Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

SV Ried will nach Europa

17 Beiträge in diesem Thema

Wien - Gerhard Schweitzer ist kein Mann großer Worte. Begriffe wie Fußball-Wunder oder Überraschungs- mannschaft hört der Trainer des SV Ried nicht gerne.

Der 39-Jährige vertraut auf harte Arbeit, die eigenen Stärken und Disziplin. Trotzdem: Der vierte Platz der Innviertler im Herbst war die Sensation der Liga und wurde dem Vereinsmotto des Davids, der die Goliaths ärgert, vollauf gerecht.

Ruhe in der Transferzeit

Klubs wie Rapid und der GAK rangieren in der Tabelle hinter einer Mannschaft ohne Stars und fast ohne Legionäre. Nur zwei Nicht-Österreicher (Sidibe, Lesiak, Anm.) stehen in Schweitzers Kader.

In Ried geht man den erfolgreichen Weg weiter. Zwei Talente aus dem BNZ (Bammer und Stockinger) rückten während der Winterpause in den Kader nach. Kein Spieler wurde abgegeben. Auch aus dem Transfer von Zejlko Radovic nach China wurde nichts.

Schweitzer setzt auf die Jugend

"Für kostspielige Transfers ist einfach kein Geld da. Fußball-Österreich spricht von Nachwuchsförderung und JUNO. Wir verfolgen diesen Weg seit Jahren", kennt Sportdirektor Roitinger den Grund für den Höhenflug. Mit Gerhard Schweitzer hat er auf der Trainerbank die ideale Ergänzung.

Einen, der nicht laufend neue Spieler fordert, sondern aus dem vorhandenen Spielermaterial das Optimum herausholt und auch im Frühjahr auf sein eingespieltes Kollektiv setzt. Langjährige Bundesliga-Spieler wie Angerschmid, Glasner oder Steininger bilden das Gerüst in Schweitzers Konzept.

Dazu kommen mit Akagündüz, Drechsel und Radovic drei treffsichere Spieler (zusammen 20 von 30 Toren, Anm.), die wieder zu Leistungsträgern wurden. U21-Teamspieler wie Lasnik und Kührer hat der "Fußballverrückte" (Manager Slezak) zu Stammspielern geformt.

Elf Österreicher in der Startaufstellung sind im Innviertel keine Seltenheit. Heimische Spieler kamen in den ersten 18 Meisterschafts-Runden auf eine Einsatzzeit von fast 17.000 Minuten, mehr als doppelt so viel wie etwa bei Sturm.

Neue Ziele in Ried

"Ich bin sehr stolz auf unsere jungen Spieler. Sie haben bewiesen, dass sie in der Liga mehr als nur mitspielen können." Und weil das in der letzten Saison nicht ganz so gut gelungen ist (Rang 9), ist der Höhenflug der Schwarz-Grünen noch bemerkenswerter.

Für den Trainer ist das weniger überraschend, als für das restliche Fußball-Österreich: "Wichtig ist, dass man den Jungen das Vertrauen ausspricht." Jetzt macht Rang vier aber Lust auf mehr. Im Gegensatz zu früheren Jahren ist Bescheidenheit für die Oberösterreicher keine Zier mehr, eher Luxus. "Wir starten ins Frühjahr gegen Pasching und Rapid, zwei Vereine, die in der Tabelle in unserem Bereich liegen."

Galt vor Saisonbeginn der Klassenerhalt als erstes Ziel, ist die Zeit des Tiefstapelns jetzt vorbei: "Wir brauchen nicht um den heißen Brei herumreden. Starten wir gut ins Frühjahr, ist alles möglich und dann kann man auch die Ziele nach oben revidieren", liebäugelt Gerhard Schweitzer im Gegensatz zu seinem Sportdirektor mit dem internationalen Geschäft.

Lernen von den Großen

Eine Woche bereiteten sich die Rieder in Veronello "unter optimalen Bedingungen" auf das Frühjahr vor. Das Hauptaugenmerk in Italien lag auf taktischen Übungen. Standardsituationen sollen in Zukunft für mehr Gefahr im gegnerischen Strafraum sorgen.

