Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

[Spielerinfo] Marek Jankulovski

3 Beiträge in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Info gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX ! :)

42286_351X180.jpg

DATEN

Name: Marek Jankulovski

Nationalität: Tscheche

Geburtsdatum: 9.Mai 1977

Alter: Bald 27

Hauptposition: Zentrales Mittelfeld

Nebenposition: Offensives Mittelfeld

Größe: 183cm

Gewicht: 82kg

Momentaner Verein: Udinese Calcio

Bisherige Vereine: SSC Napoli, Banìk Ostrava, Znaim (Znojmo).

WUSSTEST DU, DASS...

  • ...Marek Jankulovski der Standard-Elfmeterschütze des tschechischen Nationalteams ist ?
  • ...Jankulovski 16 Jahre lang für Banìk Ostrava spielte ?
  • ...Jankulovski bereits bei der Euro2000 für Tschechien spielte ?

KARRIERE

Marek Jankulovski, der im Jahr 1977 in Ostrava, in Mähren, geboren wurde, durchlief sämtliche Jugendmannschaft beim ortsasässigen KLub Banìk Ostrava, ehe er in die Kampfmannschaft derselben Mannschaft stieß.

Dies sollte in der Saison 1994/95 passieren: Der knapp 18jährige Jankulovski kam in der Schlussphase der Saison zu seinem ersten Schnuppereinsatz in der tschechischen Erstligamannschaft. Nur eine Saison später, 1995/96, bestritt der junge Mittelfeldspieler schon 9 Spiele für seinen Stammklub und erzielte dabei auch seinen ersten Treffer.

In der Jugend fiel Jankulovski speziell durch seine Übersicht und sein intelligentes Spiel auf. Auch Freistöße, Eckbälle und natürlich Elfmeter gehörten zum täglichen Programm Mareks. Jankulovski ist körperlich robust und lernte schon früh mit sehr hohem Tempo umzugehen. Im Jahr 1996 erhielt Jankulovski seine erste Einberufung ins tschechische U21-Nationalteam.

Als U21-Nationalspieler spielt es sich auch in der Liga wesentlich leichter und so arbeitete sich Marek an eine Stammposition im zentralen, vorerst eher defensiven Mittelfeld, seines Stammvereins Banìk Ostrava heran. In der Saison 1996/97 brachte er es überraschenderweise auf 21 Einsätze (von 30 möglichen) und erzielte dabei seinen zweiten Treffer als Fußballprofi.

Nun entwickelte sich der Tscheche rasant und definierte von Spiel zu Spiel seine Position neu: Spielte Jankulovski zunächst eher defensiv, so wich er später immer öfter auf beide Mittelfeldseiten aus und ist jetzt wohl am ehesten als klassischer Spielmacher zu bezeichnen. Im U21-Team versuchte man ihn sogar als Angreifer, was jedoch nach spärlichem Erfolg wieder abgestellt wurde.

In der Saison 1997/98 brachte es der Mittelfeldspieler auf 26 Einsätze (davon 3 Einwechslungen) und 3 Liga-Treffer. Damals war Jankulovski gerademal 20 Jahre alt, kickte weiterhin regelmäßig im U21-Nationalteam, war in seinem Team jedoch nur ein Spieler von vielen sehr hoffnungsvollen Talenten. Schon damals tummelten sich bei Banìk Ostrava, die auch momentan sehr guten Fussball spielen, große Spieler wie Milan Baros, Libor Sionko, Renè Bolf oder Peter Nemeth.

1998/99 machte Jankulovski wieder starke 26 Spiele mit, erzielte 2 Tore. Sein zweiter Treffer war ein sicher verwandelter Elfmeter und so wurde der Tscheche Standard-Elfmeterschütze bei seinem Team, was seiner Statistik in der kommenden Saison sehr zu gute kommen sollte. In der Saison 1999/2000, Jankulovski durfte mittlerweile nicht mehr im tschechischen U21-Nationalteam auflaufen, erzielte Marek 8 Saisontore in 27 Spielen und wurde daraufhin völlig unerwartet und überraschend vom tschechischen Teamtrainer Chovanec in das Aufgebot zur Europameisterschaft 2000 in Holland und Belgien einberufen.

Bisher war Jankulovski erst einmal mit dem A-Nationalteam Tschechiens in Kontakt gekommen: Im Februar 2000 feierte er beim Carlsberg-Cup in Hongkong sein Debüt für die Tschechen. Laut Chovanec machte er im Jahr 1998 auf sich aufmerksam, als er bei einem U21-Turnier in der Slowakei die ersten beiden Spiele Tschechiens mitmachte, dabei gegen Holland einen Treffer erzielte und kurz darauf ausgeschlossen wurde.

