Dannyo

Administrator
  • Gesamte Inhalte

    28.404
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

150 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Dannyo

  • Rang
    Daniél Presidente
  • Geburtstag 05.11.1984

Kontakt

  • Website URL
    http://www.austriansoccerboard.at
  • ICQ
    323368507

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien 22
  • Interessen
    Fussball spielen und anschauen, darüber philosophieren, darüber streiten, einfach mitleben !

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid
  • Selbst aktiv ?
    Aktive Karriere 2004 beendet (bisherige Vereine: OMV Stadlau, MSV81), seitdem Donaupark-Veteran mit über 3000 Toren :)
  • Beruf oder Beschäftigung
    Selbständig - Austrian Soccer Board, abseits.at, Child Of Play
  • Bestes Live-Spiel
    Zu viele... Rapid - Partizan 5:1 ist aber weit oben. Und die Villa-Actions.
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Mindestens ebenso viele.
  • Lieblingsspieler
    Boskovic, Dosek, Brauneder, Fjoertoft, Savicevic, Hofmann, Barisic, Gascoigne, Mocinic, Bero, Gattuso, uswuswusw...
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Irland, England
  • Geilstes Stadion
    Gerhard Hanappi Stadion, Weststadion
  • Lieblingsbands
    The Dillinger Escape Plan, Heaven Shall Burn, Whitechapel. SOAD, bissl klassisches hartes Zeug und natürlich Der Nino aus Wien
  • Lieblingsfilme
    And Now For Something Completely Different, Life Of Brian, Leon - Der Profi, Desperado, Lock Stock And Two Smoking Barrels, From Dusk Till Dawn, Pulp Fiction, True Lies, Nackte Kanone, Ein Fisch Namens Wanda, Fight Club, Der Pate, Shawshank Redemption...
  • Lieblingsbücher
    Everywhere We Go (Dougie & Eddy Brimson), God Save The Team (Eddy Brimson), Lexikon der Fußballmythen, Zarc
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Ich legte einst den Benutzer mit der Member-ID 1 an :)