Zwischen den Trainingseinheiten blieb Schweitzer ab und an Zeit für einen Seitenblick zum Training des Serie-A-Klubs Chievo Verona. "Man kann von so einem Verein viel lernen. Vor allem die Disziplin aller 25 Kaderspieler ist beeindruckend. Da können sich die Vereine in Österreich noch einiges abschauen."

Vorsicht ist angebracht

Trotz der Aufbruchsstimmung kennt Schweitzer die Tücken des Geschäfts. Ein schlechter Auftakt, einige Ausfälle und schnell kann es mit der Rieder Herrlichkeit vorbei sein.

"Vor Saisonbeginn ist immerhin mein Name in den Wettbüros bei den Trainern, die als erste gehen müssen, ganz oben gestanden", erinnert sich der 39-Jährige.

Michael Unger

Quelle: http://www.sport1.at/coremedia/generator/s...id=1914462.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Starten wir gut ins Frühjahr, ist alles möglich und dann kann man auch die Ziele nach oben revidieren"

fragt sich nur, wie weit diese ziele dann nach oben revidiert werden. eine endplatzierung im oberen mittelfeld scheint mir durchaus realisierbar zu sein, den begriff "europacup" hingegen verbinde ich mit übermut. bitte bleibts am boden burschen... auch wenns ein europacup-platz werden sollte - so gut dieser kader in der heimat (momentan) auch ist, für einen internationalen bewerb wirds nicht reichen. womit wir wieder beim ewigen rieder dillema wären: was sind eigentlich die ziele? zu höherem fehlt einfach das geld :ratlos:

trotzdem: die arbeit, die in ried geleistet wird, sollte vorbild für restösterreich sein. und ich hätte natürlich nichts gegen einen EC-startplatz :D - ich höre schon das gejammere aus ganz ö, ried hätte nichts im EC zu suchen. schlechter als kärnten würden wir auch nicht abschneiden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

i bin mal gespannt, wie sich die svr nach der pause präsentiert, es scheint ja, dass die spielfreie zeit recht gut genutzt wurde. aber wie da axeman schon gesagt hat: man soll jetzt nicht glauben, man kann alles einreißen.

wie auch im artikel steht: die personaldecke ist dünn, ein paar verletzungen und wir haben ein problem (lesiak is ja leider auch schon wieder verletzt, ich hoffe mal glasner spart sich als libero in pasching die paar 'einlagen', die er im letzten derby geliefert hat, de san ned guat für die nerven). sollten wir uns wirklich für den ec qualifizieren, dann glaub ich geht des nur über den cup. sicher, wir sind im moment 4. aber in unserem bereich geht's ja sauber eng zu, würden wir die nächsten 2 spiele verlieren wär wieder die große suderei angesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich höre schon das gejammere aus ganz ö, ried hätte nichts im EC zu suchen. schlechter als kärnten würden wir auch nicht abschneiden!

DAS ist sowieso immer echt interessant!

Warum eigentlich nicht Ried im Europacup?

Als wir seinerzeit im Cup der Cupsieger mitspielten, überraschten wir doch auch die gesamte Fußballwelt, die uns ja schon nach der 2. Runde ausgeschieden gesehen hat!

Und so viel ich weiß, führt der Weg in den Europacup noch immer über die Meisterschaft oder den Cup - jedem Verein steht es also frei, sich selbst durch gute Leistungen zu qualifizieren!

Aber mal im Ernst:

Warum eigentlich immer diese "Ihr habt nichts im Europacup verloren!" Stimmen?!

Wegen dem Stadion? Gibt bald ein neues - und Linz hat im Cupsiegerbewerb auch gut funktioniert.

Weil Ried Ried ist? - Tolles Argument!

Weil Ried keine Hauptstadt ist? - Stimmt so nicht: Ried ist die Hauptstadt des Innviertels! :D

Weil wir im Gegensatz zu Fans anderer Vereine buchstabieren, richtig schreiben und uns niveauvoll ausdrücken können? - Gut, da würd ich als 08/15 RAPID-Fan auch Angst bekommen...

