Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Smear

Hieblinger im ÖFB Kader

7 Beiträge in diesem Thema

Vier neue Namen

Die vier Neuen heißen Mario Hieblinger (FC Kärnten/25 Jahre), Andreas Ivanschitz (Rapid/19), Michael Mörz (SV Mattersburg/22) und Joachim Parapatits (Austria Wien/22).

Krankl über das Trio im Detail:

Hieblinger: "Er ist 1,88 m groß und Innenverteidiger. Wir haben ihn als Spieler von Bad Bleiberg drei Mal beobachtet und er hat drei Mal ausgezeichnete Leistungen gezeigt." Der Teamchef ist wegen der Sperre von Martin Hiden (gegen die Tschechen) auf der Suche nach einem Innverteidiger.

Mörz: "Im Herbst setzte ich mit Dollinger ein Zeichen, jetzt erhält Mörz die Belohnung. Er war an der Seite von Didi Kühbauer sehr stark."

Parapatits: "Er ist ein hoffnungsvoller Spieler, der lange zum U21-Team gehörte. Jetzt spielt er für Austria und nun will ich ihn sehen, wie er sich bewegt."

Kaum bei Kärnten, schon im Team! Ich hoffe die Leistung ist dann auch demensprechend! Ist seine Nominierung gerechtfertig? Ich kanns kaum glauben, dass das FCK Managment einmal keine Scheiße gebaut hat!?!

Goriupp hingegen wurde von Krankl nicht berücksichtigt!

bearbeitet von Smear

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das Goriupp nicht dabei ist kann ich gut nachvollziehen:

Mandl, Manninger und Macho sind

1) jünger

2) meiner Meinung nach eine Klasse über Goriupp

Hoffe, dass Hieblinger das anscheinend in ihn gesetzte Vertrauen rechtfertigen kann... mit Hilfe guter Leistungen...

Grüße

whyme

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin von Hieblinger's Nominierung eigentlich sehr überrascht, finde es jedoch, wie schon im Team-Channel gesagt, toll, dass der Teamtrainer im Trainigscamp so vielen Neulingen die Chance gibt, sich ans Teamniveau anzunähern. Ob Hieblinger dazu das Zeug hat, kann und will ich nicht beurteilen, wenngleich ich selbstverständlich hoffe, dass er sowohl im Team als auch beim FC Kärnten die in ihn gesteckten Erwartungen erfüllt.

Dass Goriupp nicht dabei ist, ist angesichts seiner Verletzung erklärbar und verständlich. Klassemäßig hält er locker dem Vergleich mit Mandl stand, aber er ist eben schon länger ohne Wettkampfpraxis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Goriupp könnte den Vergleich mit Mandl, Macho und Manninger sicher bestehen. Dass er mit seinen 32 Jahren gegenüber den jüngeren Leuten das Nachsehen hat, ist mir bei Teamchef Krankl schon klar.

Hieblingers Nominierung überrascht mich auch ziemlich, auch wenn ich sagen muss, schlecher als Dospel und Hiden ist er sicher auch nicht. Na schau ma halt mal, ob er hält, was sich der Hansee von ihm verspricht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich eigentlich noch mehr wundert, was ich erst später erfahren habe, ist, dass Höller auf Abruf dabei ist! Ich kann mich nicht erinnern, dass Hölli jemals eine Leistung geboten hätte, die für das Team in irgendeiner Weise hilfreich oder wichtig wäre.

Oder ist der österreichische Fußball wirklich schon so am Sand, dass man auf "solche" Spieler zurück greifen muss!

Ich hab nichts gegen ihn, jedoch glaub ich, sollte man als Teamspieler (auf Abruf) schon zeitweise Leistungen zeigen die einen von den Anderen (Nicht-Teamspielern) unterscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.