Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

[Spielerinfo] Pavel Nedved

5 Beiträge in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Info gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX ! :)

nedved.jpg

DATEN

Name: Pavel Nedved

Nationalität: Tscheche

Geburtsdatum: 30.August 1972

Alter: 31

Hauptposition: Zentrales Mittelfeld

Nebenposition: Linkes Mittelfeld

Größe: 175cm

Gewicht: 70kg

Momentaner Verein: Juventus Turin

Bisherige Vereine: Lazio Rom, Sparta Prag, Dukla Prag

WUSSTEST DU, DASS...

  • ...Nedved nur 175cm groß ist ?
  • ...Pavel Nedved der amtierende Fussballer des Jahres in Europa ist ?
  • ...Pavel Nedved aussieht wie Patrick Swayze ?

nedvedswayze1.jpg

KARRIERE

Im Jahr 1972 wurde Pavel Nedved (sprich: "NEDWJED") in der tschechoslowakischen Grenzstadt Cheb geboren. Zwar kickte Nedved in seiner Jugend bei vielen Klubs wie VTJ Tabor, Skoda Plzen, RH Cheb und TJ Skalná u Chebuie, aber die Karriere des zentralen Mittelfeldspielers begann allerdings erst in Prag so richtig, wohin er schon in jungen Jahren reiste um dem Fussball auf professionelle Art und Weise sein Leben zu widmen.

In der Saison 1991/92 kam der damals 19jährige Nedved erstmals in der Kampfmannschaft von Marila Pribram, auch bekannt als Dukla Prag, zum Einsatz und überzeugte auf anhieb so sehr, dass er nach 19 Spielen und 3 Toren sofort zum AC Sparta Prag transferiert wurde, wo er in den kommenden Jahren nicht nur Stammspieler sein sondern auch tschechischer Serienmeister werden sollte.

In seinen ersten beiden Saisonen für Sparta brachte es Pavel auf 41 Spiele und 3 Tore in der Liga, in seiner bis dahin besten Sparta-Saison 1994/95 machte er sogar 6 Tore in 27 Spielen. Bis dahin kam Nedved ausserdem in 11 Europacupspielen zum Einsatz.

Die Saison 1995/96 war für Sparta Prag vorallem wegen des schwachen vierten Platzes in der Meisterschaft zwar nicht die allerbeste, aber für Pavel Nedved der Durchbruch: Durch 14 Tore in 30 Meisterschaftsspielen schaffte es Nedved auf den zweiten Platz der tschechischen Torschützenliste (als Mittelfeldspieler), wurde nur von den 22 Toren des Radek Drulak (Drnovice) überboten.

Im Europacup erzielte Nedved 5 Tore in nur 8 Spielen und den tschechischen Cup gewann er für seine Mannschaft quasi im Alleingang (er erzielte unter anderem 2 Tore beim 4:0-Finalsieg über Drnovice).

Kein Wunder, dass Sparta Prag den Neo-Nationalspieler nicht mehr halten konnte: Nedved wechselte im Sommer 1996 nach Rom, wo er bei den himmelblauen Laziali unterkam.

In seiner ersten Saison in der Serie A setzte sich Nedved auch sofort durch: Lazio belegte am Schluss den vierten Rang und Pavel spielte regelmäßig im linken Mittelfeld. Er bestritt 32 Ligaspiele (7 Tore), 3 Cup-Spiele (1 Tor) und 3 EC-Spiele (2 Tore). Schon damals bestach Nedved durch seine unvergleichliche Übersicht. Der tschechische Spielgestalter hat immer ein Auge für den freien Mann, verfügt über ein sensationelles Pass-Timing. Und auch vor dem Tor ist Nedved immer eine Gefahr: Neben seinen brandgefährlichen Freistössen, ist er auch aus dem Spiel heraus aus größerer Distanz immer für ein überraschenden Tor gut.

