Ernesto

Member & Friend
  • Gesamte Inhalte

    54.320
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    15

Ernesto last won the day on 23. April

Ernesto had the most liked content!

36 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Ernesto

Kontakt

  • Website URL
    http://www.austriansoccerboard.at

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    St.Pölten/Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid Wien
  • Selbst aktiv ?
    Karriereende, Funktionär
  • Beruf oder Beschäftigung
    Selbstständig
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid - Partizan Belgrad
  • Schlechtestes Live-Spiel
    rapid - fc tirol (wegen umbau im happel stadion)
  • Lieblingsspieler
    Panenka, Savicevic, Herzog, Polster, Zidane, Kavlak, Hofmann
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Argentinien
  • Geilstes Stadion
    Hanappi
  • Lieblingsbands
    HipHop, Jazz, Blues, Techno, Elektro
  • Am Wochenende trifft man mich...
    auf meiner Couch
  • Lieblingsfilme
    Coen Brüder Filme, Abel Ferarra, div Serien
  • Lieblingsbücher
    Neal Stephenson, Umberto Eco, Thomas Bernhard
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Zufall bzw via rapidforum.at im jahre Schnee

Letzte Besucher des Profils

22.303 Profilaufrufe
  1. ich bleibe dabei dass dies nicht mit der skizzierten persönlichkeitsstruktur von gus frings zusammenpasst
  2. also ich bin mir ziemich sicher dass der WAC prosenik nicht verpflichten wird. ich denke auch dass er denen zu teuer ist. im winter wurde bereits vorgebaut, man hat zwei stürmer (orgill, quedraogo - beide mit vertrag bis 2019) geholt. im frühjahr wurde nicht mehr in diesem ausmaß auf prosenik gebaut um sich vorzubereiten. durch die geringere einsatzzeit und auch durch die wenig guten leistungen des WAC im frühjahr ist ihm da auch noch kein scorerpunkt gelungen. nach 12 scorerpunkten im herbst ist das schon etwas enttäuschend, aber mMn hängt das stark mit der prinzipiellen entscheidung im winter zusammen. ist aber nur meine interpretation.
  3. wart mal das erste date ab - da wirst nervös sein
  4. das foul muss er machen, da bin ich bei dir. das ist mir unverständlich dass er diese option nicht gezogen hat. das pressing wurde ja versucht, nur ist das verpufft weil die austria sich sehr gut angestellt hat.wir waren da sogar zu motiviert. das war mEn ein fehler.
  5. pot ist ein potthässliches wort
  6. pavelic war sich wahrscheinlich sicher dass abgesichert wurde, denn sonst hätte er das foul gemacht. auf gewisse dinge muss man sich ja verlassen können, sonst fehlt dir einfach die zehntel sek. er hat ja eigentlich auf den annahmefehler vom pires reagiert, da kann man sich nicht nochmal umdrehen und schauen ob dahinter alles passt.
  7. er hat ja immer wieder mit dem salzburg spiel argumentiert genau das ist der punkt. das war einfach völlig absurd. und vor dem spiel hat er noch die mannschaft gelobt, wie toll sie nicht sei und wie technisch stark sie im training nicht agiere um nach dem spiel gleich mal auszuteilen. da kam dann der legendäre ausländersager.
  8. finde auch nicht so richtig rein
  9. selbst mit viel selbstvertrauen hätte das nicht klappen können. klingt wieder nach glaskugel, aber wenn man das zentrale mittelfeld so schwach (personell und körperlich) besetzt, dann ist gegen salzburg nix zu holen. der auftritt war nicht mutig, sondern dumm. so ein griff ins klo darf man nicht hinlegen. daher denke ich dass es absicht war um den kurswchsel argumentieren zu können oder canadi ist einfach doch kein taktikfuchs.
  10. der matchplan war auch schlecht, im nachhinnein kann man das schon sagen. wobei ich mehr den matchplan der austria hervorheben will und weniger unseren schlechtreden will. djuricin hat sich halt die übliche austria erwartet und fiel auf die nase. fink hat das schlau gemacht. er hat gezeigt, dass er ein gewiefter taktiker und guter trainer ist. so hat er uns überumpelt.
  11. beim ersten tor war sicher der hauptschuldige sonnleitner. wurde mir erst nach dem artikel (inkl bildausschnitt klar). denn sonnleitner hätte kayode übergeben müssen und viel schneller rausrücken müssen um pavelic abzusichern. da hat momo sicher recht. zu auer kann ich wenig sagen, da müsste ich das spiel nochmals ansehen. ich habs ja in erster linie als fan gesehen und da analysiere ich nicht so. man lässt sich halt vom einsatz täuschen.
  12. krammer ist ein guter manager, aber er war halt als manager nie so in der öffentlichkeit wie er das nun bei rapid ist. undd hier glänzt er seit monaten mit schlechten öffentlichen auftritten. das hat im sommer begonnen als er die salzburger verhöhnt hat (sowas macht man nicht) und endete mit seinen aussagen wonach der abstieg denkunmöglich ist. dann gibt er im kurierinterview gas und kann dann bei ssky am sonntag nicht klar zugeben dass er sehr wohl dokupil und krankl gemeint hat. krammer macht prinzipiell einen guten job in wirtschaftlicher hinsicht, aber seine öffentlichen auftritte sind einfach schwach.
  13. warum sollte er das annehmen? das war der erste kontakt!! das wäre hochgradig unprofessionell.
  14. ich kanns auch nicht nachvollziehen, vorallem weil gerade in der schwachen ersten HZ die zweikampfbilanz sogar noch deutlich besser war als nach 90 minuten. insofern kann man es nicht auf mangelnden einsatz runterbrechen.
  15. ich habe es selten erlebt, dass ich im vorfeld eines spiels aufgrund einer aufstellung so genau wusste dass es nicht klappen kann. ich kann das bis heute nicht verstehen und ich denk mir noch immer, dass er das spiel in kauf genommen hat um argumente für die radikale systemumstellung zu finden. anders ist es nicht erklärbar.