Prag spielt ?
  • ...Jiri Stajner ein Raser ist ?

KARRIERE

Als Jiri Stajners Karriere Anfang der 90er-Jahre bei TJ Senohraby erstmals so richtig ins Rollen kam, ahnte er nicht, dass er eines Tages in der deutschen Bundesliga spielen und dort sogar einen gewissen Starstatus erlangen würde.

1993 sollte eine erste wichtige Wende in Stajners Karriere bringen, denn der damals 16jährige (damals hatte er noch Haare am Kopf) wechselte zu Slavia Prag, wo er ein Jahr später seine ersten Profieinsätze feiern durfte: In der Saison 1994/95 wurde der Angreifer, der mit Vorliebe auf der rechten Seite spielt, dreimal eingewechselt.

Behutsam wurde Stajner aufgebaut und so rang er sich in der Saison 1995/96 wieder zur 3 Kurzeinsätzen für Slavia. Die Konkurrenz beim tschechischen Traditionsverein war jedoch so groß, dass er über derartige Einsätze nie hinaus kam und so entschieden sich die Offiziellen in Absprache mit dem jungen Stajner, den Angreifer zu verleihen oder sogar ganz abzugeben.

Zunächst verbrachte Jiri vier Monate der Frühjahrssaison 1996 in Budweis, wo er für den SK Ceskè Budejovice spielte - mehr oder weniger... In der Reservetruppe der Budweiser war Stajner ein wichtiger Mann, spielte regelmäßig, machte seine Tore. In der Kampfmannschaft kam er zu keinem einzigen Einsatz. Das allgemeine Echo: Stajner war einfach noch nicht so weit, war kein Spieler, der sich in seinen jüngsten Jahren explosiv durchsetzte und sich nicht mehr verdrängen ließ.

Der technisch starke Stajner suchte schließlich in der zweiten Liga sein Glück: Die Saison 1996/97 verbrachte er als Übergangslösung bei FK Lounovice, wo er erste Wahl war. Doch um seine Karriere noch ein wenig zu pushen musste ein Transfer her - und zwar schnell, denn Stajner steuerte langsam aber sicher auf die 21 Jahre zu...

Auch wenn sich Jiri bemühte - es wurde weiterhin nichts mit einem erstklassigen Vertrag und so landete Stajner vorerst wieder in der zweiten tschechischen Liga, wo er beim SK MUS Most sein Glück versuchte. Most ist ein Mittelständler in der zweiten tschechischen Liga, ein sogenannter ewiger Zweitligist, die weder groß um den Aufstieg mitspielen, noch akut abstiegsgefährdet sind. Einmal Platz 6, einmal Platz 4, das waren Stajners erste Saisonen in Most, wobei er jährlich immer für knappe 10 Tore gut war.

In der Saison 1999/2000 sollte sich seine Karriere plötzlich wieder drehen: Most wurde wieder Vierter und Stajner wechselte im Winter nach 11 Saisontoren in 15 Spielen den Verein, kam in Liberec unter, das mittlerweile seine zweite Heimat geworden ist.

Als Stajner im Jänner 2000 nach Liberec wechselte, hatte er zuerst Anpassungsschwierigkeiten und schaffte es in seiner ersten Halbsaison auf nur einen Treffer in 8 Spielen. Erst in der Saison 2000/01 kristallisierte sich heraus, dass Stajner genau die Art von Stürmer ist, die Liberec suchte und Stajner noch dazu perfekt zu Liberec passt: In 26 Spielen erzielte Stajner 9 Tore, avancierte in Liberec zum Star.

Die Saison 2001/02 war sein endgültiger Durchbruch, denn Stajner kam in 29 Spielen zum Einsatz und erzielte 15 Tore. Mit diesen 15 Toren wurde Stajner nicht nur tschechischer Torschützenkönig, sondern auch hinter Rosicky und Nedved zum drittbesten tschechischen Spieler des Jahres gewählt.

Dazu scheint er in der Elf des Jahres auf und wurde Zweiter in der Assistliste der tschechischen Liga.

Kein Wunder, dass Hannover 96 im Sommer 2002 satte 3,1 Millionen Euro auf den Tisch blätterte um Stajners Dienste zu erkaufen. Jiri Stajner hatte es endlich geschafft ! Im Alter von 26 Jahren wechselte er zu Hannover 96 in die deutsche Bundesliga.

In Hannover angekommen, freute sich der gelernte KFZ-Mechaniker gleich mal über die sensationellen Fans, die er in einem derartigen Ausmaß weltweit noch nie sah. Stajner, der in seiner Freizeit gerne Tennis und Eishockey spielt und liebend gerne Tatarbeefsteaks isst, zeigte in seiner ersten Saison in Hannover zwar seine Klasse, doch da die Erwartungen extrem hoch waren, wurde er ihnen nur bedingt gerecht: In der Saison 2002/03 erzielte Stajner 4 Tore in 32 Spielen und war neben einigen starken Partien teilweise als Totalausfall zu bezeichnen.

In der Saison 2003/04 schaffte Stajner es im Herbst auf 16 Spiele, in denen er drei Tore schoss und wurde daraufhin von Hannover 96 an den AC Sparta Prag verliehen. Da Stajner in Hannover kein "Leiberl" mehr gehabt hätte, wollte man dem teuren Einkauf Spielpraxis verschaffen. In der bisherigen Frühjahrssaison erzielte Stajner 2 Tore in 9 Spielen.

Im tschechischen Team ist Stajner gesetzt, spielte bisher in allen Vorbereitungsspielen auf die Euro 2004 mit. Die angestammte Nummer 20, die in Hannover noch immer einen Vertrag bis 2005 mit Option auf ein weiteres Jahr besitzt, kam im Team schon 14x zum Einsatz, wobei Stajner zwei Tore (eines davon beim 2:2 gegen Italien) erzielte.

Auch bei der EM in Portugal werden wir die Halbglatze spielen sehen ! :)

96h09080305.jpg

21156_351X180.jpg

63288_104X102.jpg

© by austriansoccerboard.com

Hoffe informiert zu haben ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.