Nach der Europameisterschaft 2000 wechselte Jankulovski erstmals in seiner Karriere den Verein. Nach 16 Jahren bei Banìk Ostrava (und einer halbjährigen Unterbrechung um für Znaim zu spielen) wechselte er in die italienische Serie A zu Diego Maradonas Ex-Klub SSC Napoli.

Jankulovski hatte mit Abpassungsschwierigkeiten zu kämpfen, absolvierte in dieser Saison nur 6 Spiele von Beginn an, wurde hingegen 14x eingewechselt. Dennoch gelangen ihm 3 Saisontore. Leider wurde er auch einmal ausgeschlossen.

Der SSC Napoli stieg jedoch als Tabellensiebzehnter in die Serie B ab. In seiner ersten Napoli-Saison hatte Jankulovski mit Quiroga (argentinischer Nationalspieler), Edmundo (brasilianisches Enfant terrible), Sesa (Schweizer Nationalspieler), Amoruso (ehemaliger italienischer Teamkandidat) und Afolabi (heute beim FK Austria Wien tätig) einige bekannte Mitspieler.

Auch wenn der Abstieg in die zweite Leistungsklasse Italiens schmerzte: Der Auslandskarriere Jankulovskis, der sich trotz allem in Italien sehr wohl fühlte, gab der Abstieg einen neuen Kick. Napolis Team wurde an allen Ecken und Enden umgekrempelt, man musste kleinere Brötchen backen und so rutschte Jankulovski in der Zentrale des SSC-Mittelfeldes in die Stammformation. Eine komplett neue Napoli-Mannschaft belegte am Ende der Saison den fünften Tabellenplatz, verpasste den sofortigen Wiederaufstieg nur knapp, aber verkaufte sich sehr gut. Der Tscheche Jankulovski, der sich in dieser Saison wieder ins tschechische Nationalteam zurückkämpfte, bestritt 31 Spiele (von 38 möglichen) und erzielte 4 Saisontreffer.

Dies war Grund genug für Udinese Calcio den tschechischen Mittelfeldallrounder zu verpflichten: Napolis Nummer 11 wurde im Sommer 2002 zu Udineses Nummer 21. Mit Nebenleuten wie Sensini, Jørgensen, Muzzi, Jancker oder Nomvethe wurde es für Jankulovski Zeit einen neuen Anlauf in Italiens oberster Spielklasse zu wagen - und diesmal gelang er !

In seiner ersten Saison für Udinese Calcio - Udinese wurde starker Sechster und erreichte den UEFA-Cup - bestritt Marek 27 Spiele und erzielte 6 Tore. Sein Platz im zentralen Mittelfeld der Italiener war unanfechtbar und auch im "Friuli", wie das Stadion Udineses genannt wird, war der Tscheche ein gern gesehener, technisch starker Spieler.

Udinese konnte seine starken Leistungen auch in der laufenden Saison 2003/04 prolongieren. Momentan liegt das Team auf Platz 7 der italienischen Serie A, noch fünf Runden sind zu spielen.

Jankulovski absolvierte in der aktuellen Saison 27 der bisher 29 Spiele, erzielte 4 Tore und ist bei Udinese, wie auch im tschechischen Nationalteam, Standard-Elfmeterschütze.

Im diesjährigen Europacup schied er zusammen mit Udinese Calcio, für die Italiener peinlicherweise, durch eine 1:2-Heimniederlage gegen den SV Austria Salzburg aus.

Als das österreichische Nationalteam zu Hause stark aber glücklos gegen die Tschechen spielte und durch Kollers Last-Minute-Tor mit 2:3 verlor, erzielte Jankulovski in der 26.Minute einer der drei tschechischen Treffer. Insgesamt bestritt Marek bisher 26 Länderspiele, in denen er 6 Tore erzielte.

Zur Europameisterschaft 2004 wird er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mitfahren und seine Länderspielstatistik erweitern.

jankulovski2.jpg

41509a.jpg

_774812_jankulovski150.jpg

© by austriansoccerboard.com

Hoffe informiert zu haben ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für das Porträt eines meiner aktuellen Lieblingsspielers in Italien :teufel: - bin ein großer Fan von Marek Jankulovski, glaube er hat ähnliches Potential wie Pavel Nedved und hoffe er wird bald für einen Großklub in der Champions League spielen !!! :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.