PAT87

FIFA WM-Qualifikation 2018

324 Beiträge in diesem Thema

Ich verstehe die Aufregung nicht. Ein Spieler beleidigt einen Schiri und wird gesperrt. Völlig egal wer das ist, der braucht einem doch nicht leid tun. :ratlos:

Wird ohnehin viel zu viel erlaubt, den Herren Fußballern. Die haben zum Schiri gar nichts zu sagen, Unfreundlichkeiten schon mal überhaupt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brasilien jetzt fix durch. Eine Freude denen beim spielen zusehen. Paraguay braucht keiner bei der WM. Nach 4 Minuten hatte man Neymar schon 2x umgeholzt, dass man auch rot geben könnte. Paulinho mit zwei Assist´s und beide mit der Ferse. Das zweite Tor von Neymar ein Sololauf über das halbe Feld. Damit hat Neymar gegen alle Südamerikanischen Mannschaften getroffen, Ausnahme Venezuela. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
halbe südfront schrieb vor 6 Stunden:

Ich verstehe die Aufregung nicht. Ein Spieler beleidigt einen Schiri und wird gesperrt. Völlig egal wer das ist, der braucht einem doch nicht leid tun. :ratlos:

Wird ohnehin viel zu viel erlaubt, den Herren Fußballern. Die haben zum Schiri gar nichts zu sagen, Unfreundlichkeiten schon mal überhaupt nicht.

Bin ich schon bei dir, nur kann ichs nicht in 99% der Fälle durchgehn lassen und in einem Fall dann so entscheidend in eine Quali angreifen... mal abgesehn davon, findest du die Art und Weise wie es scheinbar zu der Sperre kam (siehe Vorseite) nicht bedenklich? Kein Offizieller hats gehört und er wurde jetzt durchs Lippenlesen (?) überführt? Sorry aber wo soll denn das hinführen? Soll der argentinische Verband vorm nächsten Duell gegen Brasilien ein paar Lippenleser anstelln und alle Qualitapes durchgehn lassen um Neymar etwas nachzuweisen? Ich garantiere dir, dass man du zu 100% was Vergleichbares findet wenn man genau genug sucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich nicht beurteilen, ich kenne den Schiedsrichterbericht nicht. Gschichteln gibts ja immer viele bei solchen Entscheidungen. Ich muß mich da darauf verlassen, dass das zuständige Gremium korrekt gehandelt hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man sieht wie Neymar und Messi in der Quali abgeklopft werden, dann ist es für mich verständlich wenn einem einmal der Kragen platzt. Und wenn es dann auch dazu nicht läuft,wie bei Messi letztens, dann  kann ich den Frust auch nachvollziehen. 

An Neymar wurden gestern bis Minute 24 fünf Fouls begangen, bei drei könnte man dunkelgelb geben. Neymar war bis jetzt als Niña, also als Mädchen verschrien. Aber was der einzustecken hat, würde ich ihn eher als Guerra, Krieger bezeichnen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
halbe südfront schrieb vor 2 Stunden:

Kann ich nicht beurteilen, ich kenne den Schiedsrichterbericht nicht. Gschichteln gibts ja immer viele bei solchen Entscheidungen. Ich muß mich da darauf verlassen, dass das zuständige Gremium korrekt gehandelt hat. 

https://www.si.com/planet-futbol/2017/03/28/lionel-messi-ban-argentina-four-games-world-cup-qualifying-referee

Von mir aus kann man es gerne sanktionieren, wenn Spieler Offizielle beschimpfen. Wenn, dann muss man das aber konsequent handhaben. Mir kann keiner erzählen, dass Messi der erste ist, der derartiges Richtung Offizielle schimpft. Gerade in Südamerika. Stelle ich mir spaßig vor, wenn Verbände zukünftig Tapes an die FIFA oder CONMEBOL schicken und beteuern, was dieser oder jener Spieler Böses gesagt haben soll. Im Schiedsrichterbericht muss jetzt ja nichts mehr davon stehen um Sperren auszusprechen. 

Werft mir von mir aus Verfolgungswahn vor, aber für mich sieht die Vorgangsweise wie Schikane aus. 4 Stunden vor Spielbeginn wurde es publik, Messi erfuhr es von Freunden, die es aus den Medien hatten noch bevor ihm es die AFA mitteilen konnte, die es auch von den Medien hatte. Ein Statement seitens FIFA an AFA/Messi VOR Veröffentlichung wäre angebracht gewesen, nicht? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
barca11 schrieb vor 3 Minuten:

Wenn man sieht wie Neymar und Messi in der Quali abgeklopft werden, dann ist es für mich verständlich wenn einem einmal der Kragen platzt. Und wenn es dann auch dazu nicht läuft,wie bei Messi letztens, dann  kann ich den Frust auch nachvollziehen. 

An Neymar wurden gestern bis Minute 24 fünf Fouls begangen, bei drei könnte man dunkelgelb geben. Neymar war bis jetzt als Niña, also als Mädchen verschrien. Aber was der einzustecken hat, würde ich ihn eher als Guerra, Krieger bezeichnen. 

Ist so. Fand es ja auch leiwand als manche Rot für Neymar nach seinem Foul gegen PSG forderten, nachdem er bis dorthin 4x ungestraft mit teils ähnlich üblen Fouls von Meunier abgeklopft wurde. Der bekam weder in Summe noch spezifisch für eines dieser Vergehen Gelb. 

Mich wundert es nicht, wenn dann mal einer verbal was sagt oder selbst mal reinschnalzt, wenn der Spielleiter unfähig ist Spieler vor schweren Fouls zu schützen. Chapeau an diese Spieler, dass sie trotzdem weitermachen und sich nicht den Schneid abkaufen lassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
behindbrowneyes schrieb vor 13 Minuten:

Ist so. Fand es ja auch leiwand als manche Rot für Neymar nach seinem Foul gegen PSG forderten, nachdem er bis dorthin 4x ungestraft mit teils ähnlich üblen Fouls von Meunier abgeklopft wurde. Der bekam weder in Summe noch spezifisch für eines dieser Vergehen Gelb. 

Mich wundert es nicht, wenn dann mal einer verbal was sagt oder selbst mal reinschnalzt, wenn der Spielleiter unfähig ist Spieler vor schweren Fouls zu schützen. Chapeau an diese Spieler, dass sie trotzdem weitermachen und sich nicht den Schneid abkaufen lassen. 

Man muss sich ja nur einmal ansehen wie Messi verfolgt wird. Er sagt (fast) nichts mehr auf dem Spielfeld ohne sich die Hand vor seinem (schirchen) roten Bart zu halten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
barca11 schrieb am 29.3.2017 um 23:01 :

Man muss sich ja nur einmal ansehen wie Messi verfolgt wird. Er sagt (fast) nichts mehr auf dem Spielfeld ohne sich die Hand vor seinem (schirchen) roten Bart zu halten. 

Ketzerei! :D

On Topic:
http://www.sport.es/es/noticias/futbol-america/sampaoli-punto-entrenar-messi-5959545

Wie im Spanien-Channel schon geschrieben, schade für LaLiga (und evt. Barça, aber schaut eh nicht danach aus, als wär er da einer der wirklichen Kandidaten gewesen), sehr gut für ARG und Leo. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.