Wär mal interessant zu wissen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum eigentlich immer diese "Ihr habt nichts im Europacup verloren!" Stimmen?!

aber koarl - weisst du das wirklich nicht? wir rieder sind doch alle bauern - wir haben international nix zu suchen, selbst wir uns über die meisterschaft qualifizieren würden. das geht doch nicht!

Weil Ried Ried ist?

ich befürchte, du hast die antwort gefunden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wär echt ein wahnsinn, würd ried nächste saison international spielen! würd endlich mal wieder gscheid geld in die klubkasse kommen. aber ich erinnere nur an 1998 als ried im cup der cupsieger fungierte! im EC war alles eitelwonne, doch in der meisterschaft sah es düster aus! eben weil ried so einen kleinen kader hat!

in österreich gehts ja momentan sehr eng (mit ausnahme von der austria) zu in der meisterschaft! also net überheblich werden, es kann schnell wieder bergab gehen, auch wenn ich meine, ried hat mit dem abstieg heuer (hoffentlich) nix mehr zu tun!

also, ried in die champions league :feier::feier:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cooles Avatarbild, obi! :super:

Naja... Championsleague muß es nun echt nicht sein - wir wollen uns ja nicht blamieren...

Aber warum sollte denn der EC nicht drinnen sein? Ich glaube schon, daß der Rieder Kader mit Rapid und schon erst recht mit dem GAK mithalten kann!

Vor allem, weil es in Ried etwas gibt, daß ich bei anderen Mannschaften vermisse oder nur im Ansatz erkenne: EINE MANNSCHAFT!

Klar, versteht mich jetzt nicht falsch, jeder hat eine Mannschaft, aber nehmen wir mal Sturm Graz oder Rapid her:

Meiner Meinung nach funktionieren diese Clubs nur durch hervorragende Einzelspieler - von der Wiener Austria will ich mal schon gar nicht reden. Die ist nach meiner Definition ja keine Mannschaft, aber zugegeben: Da ist wirklich jeder Spieler saugut... bis auf Rothbauer vielleicht, dessen Transfer mir bis heute ein Rätsel ist - vor allem weil wir an seiner statt ja den Darasz bekommen haben... hm... und sogar noch Geld...

Aber zum Thema zurück:

Vor allem bei den letzten Spielen der Rieder war ein wirklich hervorragendes Kollektiv zu sehen, das (bis auf ein paar schreckliche Ausnahmen) eigentlich immer brav gekämpft hat!

Ich sags euch:

In der jetzigen Mannschaft (eine der besten, die wir je hatten! ) ist sauviel drinnen!

Ich muß mir nur das Mittelfeld mit Drechsel, Darasz und Kauz ansehen - sehr schön! :super:

EC? Warum nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor allem bei den letzten Spielen der Rieder war ein wirklich hervorragendes Kollektiv zu sehen, das (bis auf ein paar schreckliche Ausnahmen) eigentlich immer brav gekämpft hat!

genau darin liegt auch unsere stärke. man muss hier sicher die arbeit vom team schweitzer/roithinger sehr loben. ich glaube auch, dass es außer ried in kaum einer anderen mannschaft in der buli ein dermaßen ausgeprägtes 'wir-gefühl' gibt (es verstehen sich wenigstens alle rein sprachlich :D )

Ich muß mir nur das Mittelfeld mit Drechsel, Darasz und Kauz ansehen - sehr schön!

naja, also kauz ... weiß ned, könnt ja sein, dass er noch wird, aber so sicher bin i mir da wieder ned. schade is, dass darasz nach guten leistungen eher seltener eingesetzt wurde.

