Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

[Spielerinfo] Steve Marlet

1 Beitrag in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Spielerinfo gefällt, verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX! :)

stevemarlet.jpg

Geburtsdatum: 10/01/1974

Alter: 30

Geburtsort: Pithiviers

Nationalität: _Frankreich_

Verein: Olympique Marseille

Frühere Vereine: Red Star, Auxerre, Lyon, Fulham

Größe: 1,80 m

Gewicht: 72 kg

Position: Stürmer

Karriere:

Seine Karriere begann in der B Mannschaft von Red Star 93 wo er 1990 erstmal kickte. Durch seine gute Leistungen dort wurde er sogar in den A Kader des französischen Zweitligisten geholt, machte in der Saison 90/91 allerdings kein Spiel mit. Aber immerhin durfte er mnit den Profis trainieren, was ihm sehr zugute kommen sollte.

In der darauffolgenden Saison durfte er dann schon Profi-Luft schnuppern. Marlet gab sein Debüt im zarten Alter von 17 Jahren. Er machte sieben Spiele mit und konnte dabei sogar ein Tor erzielen.

Mit 19 dann, in der Saison 92/93, war Steve Marlet bereits einer der wichtigsten Spieler bei Red Star 93und er erkämpfte sich seinen Stammplatz. Er machte 31 Spiele in welchen er 5 Treffer erzielte.

Noch besser lief es wieder ein Jahr später: 1993/94 machte der damals 20jährige alle Zweitligaspiele mit. In diesen 40 Partien konnte er immerhin 9 Tore machen. Er hätte wohl schon den Sprung in die erste Liga wagen können doch er entschloss sich noch zwei weitere Jahre bei Red Star zu bleiben.

In der Saison 94/95 machte er aufgrund einer längeren Verletzungspause nur 24 Spiele mit, trotzdem konnte er 11 Treffer auf seinem Torkonto verbuchen. Und in seiner letzten Red Star Saison lief es sogar noch besser für Marlet: ihm gelangen 16 Tore in 35 Zweitligaspielen.

Mit 22 wagte er dann den Sprung in Liga 1 und zwar gleich zu einem renormierten Klub, zu AJ Auxerre. 96/97 war er meist in der Rolle des Jokers, trotzdem kam er auf stadtliche 24 Ligaeinsätze in seinem ersten Jahr in der höchsten französischen Liga. Außerdem war er mit seinen drei Toren auch einer der Wegbereiter zum Meistertitel und Cupsieg von AJ Auxerre 1997.

Auch in der darauffolgenden Saison konnte sich Marlet nicht immer ganz durchsetzen, doch durch die zusätzliche Champions League Belastung von Auxerre kam er immerhin zu 18 Ligaspielen, in welchen er 6 Tore erzielen konnte.

1998/99 gelang Steve dann der absolute Durchbruch bei Auxerre und er wurde Stammspieler. In 32 Spielen machte der Stürmer 7 Tore, und in seiner letzten Auxerre-Saison konnte er inn 33 Spielen 9 mal treffen. Damit erzielte er in 4 Jahren Auxerre in 107 Ligaspielen 25 Tore.

2000 wechselte der damals 26jährige dann zu Olympique Lyon. Unter Jean Tigana gelang ihm seine absolut beste Saison als Profi: er war mit 12 Toren in 31 Ligaspielen und 5 Champions League Toren kongenialer Partner von Star Stürmer Sonny Anderson. Lyon gewann den Ligacup 2001 und Marlet debütierte im französischen Nationalteam, mit welchem er auch den Konföderationen Cup gewinnen konnte.

Sein Mentor Jean Tigana wechselte 2001/02 nach England zum Aufsteiger FC Fulham. Marlet blieb noch für 5 Spiele bei Lyon, wo er auch einmal traf, doch dann folgte er dem Ruf von Tigana und wechselte für Fulham's Rekordablösesumme von 16 Mio. € nach England.

Sein Sturm Partner bei Fulham war mit Louis Saha übrigens ein Landsmann von Marlet und die beiden verstanden sich sehr gut: Marlet erzielte 01/02 in 25 Spielen 6 Tore und war auch im Nationalteam zur festen Größe geworden, trotz starker Konkurrenz wie zb Henry oder Trezeguet.

In der Saison 2002/03 lief nicht mehr alles optimal beim Franzosen: in 28 Spielen schoss er nur 4 Tore, zu wenig für einen Mann seiner Preisklasse, fanden zumindest seine ärgsten Kritiker. Trotzdem durfte er mit Frankreich mit nach Japan, wo er den Konföderationen Cup zum zweiten Mal gewinnen konnte. Doch da es auch zu Beginn der heurigen Saison nicht so toll lief - trotz einem Tor in einem Spiel verstummten die Kritiker nicht - wollte Marlet zurück nach Frankreich, da er auch um sein EM-Ticket fürchtete. Also nahm er einen Ein-Jahres-Leihvertrag mit Olympique Marseille an.

Auch bei Marseille lief es zu Beginn nicht nach Wunsch, im November verletzte er sich und musste für 6 Wochen passen. Doch in den restlichen Spielen konnte er immerhin schon 5 Treffer erzielen und auch das Umfeld gefällt ihm sehr gut. Deswegen will er nach Ende des Leihkontrakts auch unbedingt bei Marseille bleiben - man wird sehen was sich ergibt.

Fotos:

marlet.jpg

512363195.jpg

marlet2.jpg

marlet3.jpg

marletceleb_mashton.jpg

Info made by Funkmaster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.