Bei Lazio avancierte Nedved zum Star, später sogar zum Weltstar. Doch der Weg war lang und dauerte in Rom ganze fünf Saisonen: In der Saison 1997/98 brachte es Nedved auf 26 Einsätze in der Serie A (11 Tore), 6 Einsätze im Cup (2 Tore) und 11 Einsätze im Europacup (2 Tore). Lazio belegte den enttäuschenden siebten Platz, kam aus seiner Krise einfach nicht heraus. Einzig Nedved, der Kroate Alen Boksic und Diego Fuser konnten auf lange Sicht überzeugen.

In der Saison 1998/99 verbesserte sich die Situation maßgeblich, denn Lazio wurde nur einen Punkt hinter dem AC Milan Vize-Meister. Auch Nedved, der im tschechischen Nationalteam mittlerweile zu einer Institution wurde, blühte wieder auf und definierte seine Position neu. Der Tscheche wurde etwas mehr in die Mittelfeldzentrale gerückt, nachdem er zuletzt eher auf dem Flügel spielte. Zwar erzielte Pavel in 21 Serie A - Partien nur einen Treffer, jedoch überzeugte er im Europacup (8 Spiele, 5 Tore) und im Nationalteam.

Dann endlich, der große Erfolg: Nedved und SS Lazio Rom wurden in der Saison 1999/2000 italienischer Meister. Nedved trug mit einer starken Saison seines dazu bei: 28 Liga-Spiele (5 Tore), 6 Cup-Spiele (1 Tor) und 13 Europacupspiele (1 Tor) machten Nedved zum Publikumsliebling im Stadio Olimpico. Speziell Simone Inzaghi verdankt Pavel Nedved sehr viel: Der immer noch bei Lazio spielende, teilweise sehr glücklose Stürmer, spielte in dieser Saison die besten Europacupspiele seiner Karriere und war dabei auf einige Assists Nedveds angewiesen.

Die Saison 2000/01 sollte Nedveds letzte im Dress von Lazio werden: Der Mittelfeldspieler mit der langen blonden Mähne und dem Fischblick erzielte in 31 Serie A - Spielen 9 Tore und legte 8 auf. Im Europacup machte er wieder starke 10 Spiele und erzielte 3 Tore. Nedved folgte dem Ruf der "alten Dame" und wechselte im Juni 2001 um die klingende Ablösesumme von 40,000,000€ von Lazio Rom zu Juventus Turin, wo er schließlich den Sprung zum Weltstar schaffte.

Als einer der komplettesten Fussballer unserer Zeit wurde Nedved schon damals bezeichnet und in seiner Zeit bei Juve verbesserte er seinen Spielstil noch weiter, gewann durch seine immer größer werdende Routine noch mehr Sicherheit und ist heutzutage Stammspieler bei Juventus Turin, einer der besten Klubmannschaften der Welt und im tschechischen Nationalteam.

In seiner ersten Juve-Saison (2001/02) absolvierte Pavel 32 Liga-Spiele, in denen er 4 Tore erzielte und 10 vorbereitete. Dazu kamen vier Cupspiele und sieben Champions League-Spiele. Nedved wurde mit Juve auf Anhieb Meister...

Die Saison 2002/03 war jedoch die bemerkenswerteste und einprägendste in Nedveds Karriere. Mittlerweile war der tschechische Spielmacher 30 Jahre alt geworden, hatte in seiner Karriere auf Klubebene nahezu alles erreicht - nur die Champions League fehlte noch auf seiner Gewinner-Checklist.

In 29 Ligaspielen schaffte er es zunächst auf 8 Tore in 12 Assists. Juventus wurde mit sieben Punkten Vorsprung auf Inter Mailand erneut italienischer Meister.

In der Champions League machte er ALLE Spiele mit, bis auf eines...

15 Spiele, 5 Tore - die tolle CL-Bilanz Pavel Nedveds in der Saison 2002/03 wurde am 14.Mai 2003 gehörig getrübt.

Nachdem man in der Gruppenphase der Champions League Newcastle United, Dynamo Kiev, Feyenoord Rotterdam, Manchester United, Deportivo La Coruna und das Sensationsteam des FC Basel ausschaltete, bezwang man im Viertelfinale nach hartem Kampf den FC Barcelona.

