Xaverl Nick

Members
  • Gesamte Inhalte

    18.629
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

4 User folgen diesem Benutzer

Über Xaverl Nick

  • Rang
    ...
  • Geburtstag

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

17.061 Profilaufrufe
  1. Dimitrow konnte seine starke Form offenbar nicht halten. Und Pouille hat offenbar gerade den gleichen Einbruch den Thiem im Herbst hatte.
  2. Ich trau Vettel einiges zu im Rennen. Bottas auch nicht so schlecht fürs erste Wochenende. Wenn man schaut wo Massa steht kann man erahnen wo Bottas im Williams gestanden wäre. Wobei Williams unter Umständen sogar wieder die vierte Kraft ist. Schwer zu sagen weil Stroll halt gar nix zeigt.
  3. Stefan Maierhofer Wobei ich den ausgerechnet bei der "Mission impossible" und gegen Irland tatsächlich im erweiterten Kreis hätte. Obwohl ich fußballerisch nie ein Fan von ihm sein werde.
  4. Aber gerade Bachmann wirkt auf mich wie das typische Klammern an die Hoffnung. Ich muss gestehen ich kenne ihn nicht. Aber wenn ich solche Leute höre, denke ich unweigerlich an Torhüter wie Oljenik, Lucic, Stojkovic und Co., die ihren Vorschusslorbeeren allesamt nicht gerecht wurden. Mit Kuru, Zaglmair und Lukse gab es ja in der Vergangenheit weitere Torhüter die sämtliche U-Auswahlen durchlaufen haben aber nie wirklich im Profi-Sport Fuß fassen konnten. Lukse hat dann über die Vienna und Altach spät aber doch den Turnaround geschafft, bleibt aber die Ausnahme. Aber wie du richtig sagst, den unumstrittenen Klassemann haben wir nicht. Sie alle sind bei einem Klubwechsel (Stankovic), Trainerwechsel (Strebinger, Dobnik) oder einfach nur Verletzungen/Formschwankungen (Vollnhofer, Kuttin, Leitner, Siebenhandl, Königshofer) gefährdet ihre Nummer 1 Position rasch wieder zu verlieren. Das war bei Lindner halt so extrem eben nie der Fall. Egal ob Bjelica, Stöger, Baumgartner oder Daxbacher sie alle haben auf Heinz vertraut. Auch im Nationalteam war er unter mehreren Trainern (Torwarttrainern) zumindest unter den 3 einberufenen. Und an Hradecky nicht vorbei zu kommen ist meines Erachtens weniger Schande als an Knoflach oder Walke zu scheitern (die beide nicht in der Kategorie Hradecky sind)
  5. Wenn man sich die Namen so durchliest die damals so genannt wurden muss man schon schmunzeln. Ich bin ja als Lindner-Fanboy verschrien, aber im Gegensatz zu allen anderen Torhütern die immer wies genannt wurden oder werden, ist Lindner noch nie in der Versenkung verschwunden. Wenn es um den Team-Torhüter ging geisterten ja schon so Namen wie Dobnik, Königshofer, Kofler, Kuttin, Stankovic, Leitner, Vollnhofer, Swete, Strebinger, Gspurning,... im ASB herum. Allesamt hatten über einen kurzen oder etwas längeren Zeitraum eine gute Phase, aber niemand konnte diese Leistungen auch nur annähernd so konstant lange halten, wie Lindner bei der Austria. Dort war er unumstrittene Nummer 1 unter immerhin 7 (!) verschiedenen Trainern. Gut, aktuell ist er bei einem deutschen Spitzenklub (was die Tabellensituation anbelangt) nur Ersatztormann. Aber manche der genannten sind ja nicht mal mehr das und das obwohl sie bei weitem nicht bei Frankfurt tätig sind. Lindner hat enorm viel Erfahrung, ist für einen Torhüter trotzdem noch jung und entwickelt sich in Frankfurt hoffentlich stetig weiter. So lange es keinen Torhüter gibt, der über einen längeren Zeitraum konstant gute Leistungen bringt und sein Stammleiberl behält, wäre Lindner bei mir gesetzt. Ehrlich gesagt würde ich nämlich auch das ewige Talent Lukse in die Liste der oben genannten Namen aufzählen. Denn vergangene Saison hat er sich mit Kobras im Tor abgewechselt und heuer hat er seine erste wirklich konstante Saison. Aber das hatte ein Stankovic auch und nach dem kräht derzeit kein Hahn mehr. Für Lindner spricht neben den genannten Gründen außerdem, dass er extrem selten verletzt ist. Aber ich sehe es schon kommen. Das One-Hit-Wonder-Namedropping wird weiter gehen und zu Lukse werden sich bald Namen wie Hadzikic, Knaller, Knoflach,... dazugesellen. Das große Problem ist, dass Österreich derzeit einfach keinen Torhüter hat, der sich unumstritten bei 95% der Vereine durchgesetzt. Wenn ein Lukse zu Rapid oder ins Ausland wechselt erleidet er mit großer Wahrscheinlichkeit ein ähnliches Schicksal wie schon Almer, Stankovic, aber auch Lindner selbst. Sobald auch nur ein gleichwertiger Torhüter der Gegner um die Nummer 1 ist, ziehen sie allesamt den kürzeren. Ausnahmslos.
  6. Falls wir auch gegen Irland mit dem 3421 spielen haben wir ja jetzt den Basti in der Stamm-Elf. Bis zu den Partie läuft noch viel Wasser die Donau entlang. Mal sehen wer sich bis dahin noch in Form spielt.
  7. Den Iren das Spiel überlassen und mit Harnik statt Arnie auf Konter lauern. Das Spiel zu machen lag uns unter Koller eh auch nur selten.
  8. ?? Hat die zweit meisten Treffer im Teamkader nach Janko glaub ich!?
  9. Harnik
  10. Koller meines Erachtens auch/trotzdem gescheitert. Um nix besser als Constantini und Co.
  11. Fliegenfänger heute auch fehlerlos.
  12. Bin sicher der Beitrag von Lichtgestalt war sarkastisch.
  13. Gibt es einen Stream? Der ORF-Stream funktioniert im Ausland nicht
  14. Jain. Grundsätzlich schon. Es läuft aber heuer alles in allem auch eine Spur besser als 2016 wo wir als Herbstmeister am Ende noch kurzfristig um Platz 3 zittern mussten. Glaube es liegt einzig und allein daran. Pariasek ist ein eigenes Kapitel. Der hat beim ORF ja noch 1000x weniger verloren als Fink bei der Austria.
  15. Du verdrehst da was. Das Interview mit Pariasek von 2016 war generell eine Frechheit vom Auftreten her. So möchte ich keinen Austria-Funktionär in einem öffentlichen Auftritt sehen. Ob er zum Titel gratuliert oder nicht war mir damals wurscht. Ich finde es nur dämlich dass er 1 Jahr später eine 180 Grad Kehrtwende macht. Das beweist schlussendlich nur, dass er 2016 einfach angepisst war. Genauso wie Canadi jetzt. Nur ist der öfter angepisst aufgrund der Tabellen Situation. @Hutz mir ist Wurscht ob Fink einen Schaß in Bus fahren lässt oder nicht. Nur wenn sich ein bzw. mehrere User darüber äußert, froh zu sein, dass Canadi nicht unser Trainer ist weil der im Bus ständig einen fahren lässt, dann werde ich ja hoffentlich darauf hinweisen dürfen, dass Fink selbiges schon mehrfach getan hat.