naca79

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.887
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über naca79

  • Rang
    Top-Schriftsteller
  • Geburtstag 18.01.1979

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SC Wiener Neustadt
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien und England
  • Geilstes Stadion
    Estadio Mestalla (Valencia)
  • Lieblingsbücher
    Biografien

Letzte Besucher des Profils

7.489 Profilaufrufe
  1. ja, naca, du hast absolut recht! ;-)
  2. na dann, mit vergleichsweise weniger anstregenden spielminuten von anfang der woche in den beinen geht es nun also gegen BW linz weiter, das letzte saisonviertel beginnt. hätte zum frühjahrsauftakt wohl niemand gedacht, dass wir nun, in der 30. runde, auf einmal drittletzter sein würden und BW linz die zweitbeste mannschaft im jahr 2017 sein würde. dennoch: sooooooooo überragend sind die linzer auch nicht, als dass man gegen sie keine chance hätte - ich glaube, in den vergangenen wochen haben die burschen gezeigt, dass sie langsam den tritt wiederfinden. auch gegen eine von klaus schmidt vor allem vom athletischen toll formierte mannschaft sollte da was möglich sein.
  3. wobei man dem bei so manchem womöglich auf der zunge gelegenen spott (nicht von dir!) über die österreichischen operetten-ligen entgegenhalten muss, dass die bedingungen wirklich äußerst extrem gewesen sind. ich weiß zwar nicht, ob in grödig die rasenheizung an war oder nicht, aber bei diesem blizzard hätte man so oder so einfach keine chance gehabt - gerade drüben in salzburger landen sind wir halt doch noch tief im alpinen raum, der april ist daher viel möglich.
  4. nach dem sieg ist vor dem nächsten sieg? hoffen darf man wohl, auch wenn die burschen von liefering hinsichtlich ihrer qualität wohl über jeden zweifel erhaben sind. dass sie noch sehr jung und damit womöglich psychisch durchaus noch nicht soo belastbar sind wie alte routiniers, hat man allerdings in den vergangenen wochen gesehen, als sie doch einigermaßen zu wackeln begonnen haben. ob der sieg in horn reicht, um die wende herbeizuführen? wer weiß... allerdings darf man eines nicht ganz außer acht lassen: am kommenden wochenende spielen wohl ein paar der liefering-burschen beim youth-league-finalturnier gegen teams von barcelona, real madrid und benfica lissabon. ob man sich da ein paar tage vorher gegen "die bloßfüßigen" aus niederösterreich voll überwinden kann? schaun mer mal...
  5. danke! kämpferisch top, sehr intensiv agiert und auch zumeist den weg nach vorne gesucht - ich denke, die mannschaft lebt echt wieder!
  6. hute bitte mal ohne schlechte erste UND schelchte zweite halbzeit - einfach mal nur durchwegs gut spielen und siegen! geht das? bitte!
  7. neues spiel, neues glück - ich sehe unseren kommenden gegner wacker innsbruck zwar hrundsätzlich vom potenzial her nicht soo gut wie austria lustenau, allerdings könnten die tiroler mit zwei siegen aus den jüngsten drei spielen wohl ein bisschen mehr selbstvertrauen gesammelt haben als es die vorarlberger gegen uns in den knochen hatten. am tivoli kann's zwar, wenn's für wacker nicht gut läuft, auch bald mal ungemütlich für die heimischen werden, aber andererseits sind die tiroler fans durchaus auch dankbar, wenn dem team etwas "aufgeht". insofern sag ich mal, dass bei einer ähnlichen performance wie gegen lustenau für uns durchaus auch wieder ein punktgewinn drinnen sein könnte - wiewohl wir natürlich klarer außenseiter in die partie gehen.
  8. überschung nr.1: wir haben einen punkt geholt! überraschung nr. 2: die mannschaft hat einen guten auftritt hingelegt! darauf kann man aufbauen!
  9. für deine pläne sehe ich schwarz: selbst bei einer packung gehe ich nicht davon aus, dass am trainersektor etwas passieren wird, außer wagner will selbst gehen. insofern würde ich also meinen, dass wir gemeinsam mit dem coach oben bleiben oder auf einem der abstiegsplätze landen. abgesehen davon: wir werden wohl so oder so in der liga bleiben, da von den 22 lizenz-anwärtern wohl mindestens zwei scheitern werden. und gerade in lizenz-fragen glaube ich nicht, dass wir da eines der opfer sein werden. also müssen wir wohl oder übel noch eine saison oben bleiben ;-)
  10. nicht der ideale gegner, um leicht punkte und selbstvertrauen einzufahren - die lustenauer sind zwar selber in einer art krise, aber ihre besteht eher darin, ihr an und für sich gutes spiel nicht in eingefahrene siege umzumünzen. ich will mal hoffen, dass wir da nicht gerade recht kommen als aufbaugegner. denn eines tut uns ganz sicher nicht gut: die gelb-sperre von florian sittsam, den in unserer im frühjahr waidwunden abwehr noch als den verlässlichsten angsehen hätte. ich hoffe, dass coach wagner nicht wieder irgendwelche system-experimente wagt.
  11. keine sorge, ich ziele ja gar nicht auf seine fachliche kompetenz ab, da halte ich den mario posch sicher nicht für schlecht. ich glaube zwar, dass er kein idealer cheftrainer-typ ist, aber als co schätz ich ihn absolut okay ein. mir ging's eher darum, dass er nicht symbolhaft als glücksbringer rüberkommt.
  12. sorry, aber ein gutes omen ist mario posch nicht gerade. er ist einst aus wiener neustadt weggegangen, um die vienna vor dem abstieg zu retten - und ist gescheitert. er ist nach wiener neustadt zurückgekommen, um als co von helgi kolvidsson den abstieg aus der bundesliga zu verhindern - doch das ist misslungen. nicht falsch verstehen, ich fand den mario posch immer sympathisch und zu einem abstiegskandidaten wechselt man meistens dann, wenn die kacke am dampfen ist, aber vom "glück" wurde er bisher nicht gerade verfolgt. ich hätt eher noch in spieler investiert...
  13. kann man eigentlich abschätzen, wann mally, maderner und stefel wieder matchfit sind? hieß es nicht bei mally schon vor einiger zeit, dass er bereits wieder voll mittrainieren kann? ein comeback unmittelbar nach der länderspielpause wäre nicht unwichtig - auch wenn zu befürchten ist, dass er wahrscheinlich nicht gleich voll auf der höhe sein kann. aber besser als so weiterzumachen wie jetzt, wäre es allemal. und die körperlichkeit eines maderner würde uns wohl auch nicht gerade schaden...
  14. allerdings hat er in der 1. spielhälfte auch nur 11 pässe gespielt - pfingstner, der auch nur sieben minuten länger draußen gewesen ist, hat 24 pässe zusammengebracht. zum vergleich: duran ist in seinen 90 minuten auf 50 pässe gekommen. insofern nützt dir die beste passquote nichts, wenn du nur ganz selten passt. und gerade in der position, die ebenhoffer innehatte, hätte ich mir da mehr aktivität erwartet. ich will nur sagen, dass die statistiken ja durchaus interessant sein können, aber einzelne punkte sind eben nicht alleine aussagekräftig.
  15. so wird das nichts mehr - ehrlich gesagt: die heutige aufstellung von rene wagner war ein ausdruck von ratlosigkeit. und wenn man das von außen so wahrnimmt, glaube ich schon auch, dass man das auch in der mannschaft realisiert. sorry, coach!