Violet_Prof

Members
  • Gesamte Inhalte

    335
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Violet_Prof

  • Rang
    Bester Mann im Team
  • Geburtstag

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Vienna

Letzte Besucher des Profils

1.198 Profilaufrufe
  1. Nur ist mir leider nicht klar, wer welche Position spielen soll, denn auf einen 6er (Serbest) können wir leider nicht verzichten, dazu ist unsere Defensive einfach zu schwach. RH und Grünwald sind beide keine klassischen 6er. Ich würde mir Grünwald als 8er und Prokop als 10er wünschen. Anfänglich war ich mit der Bestellung von Wohlfahrt auch nicht zufrieden. Mittlerweile ist meine Antipathie gegenüber FW etwas verflogen.
  2. Man sollte ein Lob allen Beteiligten aussprechen, denn meiner Meinung ist nicht nur FW für die frühzeitigen Verlängerungen verantwortlich sondern auch Fink. Fink setzt voll auf die Jugend und dies wirkt sich natürlich Positiv hinsichtlich Perspektive auf die Amateure aus. Ich hoffe man kann den Weg auch nach einem Fink-Abgang weiter fortführen, denn dann können wir mit einer eingespielten hungrigen Mannschaft mal wieder Salzburg fordern. In den paar Spielen in denen Prokop ran durfte, hat er mir sehr gut gefallen. Er hat alle Anlagen für einen 10er, weshalb ich mir auch mehr Einsätze wünschen würde. Vielleicht findet man eine Aufstellung mit RH, Grünwald und Prokop.
  3. Die gestrige Runde war ganz nach unserem geschmack. Hoffe wir können die Runde positiv abschließen und die Meisterschaft nochmals spannend machen. Ein frühes Tor könnte uns schon sehr helfen. Ein Sieg ala Schnick, Schnack, Schnuck würde ich auch nehmen aber wegen den Nerven warats.
  4. Ich möchte nicht die Art und Weise wie wir aktuell unter Fink Fußball spielen verteidigen, denn selbst war, bin und werde ich immer ein Fan des Daxbacherschen Scheiberlspiels sein. Fink wird immer wieder mit Stöger verglichen und dieser Vergleich hinkt meiner Meinung schon einwenig, denn unter Stöger haben wir auch grad kein Scheiberlspiel betrieben. Es wurde oftmals der aus allen Lagen treffende Hosiner geschickt und zudem haben wir oftmals in den ersten Minuten getroffen. Ob der Qualität von Stöger brauchen wir nicht diskutieren, denn er beweist Woche für Woche in Deutschland welch ein exzellenter Trainer er ist. Ich sehe aktuell eine Verbesserung in unserem Spiel und das nicht nur in der Defensive. Gestern haben wir auch in der Offensive zum Teil schön kombiniert und da möchte ich nochmals Grünwald hervorheben, der gestern sehr gut gespielt hat. Im Derby hat er mir nicht gefallen und daher waren wir in der Offensive bei weitem nicht so gefährlich wie gestern. Ich sehe positiv optimistisch in die Zukunft und hoffe, dass sich unser Spiel etwas mehr Richtung Scheiberlspiel entwickelt. Sollten wir nächste Woche gegen Altach gewinnen schaut es schon sehr gut in Richtung EC aus. Von höheren Zielen möchte ich aktuell nicht reden, erst wenn unsere letzten beiden "Heimspielen" im Prater und in der Südstadt vor der Tür stehen.
  5. Fand das Spiel von uns sehr gut, auch spielerisch. Es wurde von hinten schön herausgespielt, Pässe in die Tiefe und dann Doppelpässe um in den Strafraum zu kommen. Bin mir nicht sicher ob ich diese Saison eine bessere Leistung von uns gesehen habe. Grünwald war heute sehr gut, hat viele gute Pässe in die Tiefe gespielt. Serbest hat mir auch gut gefallen. Die Böllerwerfer sind mit Stadionverbot zu bestrafen, denn so etwas hat im Stadion nichts verloren. Pyrotechnik ist auch verboten, warum müssen einige trotzdem welche abfeuern? Damit verursacht ´man nur Kosten und zudem schadet man dem Image des Verereins. Entweder es gibt eine vernünftige Strategie hinsichtlich dem Zünden von Pyrotechnik oder man lässt es einfach. Ich persönlich finde auch nichts schönes bzw. besonderes an Pyrotechnik.
  6. Ein Lichtblick war eindeutig Prokop. Ich hoffe Fink passt sein System an, sodass Prokop ein Fixleiberl bekommt. Der bewegt sich in den freien Raum, ist immer anspielbar, versucht Doppelpässe um Mitspieler freizuspielen, hat gute Ideen und dann vernascht er ohne Probleme zwei Grüne. Insgesamt war das Ganze leider eine matte Vorstellung, jedoch von beiden Seiten. Zu den Rapid-Fans ist nix mehr zu sagen. Mittlerweile bin ich auch für Derbies ohne Gästefans, denn es gibt kein Derby mehr ohne Zwischenfälle. So macht Fußball schauen einfach keinen Spaß mehr.
