Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
SOCCERFANAT

Hat Deutschland ein Torhüterproblem?!?!?

15 Beiträge in diesem Thema

Laut deutschen medienberichten (verschiedene Zeitungen und DSF-Teletext) hat Rudi Völler ein Goalie-Problem!!

(Und das mit dem besten Keeper der welt???)

Naja!!!

- Jens Lehmann patzt in wichtige Spielen (Champions League gegen Chelseas, weiß eh jeder)

- Olli Kahn verhinderte den Aufstieg des FC Bayern gegen Real mit einem katastrophalem Fehler

- Timo Hildebrand ist noch zu unerfahren, ähnlich wie Tim Wiese (beides erstklassige Goalies in 2 bis 3 JAhren)

Laut Arsene Wenger wird Jens Lehmann nach der Saison ausgemustert, statt ihm kommt der Finne Niemi (pder so ähnlich)!

Wen soll Rudi Völler nehmen???

Frank Rost ( nicht wirklich), Marc Ziegler (guter Scherz) oder Reinke (haha).

Es wird zu 99 % Olli Kahn werden, der bei der Em im Tor steht, aber aufgepasst:

Olli patzte zuletzt bei den wichtige Partien:

- WM- Finale 2002: Finale, Olli lässt einen Schuss von Rivaldo wieder aus

- Champions LEague gegen Real MAdrid: ein Weitschuss aus ca. 30 Meter, geht durch seine Hämde ins Tor

- und auch beim FC Bayern in der Meisterschaft wird er langsam umstritten.

Also, wen sollte eurer Meinung nach Rudi Völler bei der Em 2004 in Portugal aufstellen????

Ich wäre für Olli Kahn bei der EM, aber bei der WM 2006 (wenn sich keiner schwer verletzt) sollte Tim Wiese oder Timo Hildebrand ins Tor!!

oder möglicherweise auch Wessels!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tim Wiese wird mal ein Weltklassetorhüter, was der diese Saison schon alles gezaht hat, is ein Wahnsinn! :augenbrauen:

Kahn den Fehler im WM-Finale noch immer vorzuhalten, find ich schwach...erinnern wir uns an seine Weltklasseleistungen in den k.o. Runden - ohne ihn wären die Deutschen niemals ins Finale gekommen!

Auch ich finde, dass er heuer schwächelt...ein Grund, warum die Bayern heuer nicht vorne sind! Aber es gibt nunmal keinen besseren als ihn, wie uns Lehmann immer wieder vor Augen führt!

Hoffe sowieso, dass die Deutschen nach der ersten Runde :winke: sagen müssen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Verlaub, was soll der Blödsinn? Es stand schon nach der WM 2002 fest, dass Kahn im Tor bei der EM stehen wird, da kann er sogar beginnen sich Dinger absichtlich selbst reinzuschießen, er wird trotzdem die Nummer 1 sein. Und das letzte was Deutschland hat ist ein Torhüterproblem, dann wohl eher ein akutes Stürmerproblem.

bearbeitet von chinomoreno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja, aber im Moment wird die Torhüterfrage mehr diskutiert als die Stürmer!!

IST LEIDER SO; ABER WAHR!!

Also  :verbot: nicht schimpfen!

Das Thema ist momentan nur wegen der Medienschlacht Lehmann/Kahn so groß und im Ernst, da geht es weniger um sportliche Aspekte.

Die Deutschen haben einfach kein Torwartproblem und werden auch in den nächsten Jahren keines haben, das sollte eigentlich jedem klar sein, der ein wenig vom Fussball versteht.

Deswegen war das Schimpfen auch nicht auf dich bezogen, sondern eher auf die deutsche Medienlandschaft, die einfach jeden Knochen aufhebt, den man ihr hinwirft um daraus die Story des Jahrhunderts zu machen, sei sie noch so lächerlich.

bearbeitet von chinomoreno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also es tut mir leid,aber das letzte das deutschland hat ist ein torhüter problem!!

nur weil kahn in 5 jahren 3x patzt ändert das nichts dran das er sicher einer,wenn nicht der beste tormann der welt ist!

wenn ich mir da portugals baia anschau oder auch brasiliens dida sind min 10 deutsche tormänner besser als diese herren!

also die deutschen haben:

kahn

lehmann

hildebrand(das argument unerfahren lass ich nicht gelten)

wiese

rost

butt

reinke

pieckenhagen

wessels

schober

usw.

die man ohne zu zögern in der nationalmannschft einsetzten könnte! sogar in der 2 liga haben die noch min 5-8 goalies die eine ausgezeichnete qualität aufweisen!

jedenfalls ist das angleblich deutsche tormannproblem nur eine erfindung der medien!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus dem Bauch heraus würde ich sofort sagen: Schwachsinn! Unsere Nachbarn haben mit Kahn des weltbesten Torhüter der letzten Jahre...

Bei genauer Betrachtung seiner Leistungen in den letzten knapp zwei Jahren, ab dem WM-Finale gerechnet, würde ich die Situation etwas kritischer betrachten.

