Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 27.04.2017 in all areas

  1. 70 points
    database

    ÖFB-Cupfinale: SK Rapid -:- Red Bull Salzburg

    einfach die CL hymne vor dem spiel abspielen, dann kann gar nichts schief gehen
  2. 38 points
    halbe südfront

    Absteiger 2016/17

    Das stimmt ja so nicht. Wenn einer wegbricht kommt ein anderer. Die Jugend sucht sich schon ihren Verein. Wäre statt Gak Sturm getilgt worden (war ja recht knapp), so wäre der Nachwuchs halt heute rot. Auch in Salzburg war man am untergehen, der Lask ist untergegangen und kommt gerade zurück. Wäre Rapid in den 90ern explodiert, so würde heute kein Hahn mehr danach krähen, hätte halt die Austria mehr Fans und eventuell die Admira, der Sportklub, die Vienna, und es gäbe halt möglicherweise einen neuen grünen Klub. Das Geld verteilt sich dann anders, der Fanzuspruch auch und die Spieler ebenso. Gab ja auch schon andere Zeiten. Im laufe der Jahrzehnte haben auch schon Admira und der Sportklub das Prateroval gefüllt und zum kochen gebracht, das gelingt heute mit Müh und Not gerade mal dem Nationalteam ab und an, trotz weit geringerem Fassungsvermögen. Und auch Rapid hat öfter schon mal konstante Besucherzahlen im niedrigen 4-stelligen Bereich verkraften müssen. In den 70ern und später beim FC Swarovski ist die Elite nach Innsbruck gegangen, später zum Kartnig nach Graz, jetzt halt zum Mateschitz nach Salzburg. Mal spielen die Koncilias, Jaras und Pezzeys in Innsbruck, mal die Morales und Martinez in Favoriten, mal die Panenkas und Kranczars in Hütteldorf, dann wieder die Müllers und Gorositos in Innsbruck, die Ljungs, Marschalls, Müllers und Schaubs in der Südstadt, die Vastics und Schopps in Graz, oder die Manes und Sorianos in Salzburg, etc., etc.. Irgendwo findet sich immer wer der die Chance sieht sich die Stars der Liga zu holen und so Reputation zu erlangen. Die Fußballwelt dreht sich weiter. Ohne Lask, ohne Innsbruck, ohne Gak, ohne Austria Salzburg, ohne Klagenfurt. Und sie würde sich auch weiterdrehen wenn einer oder mehrere der Vereine von der Bildfläche verschwinden, welche aktuell glauben, dass sie der Nabel der Fußballwelt sind. Ob der in Österreich ohnehin lächerliche Zuschauerschnitt um ein paar hundert Hanseln sinkt interessiert abseits der ASB-Zuschauerfertischisten kaum wen besonders. International nimmt diese Vereine keiner wahr. Längst ist unsere Jugend zu Barcelona, Real, Manchester, Bayern, etc. Fans geworden. Und selbst unter den heimischen Fußballfans spielt der heimische Fußball nur die zweite Geige. Kein Verein würde wem anderen fehlen als den eigenen Fans. Sicher, bei traditionellen Großvereinen wäre das Ohh und Ahh ziemlich laut (wie eben z.B. bei Innsbruck damals), aber nur die erste Zeit. Nach 5 Jahren interesseiert das nur mehr eine handvoll alter Nostalgiker und ist längst die neue Ordnung eingekehrt. Hört Mateschitz auf und Salzburg geht unter, dann dauert das gar keine 5 Jahre. Es ist wie überall im Leben. Wer glaubt, dass es ohne ihn nicht ginge, der ist auf dem Holzweg und zwar gewaltig.
  3. 28 points
    holybatman

