Guardiola16

Uefa 5 Jahreswertung aus österreichischer Sicht - 2016/17

1.200 Beiträge in diesem Thema

OoK_PS schrieb vor 8 Stunden:

Der fünfte Startplatz ist für zumindest eine Saison wieder unser.

:clap:sehr sehr wichtig und macht die Ligareform mit dem komischen Zuckerl für den unteren Playoffmeister auf jeden Fall erträglicher!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
derfalke35 schrieb vor 8 Stunden:

GSD, hätte nicht damit gerechnet dass es schon heute feststeht, ganz wichtig für unsere Liga. 2018/2019 nach der Ligareform spielt somit auch der Dritte der Meistergruppe fix im EC, der Vierte, Fünfte oder Sechste der Meistergruppe  (je nach Cupausgang) und der Sieger der Qualifikationsgruppe haben somit auch noch eine Chance auf den 5ten EC Startplatz. Danke@Ajax !

Die Anzahl der Startplätze bezieht sich doch schon auf nächste Saison und nicht erst auf die BL-Saison 2018/19.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OoK_PS schrieb vor einer Stunde:

Die Anzahl der Startplätze bezieht sich doch schon auf nächste Saison und nicht erst auf die BL-Saison 2018/19.

nein, nächstes Jahr 4 Startplätze, 18/19 -  5 Starter
oder doch nicht, ich bin verwirrt :betrunken:

bearbeitet von ecolor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ecolor schrieb vor 5 Minuten:

nein, nächstes Jahr 4 Startplätze, 18/19 -  5 Starter
oder doch nicht, ich bin verwirrt :betrunken:

Die 5 EC-Plätze haben wir 18/19, nächste Saison werden sie jedoch schon ausgespielt, d.h. der 2. nächste Saison spielt CL-Quali im Sommer 2018.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hutz schrieb vor 1 Minute:

Die 5 EC-Plätze haben wir 18/19, nächste Saison werden sie jedoch schon ausgespielt, d.h. der 2. nächste Saison spielt CL-Quali im Sommer 2018.

stimmt, Denkfehler in aller Früh :asbuser:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Endeffekt war das überraschenderweise eine wirklich gute Saison.

Man konnte 3 Pkt Rückstand auf Rumänien wet machen und den 5. EC Platz erobern.

Vorallem die drei Großen waren dieses Jahr wirklich brav.

Nächstes Jahr starten wir zur Abwechslung mal nicht mit einem Riesenrückstand, sondern mit 2,3 Pkt Vorsprung auf Rang 16.

Wäre auch im Hinblick auf die Ligareform wünschenswert, wenn wir Platz 15 halten könnten.

Mir vier Plätzen dürfte das zumindest einfacher werden als mit 5, zumal Rapid wahrscheinlich fehlen wird.

Hauptkonkurrenten dürften wohl Kroatien (16./-2,25 Pkt) und Dänemark (17./-2,4 Pkt) werden.

Rumänien (18./-5,5 Pkt) ist schon wohl zu weit weg um uns noch gefährlich zu werden.

Nach vorn gibts auch Entwicklungspotenzial, wobei ich eher nicht glaube, dass wir nach vorn kommen. Zumindest sind Griechenland (14./+0,4) und Schweiz (13./+0,6) klar in Reichweite, ebenso Tschechien (12./+1,5) und Niederlande (11, +2,5).

 

 

bearbeitet von IceChris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ein erster Blick auf die Teilnehmer der Konkurrenz, auch wenn man so früh noch vieles unklar ist:

In Dänemark (4 EC Plätze) wird der FC Kopenagen (Koeffizent 37,8) wohl Meister und wird wohl auch wieder im EC kräftig punkten. Bröndby (8,8) ist konfortabel 2. und wird dank fehlender Punkteteilung diesen wahrscheinlich auch im Play-off halten. Midtyjealland (16,3) ist momentan 4. wird fix ins obere Play-Off kommen, wenn der Cup EC Platz gebraucht wird berechtigt Rang 3. aber auch nur zur Teilnahme am EC Play-Off), der 4, nur wenn der Cup Platz nicht gebraucht wird)

Nordsjealland (11,3) und Aalborg (11,3) befinden sich als 7. bzw. 8 eine Runde vor Ende des Grunddurchgangs unter dem Strich und müssten wenns so bleibt ins untere Playoff, wobei beide nur  knapp hinter dem 6. sind (Punktegleich bzw. -1).

Sollten sie es noch ins obere PO schaffen ist der Abstand zu Rang 3 nicht weit.

Im unteren Playoff gibt es analog zu unserem neuen System auch die Chance auf einen EC-Platz.

Ejsberg (14,8) wird nächstes Jahr nicht im Europacup vertreten sein.

Alle anderen haben eine Setzung <10.

Im Cup sind von den genannten noch alle bis auf Nordsjealland und Ejsberg dabei.

Mit ein wenig Glück gibts in Dänemark 2 Teams mit einer Setzung unter 10.

Bis auf Midtyjaelland sind alle im EL Play-Off ungesetzt.

 

In Kroatien (4 EC Plätze) ist aktuell Rijeka (15,5)  vorn, Dinamo (26,0) knapp dahinter.

4 bzw. 15 Punkte hinter Dinamo kämpfen Hajduk (11,5) und Osijek  (5,5) um Platz 3

Da das Cupfinale Rijeka - Dinamo lautet und alle anderen weit hinten sind sind die 4. Teilnehmer in Stein gemeisselt.