mal was anderes (an den obi, den alten insider): stimmt das wirklich (hab ich gerüchteweise vernommen), dass hujdurovic gesagt hat, dass er bei einem abstieg von cottbus wieder zu ried zurück geht (angeblich weil's ihm im innviertel so gut gefällt ... und er deshalb lieber in der handyliga, wie in der 2. dt liga spielen würde). wie gesagt ein gerücht, klingt ziemlich erfunden, aber vielleicht weiß ja wer von euch da was genaueres :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich bin ja für die frühjahrssaison eher pessimistisch. wenn die ersten zwei spiele verloren gehen, ist gleich wieder der hund drin und dann wirds keine so fröhlichen pressemeldungen mehr geben wie oben.

ich weiß nicht, diese euphorie (wenn mans so nennen kann) gefällt mir nicht. ich glaub es kommt wirklich sehr auf die ersten matches an, ob die rieder heuer wieder mal was reißen, oder obs wieder nur ein achter platz wird. wenn man immer in der oberen tabellenhälfte dabei ist, sind die nachrichten positiver und die ganze mannschaft spielt befreiter - ganz unabhängig von der form. wenn man aber gleich am anfang den anschluss ein bissl verliert ist man aufgrund der hohen erwartungen ständig unter druck, das kann die leistung schon ziemlich beeinflussen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zuerst mal an den koarl einen schönen dank! die restlichen bilder vom münchner derby findest auf fcsg-ried.com in der fotogalerie!

da faruk war ja im herbst bei 2 spielen auch in ried und hat sich das angeschaut! ich hab kurz mit ihm gesprochen wies ausschaut mit einer zukunft in ried. da roitinger stand auch daneben! sie haben gemeint, da faruk wär bei einem abstieg kostenlos zu haben, er würd ja e gern wieder nach ried kommen, aber wenn cottbus nicht absteigt, oder sein vertrag ausläuft wird ried nix machen können, da sie sich ihn nicht leisten können!

das heißt soviel wie: wenn cottbus heuer absteigen sollte, stehen die chancen gut, den faruk hujdurovic nächtes jahr wieder im innviertel kicken zu sehn!

ich hoffe ich habe deine frage ausreichend beantworten können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schen domph obi, genau das hat mich interessiert :yes:

wär schon fein, wenn der faruk wieder nach ried käme, auch wenn die abwehr heuer relativ stabil war, aber der bua kann scho was. oiso im prinzip is mir ja der fussball im piefkeland ziemlich blunzen, aber in diesem fall hoff ich mal, dass es cottbus heuer erwischt :teufel::x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn die ersten zwei spiele verloren gehen, ist gleich wieder der hund drin und dann wirds keine so fröhlichen pressemeldungen mehr geben wie oben.

da geb ich dir ja recht - ist für mich allerdings kein grund, pessimistisch zu sein. vorsichtiger optimismus ist für mich angesagt, auf jeden fall am boden bleiben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oh gott - wos fia a trauriger unprophetischer und nostalgisch-verklärt-wirkender thread. des is erst a guats jahr her... :heul::heul::heul:

stimmt wirklich, wenn man sich die obigen postings durchliest, könnte man glauben, es ginge um ewig vergangene zeiten oder gar einen anderen verein. die kommentare waren aber alle noch vor beginn der frühjahrssaison, oder? naja, damals waren aber viele fans sehr euphorisch.

im nachhinein ist man immer gescheiter, aber die realistischste einschätzung war die vom herrgesangsverein, auch der axeman war angenehm vorsichtig. schade halt, dass sich der optimismus vom koarl als nicht sehr realistisch erwiesen hat.

lustig ist übrigens, dass der hujdurovic vor einem jahr schon im gespräch war! offenbar wiederholt sich die geschichte dauernd... 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
in österreich gehts ja momentan sehr eng (mit ausnahme von der austria) zu in der meisterschaft! also net überheblich werden, es kann schnell wieder bergab gehen, auch wenn ich meine, ried hat mit dem abstieg heuer (hoffentlich) nix mehr zu tun!

naja, hätte nicht gedacht, dass wir mit dem abstieg noch was zu tun haben. aber so kann man sich täuschen.

deshalb bin ich der meinung, dass wir mit dem AUFSTIEG heuer nix mehr zu tun habe. ich hoffe ich täusche mich wie vergangenes jahr wieder!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.