    FC Admira Wacker Mödling - SK Rapid Wien 3:2

    Ich habe nach dem Spiel ein paar Stunden gebraucht, um die Fassung wieder zu erlangen! Wir hatten in der jüngeren Vergangenheit viele Spiele, wo man sich über die Leistung der Herren in Grün-Weiss ärgern mußte und durfte. Aber heute konnte ich mich nicht einmal mehr ärgern! Jede halbwegs normal funktionierende Truppe hätte aus dem Sieg im Cupspiel einen Motivationsschub mitgenommen, mit dem alleine man den nächsten Gegner gefressen hätte. Aber bei uns? Nein, wir spielen eine Halbzeit lang ganz gemächlich mit und pfeifen in HZ2 ganz gepflegt auf den Verein, die Farben und die Fans! Und die Einstellung einiger Herren muss man erneut - wie oft noch? - schwerstens in Frage stellen. Als ich Murg dabei beobachten durfte, wie er nach einem verlorenen Zweikampf (wo nur er selbst schuld daran war, dass der Ball weg ist) einfach herum gestikulierend stehen bleibt, ist in mir Zorn hochgestiegen, dass ich dachte, mich zerreißt es gleich! Viele hier schreiben, dass ihnen Rapid mittlerweile egal ist. Nachvollziehbar, aber mir kann der VEREIN einfach nicht egal sein! Die Spieler, die Verantwortlichen, der Vorstand aber sind es mir sehr wohl auch! Denn diese unlustige Komödiantentruppe verdient es einfach nicht, dass man sich Sorgen macht! Es schmerzt unglaublich, zusehen zu müssen, wie wir lachenden Gesichtes Richtung Abgrund schreiten und dabei noch Witze machen! Trotzdem scheint niemandem in Hütteldorf der Ernst der Lage bewußt! Ein Haufen Blender und selbstverliebter Ignoranten spielt weiter "Profifussball" und verhält sich dabei wie ein Anfänger, der das erste Mal in seinem Leben mit einem Fussballmanager-Spiel konfrontiert wird. Mich erinnert unsere Situation immer mehr an den Untergang der Titanic. Da wurden auch tonnenweise Warnungen in den Wind geschossen, Mannschaft und Passagiere soffen und beschäftigten sich mit sich selbst und auch nach dem Crash mit dem Eisberg wurde noch gescherzt und weiter gefeiert! Die "Mannschaft" (=Verantwortliche samt Trainerstab) und die "Passagiere" (= die Spieler, auf die diese Bezeichnung sehr gut zutrifft, denn die sind bei Weitem nicht mehr in der Lage irgend etwas Positives zur Kontrolle des Schiffes beizusteuern) verhalten sich bei ihrer Tätigkeit wie blutige Anfänger bzw. wecken das Gefühl, dass es ihnen völlig egal ist, dass der Dampfer seinem letzten Crash entgegensteuert. Frei nach dem Motto "aber die Kabinenparty war geil, Oida!" Leider werden die Herren aber von diversen Experten in aller Öffentlichkeit noch in ihrer Denkweise unterstützt. Immer wieder hört und liest man aus verschiedenen Ecken (wie auch heute wieder - beispielsweise Alfred Tatar), dass Rapid gar nicht absteigen kann. Und begonnen bei Krammer ("Abstieg ist denkunmöglich") bis zu Kaderspieler Szanto ("wir haben das Spiel heute dominiert") leidet mittlerweile jeder bei diesem einst so stolzen Verein an völligem Realitätsverlust! Und das Traurigste an der ganzen Situation ist, dass in absehbarer Zeit auch keine Besserung in Sicht ist. Zuviele dieser sogenannten Profis haben längerfristige Verträge beim Verein (besonderen Dank hier an Andreas Müller), um den Kader neu aufzustellen. Trotzdem müßte man sich von (mindestens!) 8-12 Spielern des aktuellen Kaders mit Saisonende trennen Und so sehr ich den Goran Djuricin mag, sollte kein Gedanke mehr daran verschwendet werden, dass er nach dem Cupfinale noch Cheftrainer bei Rapid ist. Allerdings, und soweit sollte man Realist sein, wird auch kein neuer Trainer aus Rapid so schnell wieder einen Europacup-Anwärter mehr machen! Ganz ehrlich: ich habe Angst um meinen geliebten Verein! Und den diversen Akteuren scheint das völlig egal zu sein!
  4. 26 points
    palmer