Im Halbfinale verlor man im Santiago Bernabeu mit 1:2 und ging voller Ambitionen ins Rückspiel.

Del Piero, Trezeguet und auch Nedved sorgten für Juves Tore - nach 75 Minuten stand es 3:1 für die alte Dame. In der 80.Minute jedoch legte Pavel Nedved seinen Gegenspieler in der Mitte des Spielfeldes.

Der Schiedsrichter lief auf Nedved zu, der sofort auf seine Knie fiel, sein Haupt im Rasen des Stadio delle Alpi versenkte und seiner Trauer freien Lauf ließ: Schiedsrichter Urs Meier aus der Schweiz zeigte Nedved die gelbe Karte, wegen der er im Finale, das Juventus gegen den AC Milan im Elfmeterschießen verlor, zum Zusehen verdammt wurde...

Doch Nedved hat auch diesen Rückschlag verkraftet, nicht zuletzt deswegen, da er tröstenderweise nach der Saison zu Europas Fussballer des Jahres 2003 gewählt wurde. In der laufenden Saison brachte es Nedved bisher auf 25 Spiele und 6 Tore in der Serie A, in der Champions League scheiterte man im Achtelfinale an La Coruna.

Aber Nedved fokussierte sich auf neue Ziele, will mit Juventus in der nächsten Saison wieder in der Champions League für Furore sorgen und vorallem mit dem tschechischen Nationalteam bei der Europameisterschaft in Portugal überzeugen. Nedved, der bei Juventus die Nummer 11 trägt, bestritt bisher 76 Länderspiele für sein Land und erzielte dabei 17 Tore.

Nedveds Vertrag bei Juventus Turin läuft übrigens bis 30.Juni 2006. Der Spielerberater des Tschechen ist mit Mino Raiola auch kein unbekannter Mann. Der Italiener managt nicht nur den beidbeinigen Tschechen, sondern zum Beispiel auch den schwedischen Superstar Zlatan Ibrahimovic.

Wenn ihr übrigens auf der Suche nach dem einen oder anderen Video über Pavel Nedved seid, schaut mal hier vorbei.

pavel_nedved_samurai.jpg

pavel_nedved_01.jpg

pavel_nedved_05.jpg

© by austriansoccerboard.com

Hoffe informiert zu haben ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke ;)

ich finds super das er bei juve ist, jedoch hat er dieses jahr meiner meinung nach nicht soviel gezeigt, wenn er in hochform wäre würde juve 1. sein, hoffe das er nächste saison wieder in form ist.

thx 4 info :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn er in hochform wäre würde juve 1. sein

Du hast zwar recht das Nedved sehr wichtig für Juve ist, doch trotzdem würde Juve nicht an der Spitze stehen, nur weil Nedved in Hochform spielt. Da müssen sich nächste Saison mehrere steigern, nicht nur Pavel.

Danke Dannyo, wie immer Spitze. :super:

Nedved folgte dem Ruf der "alten Dame" und wechselte im Juni 2001 um die klingende Ablösesumme von 40,000,000€ von Lazio Rom zu Juventus Turin, wo er schließlich den Sprung zum Weltstar schaffte

Es waren "nur" 40 Mio. DM, also 20 Mio. €......ein Schnäppchen wie sich herausstellen sollte. ;)

da er tröstenderweise nach der Saison zu Europas Fussballer des Jahres 2003 gewählt wurde

Ich kann es mir zwar auch nicht erklären, doch seit diesem Zeitpunkt läuft es nicht bei Nedved. :mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ach komm wenn der aufgeigt dann legt er 2 goals auf und 1 schiesst er selber immer :p

Willst du mir irgendetwas über Nedved, geschweige denn über Juve erklären.

Ich kann mit Sicherheit sagen das diese schlechte Saison nicht hauptsächlich an Nedved liegt. Ich finde es lächerlich von dir das du JUVE nur auf Nedved beschränkst. :verbot:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.