Da Rijeka in der 3. CL Quali Runde schon ungesetzt wär wär es günstig wenn sie am Ende den Titel holt.

Hajduk ist im EL Play-off ungesetzt

Osijek ist in EL Q3, eventuell sogar in Q2 ungesetzt.

 

In Griechenland (5 EC Plätze) ist Olympiakos (64,58) wie immer vorn, allerdings mit einem überraschend geringen Punktepolster von 6 Punkten auf Panionios (5,5). Dahinter befinden sich die üblichen Verdächtigen PAOK (35,05) , PAO (15,05) und AEK (6,5). Diese vier würden aktuell ins Play-Off einziehen, in dem es um einen CL und zwei EL Plätze geht.

Knapp hinter AEK befinden sich mit Xanthi (6,5) , Palatanias Chanion (5,5)  und Atromitos (11,08), die sich noch ins Play-off drängen könnten.

Im Cup Halbfinale spielen Olympiakos, PAOK, PAO und AEK.

Zumindest 1-2 Clubs mit schlechter Setzung werdens in den EC schaffen, wenn PAOK und PAO beide schon in der Quali scheitern haben wir eventuell Chancen ranzukommen.

 

Unsere Lieblingsnachbarn haben nächstes Jahr auch 5 Startplätze.

Basel (74,41) wird wie gewohnt Meister und CL spielen.

Auf Platz zwei ziehen die Young Boys (28,91) einsam ihre Runden und werden wohl wieder in die CL Quali kommen (diesmal hoffentlich ohne Sensationen), dahinter folgen mit Respektabstand Sion (14,4) und Luzern (9,4).

St. Gallen (10,4), Lugano (6,4) und Thun (9,9) folgen mit 6/8/10 Punkten Abstand zu Luzern.

Im Cup sind noch Basel, Sion, Luzern und Zweitligist Winterthur vertreten.

Sollte nicht wieder erwarten Winterthur den Cup gewinnen werden sich St. Gallen, Lugano und Thun um den 4. EC Platz streiten.

Die Züricher Vereine sind diesmal wohl beide nicht vertreten, die Grashoppers (10,91) haben aber noch Außenseiterchancen.

Bei den Schweizern schaut es dieses Jahr sehr schlecht mit den Setzungen aus, bis auf den Young Boys wären alle im EL-Playoff ungesetzt. Wenn diese  schon in der Quali scheitern könnte es ein sehr tristes Jahr für die Schweizer werden.

 

 

 

bearbeitet von IceChris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird schwierig nächste Saison ohne Rapid im EC. Salzburg und Austria müssen dann halt beide in die Gruppenphass, dann würden wir am Ende wohl mit mehr als 5,000 Punkten dastehen, was in Ordnung wäre. Ich hoffe nur, das nächste Saison nicht wieder ein Totalausfall wird, wie so oft üblich nach einem guten Jahr.

Platz 12 wäre nächste Saison schon möglich, ich glaub aber nicht daran. Die Türkei und wohl auch die Niederlande sind vorne weg, aber Tschechien, Schweiz und Griechenland wären sicher zu packen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tribal schrieb am 18.3.2017 um 00:26 :

Wird schwierig nächste Saison ohne Rapid im EC. Salzburg und Austria müssen dann halt beide in die Gruppenphass, dann würden wir am Ende wohl mit mehr als 5,000 Punkten dastehen, was in Ordnung wäre. Ich hoffe nur, das nächste Saison nicht wieder ein Totalausfall wird, wie so oft üblich nach einem guten Jahr.

Platz 12 wäre nächste Saison schon möglich, ich glaub aber nicht daran. Die Türkei und wohl auch die Niederlande sind vorne weg, aber Tschechien, Schweiz und Griechenland wären sicher zu packen.

Bis auf Barcelona, Real, Chelsea und Bayern kann Sturm jeden Gegner in 2 Spielen schlagen, das behaupte nicht ich sondern ganz offiziell unser Trainer. 

Also mit Sturm kann man sicher 2017/2018 voll rechnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vöslauer schrieb am 21.3.2017 um 12:46 :

Bis auf Barcelona, Real, Chelsea und Bayern kann Sturm jeden Gegner in 2 Spielen schlagen, das behaupte nicht ich sondern ganz offiziell unser Trainer. 

Also mit Sturm kann man sicher 2017/2018 voll rechnen.

Wird eh auch wieder mal Zeit, dass Sturm in einer Gruppenphase spielt 2011/2012 wars das letztemal wenn ich mich Recht erinnere.

bearbeitet von derfalke35

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
derfalke35 schrieb vor 57 Minuten:

Wird eh auch wieder mal Zeit, dass Sturm in einer Gruppenphase spielt 2011/2012 wars das letztemal wenn ich mich Recht erinnere.

Wird schwer wenn man nichtmal in Q3 gesetzt ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vöslauer schrieb am 21.3.2017 um 12:46 :

Bis auf Barcelona, Real, Chelsea und Bayern kann Sturm jeden Gegner in 2 Spielen schlagen, das behaupte nicht ich sondern ganz offiziell unser Trainer. 

Also mit Sturm kann man sicher 2017/2018 voll rechnen.

Na hoffentlich, aber mir fallen da noch ein paar mehr ein.

Einfach die Top 50 Copy/pasten (Salzburg inklusive):winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.