    Fanszene Hütteldorf

    doch und zwar Rapid vs Sturm im Finale.
  5. 26 points
    Als einfach gestrickter Mensch ist dieses Finale für mich ein besonderes Spiel. Da kann ich meinem "schwarz-weiß-Denken" so richtig herrlich folgen und brauch kaum bis gar nicht zu differenzieren. Einerseits das Dunkle, Böse: Red Bull und das austragende Bundesland sind eine Kombi, die mich richtig fein anschärft. Andererseits das Helle, Wundervolle, Glänzende, der Lebenssinn: Oh, wie ich mein kränkelndes Kind lieb habe und ich wünsch ihm wirklich alles erdenklich Gute an diesem ganz besonderen Tag. Möge es als kleiner David den ochsigen Goliath dort besiegen, wo vor gar nicht langer Zeit die Menschen noch die Hand für einen Hunderter ausstreckten.
  6. 25 points
    j.d.

    Fußball Trainer werden - realistisch?

    gscheite powerpoint präsentation und per mail an michi.krammer.top50europas@skrapid.at. herzlich willkommen in hütteldorf.
  7. 23 points
    Feanor

    Fanszene Hütteldorf

    sturm dürft ziemlich motiviert durch die innenstadt marschieren, stephansplatz vor 10 minuten:
  8. 23 points
    N1ce *nd Sl0w

    Steffen Hofmann (SHFG)

    Der Steff wird für unsere Fan Generation immer der "Jahrhundertrapidler" sein, so wies der Hansi Burli wahrscheinlich für einige ältere Semester immer sein wird die ihn noch live erlebt haben. Ich glaube es wird sehr schwer werden da einen "Nachfolger" zu finden, die Fußstapfen sind da schon sehr groß. Der Fußball ist heute global & kommerziell wie noch nie, einen Spieler mit einem Charisma & fußballerischen Können von einem Steffen Hofmann über die gesamte Karriere hinweg bei Rapid zu halten is für mich persönlich leider schwer vorstellbar. Natürlich stirbt die Hoffnung zuletzt das auch meine Kinder und Kindeskinder einem "Fußballgott" in Grün Weiss zujubeln dürfen, würde mich persönlich auch sehr freuen. Der Steff hat jetzt mit dem Cup Finale am 1. Juni die Möglichkeit die letzte Trophäe zu gewinnen die ihm noch fehlt, dann hat er alles erreicht was man als Profifußballer in Österreich erreichen kann. Meister, Championsleague & Europaleague Teilnahmen, Torschützenkönig als Mittelfeldspieler, etliche Beliebtsheitspreise von Krone & co und nicht zu vergessen den Atlantic Cup Er hats einfach mehr verdient als alle Dosenjünger zusammen, alleine deswegen müssen wir die Jungs schon zum Sieg peitschen.
  9. 23 points
    Kugelblitz89

    Neues Heimtrikot im Sommer 2017?

    !!! Achtung Ironie !!! Auch für eine Spielzeit in der zweithöchsten Spielklasse wurde das Design geleaked!
  10. 22 points
    RamiZ

    Stadionausbau/Stadionthread

    So Leutz. Mal a bissal weg vom Bier und zurück zum wesentlichen. Hab mich mal im und ums Stadion umgesehen und ein paar Lichtbilder geknipst. E Voala 😁
  11. 22 points
    GRENDEL

    Fanszene Hütteldorf

    Manche stellen sich schon absichtlich blöd, kommt mir vor. Das besagte Wort wird in grünen Kreisen seit Ewigkeiten als Schimpfwort benutzt, wenns gegen die Violas geht. Das ist nicht schön und nicht in Ordnung, bedeutet aber nicht, dass die betreffenden Personen alle "Mein Kampf" am Nachtkastl liegen haben und rechts wählen. Genau so bedeutet es nicht, dass der Block West gesamt Schwule ablehnt, wenn er " schwuler FAK " kräht. Fußballplatz ist nicht gleich Real Life.
  12. 22 points
    Starostyak