Letzte Besucher des Profils

118.894 Profilaufrufe
  1. Wenn Sobczyk sich die Seele aus dem Leib läuft/presst, dann gerne Sobczyk. Ihn kann ich aber noch nicht gut genug einschätzen. Trausta ist was das Pressing angeht bei uns ein Witz... bei Norrköping machte er das noch gut. Ihm fehlt, so denke ich, das Erfolgserlebnis.
  2. Thema Pressing. Kann dem herumspazierenden Schaub im letzten Drittel gegen den Ball nicht zuschauen... der soll mMn eins tiefer spielen.
  3. Die werden's sogar sicher versuchen, aber ich finde, dass wir ruhig Interesse bekunden könnten. Wahrscheinlich haben wir eh keine Chance ihn zurückzubekommen, aber was weiß man? Keine Ahnung wie's ihm in Berlin geht. Vielleicht würde er eh gerne wieder in Wien leben etc. - und zweite deutsche Bundesliga vs. möglicher Titelkampf in Österreich ist immerhin eine Art ausgeglichenes Vergnügen. Es hat auch nicht mehr funktioniert. Außerdem stand diese Philosophie ebenfalls im krassen Gegensatz zur Philosophie, die im Leitbild verankert wurde. Erst wenn sich alle wieder einig sind, dass wir aggressiv, angriffslustig und den direkten Weg zum Ziel suchend sind, wird das Ganze wieder funktionieren und "selbstverständlich" werden. Das wird's definitiv nicht spielen. Jelic wird entweder bleiben, weil man davon überzeugt ist, dass er zu einer Stütze werden kann, oder verkauft werden, was uns vermutlich die Hälfte der von uns bezahlten Ablösesumme einbringen würde. Meines Erachtens muss er aber verkauft werden, er ist einfach nicht stark genug für einen Legionär. Wenn wir auf den Ö-Topf pfeifen würden, dann könnte man ihn ruhig noch eine Saison probieren, aber nachdem wir da offenbar ernstmachen und wirklich nur auf sechs Legionäre kommen wollen, macht das bei einem Spieler seiner Qualität keinen Sinn.
  4. Meines Wissens auslaufender Vertrag - also wieso nicht wenigstens versuchen. Viele gute Österreicher kriegst nicht derzeit...
  5. Ich denke man kann Canadis Arbeit auch noch gar nicht kritisieren. Noch weiß man ja nicht, wo er spielerisch wirklich hin will. Und was die Philosophie angeht: Das ist bei Rapid ohnehin Stückwerk. Im Leitbild steht eine historische Zusammenfassung, Barisic wollte Ballbesitz, Müller wollte Ballbesitz und Flexibilität, Canadi und Bickel werden wieder was anderes wollen. Ich bin der Meinung, dass man sich da ans Leitbild halten sollte... no one is bigger than the club und wenn ein Trainer/SD bei Rapid anfängt, sollte ihm klar sein, wofür Rapid stehen *soll*.
  6. Bei der Gelegenheit: Das wären wir derzeit im 4-2-3-1: Knoflach Pavelic - Sonnleitner - Dibon - Kuen Grahovac - Schwab Schaub - Joelinton - Traustason Kvilitaia Und das im 4-4-2: Knoflach Pavelic - Sonnleitner - Dibon - Kuen Schaub - Grahovac - Schwab - Traustason Kvilitaia - Joelinton Ist eigentlich dasselbe...
  7. Knoflach Sonnleitner - Schösswendter - Dibon Thurnwald - Grahovac - Schwab - Joelinton - Kuen Kvilitaia - S.Hofmann Das würde ich mal probieren. Pressen, pressen, pressen!!! Sonst haben wir keine Chance dort zu gewinnen. Die werden keine Ruhe geben. Also dürfen wir auch keine Ruhe geben.
  8. Mir geht's nicht ein, wie man sich nach der Partie hinstellen und sagen kann, dass das eine hervorragende Leistung der Mannschaft war. Wir haben einen Schuss aufs Tor der Admira zustandegebracht und gerademal zehn Minuten Druck aufrecht erhalten. Danach hat sich die Admira darauf eingestellt, dass wir keine Flügelüberzahlen schaffen, im zentralen Mittelfeld nur in ungefährlichen Zonen herumdümpeln und die "Offensivstars" herumstehen. Die haben nach einer Viertelstunde ins Spiel gefunden, uns dann passiv zugestellt und nichts mehr zugelassen. Wir wiederum müssen uns dann anhören, dass wir selbst nichts zugelassen haben und die Chancen reinmachen müssen. Eine von zwei Chancen muss also daheim gegen die Admira drin sein, dann ist das genug, oder wie? Ich scheiss doch drauf, dass wir gegen die biedere Admira nichts zugelassen haben. Die sollen meinetwegen zwei Tore bei uns schießen, weil wir aufmachen und riskanter spielen. Und selbst wenn's dann nur 2:2 ausgeht ist's mir lieber, als so ein lächerliches 0:0 mit nur einem Schuss aufs Tor. Wir haben nicht das Spielermaterial für Canadis Spielidee? Najo, dann muss er halt bis zum Sommer mit einer Idee spielen lassen, für die unser Spielermaterial passt. Und für irgendwas passt's ja