  7. Bj 85 stimmt. An der Habil arbeite ich grad, den Rest habe ich schon hinter mir
  8. Zur Zeit von Daxbacher war ein gewisser Boom zu erkennen, nur war dieser leider nicht sehr nachhaltig. Ich denke die Marke Austria Wien mit all seinen Facetten muss mehr in den Vordergrund rücken und da gehört für mich einfach die Geschichte dazu. Es gibt sicher einen Grund warum die Austria gerade so sehr auf VIPs achtet und dementsprechend jenen Leuten im neuen Stadion sehr viel bietet. Für einen Sponsor muss das gesamte Paket passen, Erfolg, Rahmenbedingungen, Fans und auch die Geschichte rundherum muss stimmig sein. Ich nehme mal an, dass der User auf den Post von Balaclava abzielt. Also ich bin sehr glücklich Fan der Wiener Austria zu sein und da zählt für mich einfach auch die interessante Geschichte dazu sowie auch die Fanszene mtin British Support und nicht nur der Erfolg. Mein erster Besuch im Stadion im Prater im Alter von 6 war 1991 und ich war auch in den Folgejahren im Stadion. Wie du weißt, war diese Zeit nicht sehr erfolgreich. Ergo bin ich nicht wegen dem Erfolg gekommen. Wenn ich nicht von einer Familie getriggert worden wäre, wäre ich heute wohl kein Austrianer und würde wohl eher die spanische oder englische Liga verfolgen.
  9. Ich kann nur von mir bzw. von meiner Familie reden. Wir sind mittlerweile in der 6. Generation Austrianer und bei meinen Vorfahren spielte bei der Auswahl des Vereins neben dem Erfolg, der Art und Weise wie Fussball gespielt wurde auch die Geschichte, Tradition und Politik eine Rolle. Ich selbst bin via meiner Familie rein gewachsen und hatte auch keine andere Wahl. Heut zu tage zählt für Jugendliche bei der Wahl der Mannschaft primär der Erfolg bzw. Spieler. Natürlich interessiert die meisten auch nicht die Geschichte oder sonst etwas. Da Österreich bzw. der österreichische Fusssball leider nicht mehr allzu erfolgreich ist, interessieren sich auch immer weniger Jugendliche dafür, siehe Zuschauerzahlen. Man kann ohne Problem die spanische oder englische Liga anschauen und sieht seine Stars und das Ganze ist sogar auch noch kostenlos. Ich bin der Meinung, dass man in Ausbildungsliga Österreich mit Erfolg alleine nicht weitkommen wird. Man muss den Leuten mehr bitten, z.B. eine Marke namens Austria (Erfolg, Geschichte, Stadion,....). Ich stell mir nämlich die Frage, wie bekommt die Austria neue Fans.
  10. Der Verein hat klare Regeln definiert. Daher nehme ich mal an, dass alle die sich entsprechend den Vorgaben verhalten auch willkommen sind. Es gibt auch Leute, die sich den Verein wegen der Geschichte usw. aussuchen und nicht aufgrund des Erfolges bzw. Spieler und auf diese Leute ziele ich ab.
  11. Ich finde diese Aufarbeitung sehr fein. Zudem könnte der Verein diese Recherche nützen um sich klar zu positionieren und "neue" Fans zu gewinnen. Ich stell mir nämlich die Frage, was macht der Verein mit den Ergebnissen nach den Recherchen. Verschwinden diese wieder in einer Schublade, werden sie zumindest im Museum publiziert ...
  12. Soweit ich mich erinnern kann, wurde in diesem Thread schon über "neue" Fans diskutiert und vorallem aus dem akademischen Umfeld. Die Vienna hat akute finanzielle Problem, da der Hauptsponsor verstorben ist. Sollte die Austria etwas Geld übrig haben, könnte man ja der Vienna einen Kredit gewähren. Zudem könnte man einmal pro Jahr ein Benefiztunier (WSK, Vienna, ...) organisieren und die Einnahme den kleineren Verein zugute kommen lassen. Organisator müsste natürlich die Austria sein. Dadurch könnte man möglicherweise Sympathien bei den Fans der Vienna und WSK wecken (Dies hat schon mal ein anderer User vorgeschlagen und die Idee gefiel mir wirklich gut)
  13. Zuvor wurde etwas von Veranstaltungen auf der Uni diskutiert. Kann mir jemand diesbezüglich mehr erzählen, denn ich würde soetwas mal gerne organisieren.
  14. Kommst du tatsächlich mit den 15 Burschen, die du angekündigt hast? Hast dir auch schon gedanken gemacht, wo du stehen wirst? Wir haben noch Platz am 2.Rang in der Mitte
  15. Ja, das kann man nicht ausschließen