Tatsache ist: der Fehler hat Kahn einiges an Souveränität gekostet, er hatte danach einige Fehlgriffe zu verzeichnen. Besonders das Steirertor gegen Real hat eine gewisse Unsicherheit erkennen lassen.

Der Druck für Kahn ist immens gewachsen, auch erkennbar daran, dass ein "Kaliber" wie Lehmann öffentlich Kritik an Kahn üben kann/darf und der mediale Aufschrei hält sich eher in Grenzen.

Noch lebt Kahn von seiner grandiosen Vergangenheit, viele Fehler darf er sich allerdings nicht mehr erlauben, trotz allem ist Kahn (noch) einer der Besten seines Fachs....

Man betrachte nur seine Konkurrenten, immer noch zweifelhaft wie ein Barthez so weit kommen konnte...

Conclusio: Tormannproblem hat Deutschland (noch) keines...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr müsst nicht immer nur über Kahn reden, ich könnte auf anhieb 10 andere Torhüter nennen, die ihn locker ersetzen könnten. Klar ist Kahn der Beste, aber viel schlechter ist z.B. unser Rost, Lehmann oder Hildebrandt auch nicht. Selbst der Butt ist auch sehr gut. Alle die ich eben aufgezählt habe wären jeder sofort Nationalkeeper in England, Frankreich oder Holland...jede Wette. Also, wenn wir uns auf einer Position keine Gedanken machen müssen, dann bei den Keepern. Im Sturm, da mangelt es...aber bei den Keepern... :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kahn ist doch beim fcb überhaupt nicht umstritten, so a blödsinn.

der fcb hat ein problem mit der abwehr aber sicher nicht mit der torhüter.

und die deutsche natianalelf wäre blöd wenn sie auf einen gestandenen weltklassegoalie wie kahn verzichten würden.

und die ständigen verbalattacken von lehmann sind ja unterste schublade, denn wenn man selber solche fehler macht dann ist es gscheiter man sagt überhaupt garnix mehr.

mmn hat sich die bild-zeitung auf kahn eingeschossen und darum jetzt der rummel.

deutschland hat sogar den grossen vorteil nach kahn einige erstklassige junge torleute zu haben.

um was also machen sich die piefke da schon wieder sorgen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Piefke machen sich nie Sorgen, irgendwelche von unseren Nachbarn kommen immer mit so einer Scheisse...

Lehmann in London vor dem Aus

Aus dem Kahn-Herausforderer wird langsam ein ganz kleinlauter Ballfänger. Jens Lehmann steht nach seinen zuletzt gezeigten Patzern beim englischen Arbeitgeber Arsenal London mächtig unter Beschuss.

Wohin führt der Weg von Lehmann?

Und nicht nur die englische Boulevard-Presse hat ihn auf den Kicker. "Wenn wir nächste Saison die Champions League gewinnen wollen, dann müssen wir einen absoluten Top-Mann zwischen den Pfosten haben", so wird Arsenal-Coach in der "Sun" zitiert. Die Gunners waren ausgerechnet gegen Stadtrivale Chelsea im Viertelfinale der Königsklasse ausgeschieden.

Glaubt man den Blatt, hat Wenger schon einen neuen Keeper im Visier. Der finnische Nationaltorwart Antti Niemi ist der Wunschkandidat des Franzosen.

Der 31-jährige Niemi steht zwar noch beim Ligakonkurrenten FC Southampton unter Vertrag, könnte aber für eine Ablöse von fünf Millionen den Verein schon im Sommer verlassen.

Die englische Presse ist derweil mit Lehmann nach seiner verunglückten Faustabwehr nach dem Schuss von Chelseas Frank Lampard hart ins Gericht gegangen: "Die Deutschen gaben der Welt Beethoven, Claudia Schiffer und Michael Schumacher. Arsenal bekam traurigerweise Jens Lehmann."

Außerdem will Wenger ihn nach der Saison ausmustern...

Warum haben sie ihn dann bitte geholt??

Dieser Transfer war immer schon unnachvollziehbar :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anstatt hier herumzukritisieren, was das für ein schlechter Thread ist, könntet ihr ja auch ein bisserl näher drauf eingehen. Ich denke, er hat ein wenig recht. Sicher würd ichs auch nicht ganz als Tormannproblem betiteln, auf jeden Fall nicht so direkt gesagt.

Kahn und Lehmann erlauben sich im Moment zu viele Fehler, das ist klar. Trotzdem haben beide noch immer Glanzaktionen dabei, die das ganze meistens wieder wettmachen. Über bleiben aber schlussendlich immer nur die schlechten Aktionen, so ist es halt immer und überall. Für die EM 2004 wird sich wohl nichts ändern: Kahn die Nummer Eins, Lehmann 2 und Hildebrand die 3. Wie es aber dann bei der WM 2006 aussehen wird, ist nicht mehr so nachvollziehbar. Ich denke aber auch, dass dann ein Hildebrand die Nummer Eins sein wird, Kahn aber sicher noch immer im Kader stehen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.