wohl, sonst wären wir nicht so stark in die Saison gestartet. Und ich hoffe wirklich, dass die Spieler, die sich jetzt noch immer nicht 100% den Arsch aufreißen, im Sommer ausgedient haben. Wenn ich Superstar Louis zuschaue, wird mir als Rapid-Fan, die Tugenden dieses Vereins liebend, schlecht. Louis, es ist leider nicht immer gutes Wetter. Man muss sich auch im Februar den Arsch aufreißen, bis man nicht mehr atmen kann. Traustason... die Feigheit in Person im 1-gegen-1. Auch bei ihm darf es keine Ausreden mehr geben. Pavelic... leichtfüßig wie eine Ballerina, aber auf der Position will ich eigentlich ein Monster sehen. Ich hoffe, dass wir es schaffen, im Sommer Trimbo zurückzuholen. Der würde als RV im 3-5-2 ideal passen. Dibon oder Schwab kannst keine Vorwürfe machen. Dibon darf niemals in einem Heimspiel gegen die Admira bis Minute 85 Aufbauinstanz im DM sein. Und Schwabs Vorderleute bewegen sich wie bei einem Parkkickerl. Selbst wenn er mal seine schnellen 5 - 10 Meter mit Ball macht, geht ja niemand in irgendeine Schnittstelle, sondern man fadelt sich parallel zu ihm auf. Kvili ist auch eine arme Sau. Muss in fast 30 Duelle gehen und niemand sticht in die Räume nach. Die Admira ist nicht mal tief gestanden, sondern hatte eine total durchschnittliche Feldposition und konnte sich einfach sehr schnell an das variantenarme Spiel gewöhnen. Und was mir auch so richtig auf die Eier geht: Wenn meine Mannschaft nach 20 Minuten mit dem Pressing aufhört und so weit auseinandersteht, dann zuck ich als Trainer komplett aus. Wenn schon sonst nichts aufgeht, dann jage ich die bei ihrem Aufbau sowas von deppert, dass wir schon wegen deren Fehlern zu drei großen Chancen mehr kommen. Aber stattdessen warten wir, welche Fehler sie im zweiten Drittel machen und kontern dann schlecht bzw. verlagern über drei oder vier Stationen, bis wir wieder genug Ruhe haben. Der WAC wird uns am Wochenende jeden Kettenhund hinstellen, den sie haben, bis unsere Prinzessinnen keine Freude mehr am gepflegten Fußball haben und Salzburg wird uns nächste Woche sowieso komplett das Gatter einrennen... außer wir schaffen's mal, dass man nicht jeden einzelnen unserer Pässe und jede Entscheidung, die in-game getroffen wird, drei Sekunden vorher gegen den Wind schmeckt.
  9. Scheinbar ist heute ein 3-4-2-1 möglich. Finde ich angesichts dessen, dass man Ebner behandeln sollte wie Holzhauser in Ordnung. Dem stellt man Graho dazu und passt schon. Aufstellung demnach so: Knoflach Auer - Dibon - Sonnleitner Thurnwald - Grahovac - Schwab - Kuen S.Hofmann - Schaub Kvilitaia Eventuell Schösswendter statt Sonnleitner. Auer wirst gegen die flotten Admira-Stürmer diesmal fast brauchen in der Kette. Und ich will SHFG wieder sehen!!
  10. Joshua Gatt hat in der NASL bei Minnesota United unterschrieben.
  11. Ich hätte angesichts der Marktlage nach dem Beric-Abgang einen routinierten Stürmer leihweise für ein Jahr mit Option geholt...
  12. Beim Beric-Abgang geht mir eher auf die Nerven, dass es als so alternativlos hingestellt wurde, dass man ihn gehen lassen muss, wenn er weg will. Da war eine Anfrage, klarerweise auch ein gutes Angebot, er wollte weg und anstatt hart zu sein und zu sagen "wir holen uns heuer mit Beric den Titel, er muss bleiben", haben's gesagt "der vergiftet uns die Truppe, wenn er jetzt unglücklich bleibt". Die Eier, dass wir sagen "ein Spieler hat einen Vertrag und zumindest ein Jahr wird er noch nach diesem spielen" haben wir halt leider noch immer nicht. Uns hat noch jeder Spieler "erpresst", der weg wollte.
  13. Ajo, by the way: Abschreiben würde ich auch beide nicht. Auf gar keinen Fall! Erzähl ich damit wirklich so viel Neues?
  14. Zoki war nach dem Winter mit Traustasons Preis-Leistungs-Verhältnis nicht einverstanden. Um die Hälfte der Ablöse hätte er ihn geholt, sonst hätte er es nicht vertreten wollen, weil zu riskant. Bei Mocinic ähnlich. Einerseits war er nur Dritter auf seiner Liste, andererseits hat er schon damals zu Müller gesagt, dass er Mocinic nicht um jeden Preis holen würde/will. Müller hat am Ende aber den teuersten Preis genommen... das wäre um die Hälfte günstiger auch gegangen und da hätte Zoki zwecks personeller Risikominimierung gesagt OK. Jetzt kriegst ihn halt schwer wieder los, wenn das wirklich nichts werden sollte.
  15. Das würde ich so allerdings nicht sagen...