    Ticket Thread

    ÖFB sind auch komplette Heislkinder. Wie wärs, wenn mal der ein oder andere zusätzliche Sektor auf der Längsseite aufgemacht werden würde? Dodln. Es ist so armselig, wie der österreichische Cup im Allgemeinen vom Ausrichter, TV und von den Vereinen behandelt wird, wenn man daraus einen richtig wichtigen Bewerb alá DFB-Pokal und FA Cup machen könnte. Kotzt mich nur mehr an, unprofessionell wohin man schaut. Hauptsache die Bonzen beim ÖFB ham genug zum Fressen im VIP-Club ...
  13. 22 points
    Wellington

    SK Rapid Wien - LASK 2:1

    War toll nach den wöchentlichen Dorfplätzen wieder mal in einem feinen Fußballstadion zu sein. Gratulation aus Linz zum Finaleinzug!
  14. 21 points
    Indyinho

    :fuckthat:

    Zuletzt das 1. Mal aus einem Taxi geflogen Und nein, ich hab nicht ins Taxi gespieben. Wollt einfach nur nach Hause, ruf mir ein Taxi, steig ein ... und da drin hats unglaublich gfäut. Nachdem ich höflich sein wollte, hab ich den Taxifahrer gefragt obs ok ist wenn ich ein Fenster öffne. Er, nicht ganz überreissend dass es eine rhetorische Frage war, sagt beinhart "nein, mir ist kalt". Ich, zuerst mal kurz überrascht von der Antwort, sage ihm dann halt dass es hier unangenehm riecht. Ihm ist trotzdem kalt. Gut. Der Geruch war aber wirklich nicht leiwand ... ich sitz hinter ihm und beug mich etwas nach vorne und rieche an ihm. Dabei hab ich festgestellt, dass es er selbst ist der so riecht. Das habe ich ihm dann auch so gesagt. Im Nachhinein gesehen hat wohl die, zugegeben etwas gruselige, Aktion an ihm zu schnuppern und ihm zu sagen dass er stinkt die Stimmung endgültig zum kippen gebracht. Er hat sich in Schönbrunn eingequietscht und meinte es sei besser, wenn ich jetzt aussteige Hab ihn noch gefragt obs ok ist, wenn ich dazu die Tür öffne, oder ob ihm sonst zu kalt ist. Taxifahrt bis dahin ging auf ihn
  15. 21 points
    Sportsfreund

    Der neue LASK-Vorstand und Sponsoren

    Also, wie man sich so über ein überteuertes Getränk aufregen kann, ist mir nicht ganz geläufig. Ich denke, unser Vorstand ist wirklich nicht für seine Abzockerei der Fans bekannt. Trikots um 39 Euro, Ticketpreise bleiben gleich, keine Topspielzuschläge gegen Rapid, Austria, Sturm und Salzburg, Meisterleiberl zu einem fairen Preis - und eine Meisterfeier, bei der jeder Fan die Spieler bis aufs Scheißhaus begleiten kann. Wo gibt's sowas?
  16. 21 points
    flonaldinho10

    Der Spekulationsthread

    Entgleisdorf, quasi.
  17. 20 points
    DrSaurer

    Die Konkurrenz im Fokus

    Krammer und Co sind mit einer Verwarnung seitens der UR davon gekommen, weil man es nicht geschafft hat, die Sachen unter den Teppich zu kehren. Auch der ORF musste sich beim Fahnendieb (es gilt die Unschuldsvermutung) entschuldigen, weil man die Szene im TV gezeigt hat. Die Krone hat bei den letzten Spielen dieser Saison Hausverbot, weil Peter Linden davon berichtet hat. Weiters hat die Krone versprochen Linden zu kündigen, sollte so ein Fauxpas nochmals passieren. Der junge Austrianer und sein Vater haben als Hauptschuldige Hausverbot, weil die Mitnahme der Fahne den armen Fahnendieb (es gilt noch immer die Unschuldsvermutung) nur unnötig provoziert hat. Rapid überlegt noch, ob man juristisch gegen die zwei Übeltäter vorgehen soll. Man wartet dazu noch die Entscheidung der UR ab.
  18. 20 points
    toby_collar

