Oachkatzlschwoaf

Members
  • Gesamte Inhalte

    76
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Oachkatzlschwoaf

  • Rang
    Banklwärmer
  • Geburtstag

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

493 Profilaufrufe
  1. Aufstellung schon ziemlich defensiv, aber vielleicht auch nur am Papier. Und wenns hilft, dass wir mal nicht in Rückstand geraten soll es mir recht sein.
  2. Was soll man nach so einem Spiel noch sagen? Ich würde die Niederlage jetzt nicht zwangsläufig am Schiedsrichter festmachen, hätten wir unsere Chancen genützt, dann hätten wir auch so zumindest ein x erreichen können. Aber in Kombination mit dem umstrittenen Elfer für Sturm, den 2 nicht gegebenen Elfern für uns und dem daraus resultieren 2:0 im Konter muss man einfach sagen, dass der Schiedsrichter das Spiel sehr wohl zu Gunsten von Sturm entschieden hat. Das war jetzt kein wirklich guter Fussball von uns, aber teilweise hat mir das Spiel heute schon besser gefallen als einige Spiele der letzten Zeit. Canadi muss man einfach noch etwas Zeit geben, aus dem Material das er hat was zu formen. Shfg hat mir insgesamt heute nicht wirklich gut gefallen, war mMn sehr ungenau und langsam, aber ich bin mir sicher wenn er wieder öfters spielt dann wird das auch besser.
  3. Highlights der Cable Guys aus QF 5 BWL-HCB https://www.servustv.com/at/Medien/EBEL/Kevin-Moderer-und-Hannes-Oberdoerfer
  4. Innsbruck ist mir eigentlich als Mannschaft sehr sympathisch und haben es sich eindeutig verdient im PO zu spielen, aber was sie gestern gezeigt haben war einfach nix. Wenn der Matchplan von Anfang an lautet Rotter und Co. zu provozieren und in Streitigkeiten zu verwickeln und man dabei völlig vergisst Eishockey zu spielen (was Innsbruck definitiv kann), dann darf man sich nicht wundern, wenn man im Spielaufbau unzählige Male nicht mal über die rote Linie kommt. Aus Stadionsicht ist es mir halt so vorgekommen, als wäre der Innsbrucker Protest gegen die Schiedsrichter nach hinten losgegangen bzw. mittlerweile auch in den Köpfen der Spieler angelangt, wobei sicher auch die Emotionalität/Unruhe von Pallin auf die Spieler überspringt. Bezeichnend was da mMn die Situation im 2. Drittel, wo es den Fight zwischen Peter und Smith gab und zusätzlich Schennach wegen "too many Players" auf die Strafbank musste. Da hat es im PK der Innsbrucker genau 16 Sekunden gedauert, bis Desantis (glaub ich) dem Rotter genau vor dem Schiedsrichter von hinten eine ins Gesicht haut und ihm den Helm runterreißt. Zu diesen weiteren 2 Minuten für Roughing gegen Desantis kamen dann nochmal 2 Minuten dazu, weil von der Bank kritisiert wurde. Da haben sich die Innsbrucker durch ihre Undiszipliniertheit und Dummheit beim Stand von 1:1 mMn selbst um die Siegchance gebracht, da diese PPs sowohl zum 2:1 als auch zum 3:1 führten. Und dass Rotter provoziert kann man nicht leugnen, man muss aber auch dazusagen, dass er bei den Caps sicher der Spieler ist, der am häufigsten provoziert wird und am meisten einstecken muss. Der Unterschied ist zur Zeit einfach, dass es Rotter schafft nicht auf die Provokationen einzugehen, während er von Smith nach seiner Provokation von den Schlittschuhen geholzt wird. Um noch einige positive Dinge herauszuheben: - Rotters Übersicht und seine Pässe - Publikum und PO-Atmosphäre - 3:0 Führung in der Serie - Das Ottakringer in der Halle hat gestern (warum auch immer) nicht ganz grauslig geschmeckt Negatives: - JPL hat jetzt bei allen 4 Gegentoren nicht wirklich glücklich ausgesehen, hoffe das wird wieder. - Peter Bitte mind. 5-10 Spiele sperren... weiß nicht was er sich dabei gedacht hat bzw was er da machen wollte, aber es ist einfach unnötig... so was will ich beim Hockey nicht sehen. Zum Glück konnte Stach weiterspielen, das hätte übel ausgehen können.
  5. Geh bittte, so ist halt der Sport. Klar ist sowas ärgerlich uns sollte nicht passieren, aber in der Aufregung und unter Stress macht man halt auch mal Fehler. Würde niemand Fehler am Schießstand machen, dann könnte man das Schießen auch weglassen. Ich finde genau das ist ja das Spannende am Biathlon.
  6. Wahnsinn... Kompliment an die Österreicher. Wie ihr es geschafft habt euer Team pünktlich zur WM so in Form zu bringen und zu motivieren ist schon ganz stark, Hut ab.
  7. Warum hatte ich überhaupt Hoffnung, dass heute vielleicht was geht?
  8. Naja, betrachtet man nur den Teambewerb sind die Schweden sicher stark, aber rein von den Fahrern her ist Österreich sicher immer Favorit.
  9. Wenn Italien jetzt gegen Argentinien ausscheiden würde, würds perfekt zu unsrer bisherigen WM passen
  10. Die Combi ist eine extrem spannende Disziplin, aber die Frage ist, ob man da nicht was am Modus verbessern könnte. Wie viel Sinn macht es, wenn die Slalomspezialisten am Anfang bei perfekten Pistenbedingungen runterfahren und die Abfahrer sich danach über so was runterquälen müssen?
  11. Jetzt auf Casse hoffen, so macht WM keinen Spaß
  12. https://www.youtube.com/watch?v=vu8XCWIYsP8
  13. Glaub schon dass es heute ein Podest für euch wird, einer sollts schon runterbringen
  14. Der Kugelblitz fährt am Super-Sonntag unter der Maloja-Schlange die Bestzeit.