phy

Members
  • Gesamte Inhalte

    696
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über phy

  • Rang
    Weltklassecoach
  • Geburtstag

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

1.980 Profilaufrufe
  1. Genaugenommen der zweite österreichische Trainer der sich dieses Jahr erfolgreich für einen internationalen Bewerb qualifiziert. Auch Hasenhüttls Arbeit in Leipzig sollte nicht unterschätzt werden.
  2. Gerade die deutsche und französische Liga sind da doch schöne Gegenbeispiele? Isses bei RBS nicht eher die erfolgreiche Jugendarbeit, die zugehörigkeit zu den Top 50 kombiniert mit einem billigen Kaderplatz und guter Bezahlung?
  3. @echter-austrianer weil die Spieler rein formal tatsächlich nur bei einem Verein (eben liefering, RB Juniors oder RBS) registriert sind. Selbe Spielchen wie wenn RBS Spieler hochzieht und int. spielen lässt. Die YL Mannschaft wird halt bei den Juniors/KM registriert und bei Liefering geparkt sein.
  4. Gerade die läuferisch/kämpferische Leistung war bei dem Riedmatch doch noch am ehesten in Ordnung. Alles andere war halt.. suboptimal.
  5. Vor allem die kurze Pause wo Walke nachdenkt ob er das jetzt wirklich gefragt wurde.
  6. Naja, aber was ist wenn man es schwer positiv verkaufen kann UND keine der beiden Seiten schuld hat? Wenn z.B. OL von der Admira enttäuscht ist aber aufgrund seiner arbeit & langen zugehörigkeit zum Verein es nicht lassen kann zu kommen und dann öffentlich im Stadion/AKA stichelt kann sich die Admira das schwer gefallen lassen. Gleichzeitig kann ein Stadionverbot "Weil er nervt" nur ganz schwer professionall verkauft werden
  7. Rapid tauscht den sehr guten support durch die Fans halt gegen die grenzwertige Duldung von ein paar Fanatikern ab - damit kommen dann halt auch solche Aktionen zu Stande und solange die Nachteile nicht massiv überwiegen wird sich auch nichts daran ändern.
  8. Naja, gerade dieses Jahr zeigt doch, dass es weniger der tolle Kader (obwohl er natürlich der beste ist) ist als einfach eine Beständigkeit der Spieler & eine gute Trainerarbeit. Im Winter sind Dabbur & Soriano weg und Oberlin hat sich dann gleich Mal verletzt. Dieses Jahr (und auch die nächsten wenn die Ausrichtung so bleibt) ist der Qualitätsunterschied der Kader zwischen Salzburg und z.b. Rapid nicht allzugroß
  9. Barisic Rapid =/= Büskens/Canadi/Djuricin Rapid Klare, selbe story, ähnliche Charaktere aber komplett anderes Ende und im ersten Fall ganz viel weichzeichner. Die Disneyjahre sind vorbei jetzt kommt ein Grimm/Andersen Märchen. Und selbst als nicht Rapidfan gruselts mir wenn ich mir das ungeschickt-verängstigte Verhalten auf dem Platz anschaue..
  10. Arielle begeht Selbstmord weil sie es nicht schafft den Prinzen zu töten. Der Prinz heiratet daweil ne andere. Wenn das für dich 'n happy end ist liegt Rapid auch in Schlagdistanz zu Europa.
  11. Bielsa. Sorry, was ist denn das für ein Argument? Ich habs ja noch bei Del Bosque und Spanien 08 verstehen können der Alonso, Busquets, Xavi und Iniesta in einem Mittelfeld unterbringen muss aber doch nicht bei Rapid 2017... Rapid hat wenn überhaupt noch am ehesten kämpferisch/läuferisch überzeugen können und ein Trainer der anscheinend auch recht gut mit Menschen umgehen kann wie z.B. Schmidt wird dann wohl auch die Mannschaft erreichen können. Ich frage mich auch welcher Spieler von Rapid für ein Ballbesitzsystem besser geeignet ist als für ein Gegenpressingsystem? Mocinic vielleicht aber von dem haben wir sowieso noch zuwenig Spielzeit gesehen. Der Rest sollte beides können - wenn die räumliche Aufteilung erst mal klar ist und zweiteres funktioniert schon die ganze Saison nicht wirklich bei Rapid. Außerdem sollte eine Bundesligamannschaft beides hinbekommen - zumindest wenn sie einen Kader hat der qualitativ so weit über der Konkurrenz (ausgenommen RBS) steht.
  12. ok, wenn man doppelstaatsbürgerschaften nicht zählt hast du natürlich recht Real hat 23 % Barca hat 17 % Ajax hat entweder 3% (ohne Doppelstaatsbürgerschaften) oder 55% (mit Doppelstaatsbürgerschaften) Salzburg hat 35% aber in denen sind halt auch "echte" Jugendspieler von Salzburg dabei (z.B. Gorzel oder Berisha die beide länger als 8 Jahre bei RBS sind) zu den Namen: Meisl, Ingolitsch, Sturm, Wolf, Meister. Gorzel und Berisha dürften wie gesagt mittlerweile auch die öst. Staatsbürgerschaft beantragen und sind Salzburger Jugendspieler. Haidara, Mensah, Igor und Zynel sind tatsächliche Legionäre und Neueinkäufe. Burgstaller, Filip haben auch schon überzeugt. Werden es von dieser Mannschaft auch bei weitem nicht alle im Profifussball schaffen aber der Output ist schon i.O. - v.a. auch dank der Durchlässigkeit in die Kampfmannschaft. Hinsichtlich der Effizienz dürfte die Austria aber noch besser sein.
  13. wäre eine interessante Frage - v.a. Igor, Mensah und Haidara die alle erst 2016 gekommen sind
  14. Würdest du des selbe zum Nachwuchs von Benfica, Barca, Real oder Ajax sagen? Ja, die Salzburger Jugendakademie kann sich kein anderer Verein in Österreich leisten, und? Es dennoch ein Erfolg einer österreichischen Mannschaft. Btw. Es gibt 3 ( maximal 4) zugekaufte Legionäre in der Mannschaft - dafür fehlen aber auch 2 Mittelfeldspieler die schon in die KM hochgezogen wurden.
  15. Wenn er den Nebenmann bekommt, so wie ich die Szene in erinnerung habe wäre da niemand mitgekommen.