    Abstiegskampf 2017

    Mein Gott, jetzt machts euch doch nicht bei jedem hämischen Post eines Veicherl in den Schlüpfer. Umgekehrt wäre es doch nicht mal ansatzweise etwas anderes, auch ich hätte absolut nichts dagegen einzuwenden, wenn die Violetten mal eine Saison in der 2.Liga verbringen dürfen, die 4 weiteren Spiele gg irgendwelche Bauernvereine in der Übergangssaison anstatt der Austria würde ich grinsend hinnehmen. Bei uns kommt halt noch dazu, dass wir 2 Kasperl in der ersten Reihe stehen haben, die sich nicht zu blöd sind, die eigene Arroganz ggüber der Konkurrenz pausenlos den Medien am Silbertablett zu servieren, siehe RB-CL Sager usw. Nanonaned wartet man auf deren Seite nur allzu gierig auf eine Ausnahmesituation in Grünweiss wie diese, um es zumindest auf Fanbasis zurückzugeben, auf Verantwortlichenbasis verhalten sich die Konkurrenten doch bitte mehr als vorbildlich, da hört man so gut wie kein blödes Wort, ganz im Gegenteil. Da wär ich mir umgekehrt bei unseren 2 absolut nicht sicher, ob die nicht bei der ersten sich bietenden Gelegenheit den einen oder anderen depperten Sager bringen würden. Aber auch hier im Forum war doch immer wieder zu lesen, dass wir durch die Möglichkeiten des neuen Stadions den Violetten wirtschaftlich und sportlich davonziehen und über Jahre zumindest in Wien dominieren werden, tja, Hochmut kommt halt bekanntlich meistens vor dem Fall. Solange die Veicherl hier nicht beleidigend werden, seh ich bei diesen Posts eigentlich kein Problem, ist halt ein vereinsübergreifendes Forum, da wird man damit leben müssen bzw. einfach nicht darauf reagieren. Also, nicht künstlich wehleidig sein, das Blatt wird sich auch mal wieder wenden.
  19. 19 points
    GRENDEL

    le Meme-Thread

  20. 19 points
    Aussenpracker

    TGW Arena - und die ewige Stadiondiskussion

    So siehts aus. Und jetzt krämpelt gefälligst eure Ärmel hoch und zeigt, dass ihr nicht nur nutzloses Gesocks seid, das nur saufen und Lieder der GL nachträllern kann. Bekennt endlich Farbe für den LASK. Mit 1.000 Beiträgen im Stadion-Thread ist niemandem geholfen, mit 1.000 Euro hingegen, können ein paar m3 Beton gekauft werden. Beton, der das Fundament für unser Stadion sein wird. IHR könnt das Fundament für unser Stadion sein. @Schwarzschildradius DU hast es verstanden und jetzt her mit der Hälfte der Telefonnummern und dann rufe ich morgen gleich überall an!
  21. 19 points
    Hugo_Maradona

    First World Problems

    Thema veganes Brot. Was für eine Scheisse und Volltrottelei. Als wäre Brot je nicht vegan gewesen. Da merkt man erst wie dumm die Leute mittlerweile sind.... War grad beim "Der Mann" und habe nicht veganes Brot bestellt. Die Verkäuferin hat mich mit großen Augen angesehen und meinte, dass sie kein nicht veganes Brot hätten. Sie konnte mir dann auch nicht erklären, warum dann VEGAN auf jedem Schild groß draufsteht. Geht's doch scheissen Ihr Superfood-Quinoa-Wixer und lasst mich mit dem Dreck in Frieden!! So, jetzt geht's mir besser.
  22. 19 points
    N1ce *nd Sl0w

    ÖFB-Cupfinale: SK Rapid -:- Red Bull Salzburg

    man muss das auch mal aus der warte betrachten, an dem tag hat unsere truppe noch einmal die Möglichkeit selbst zu entscheiden wie sie in die grün weissen geschichtsbücher eingehen. als versagertruppe die uns die schlechteste Saison der geschichte eingebrockt hat, oder als Cupsieger die uns den Pokal nach 22 jahren wieder zurück nach wien holen. wenn das kein anreiz is die ochsen dort zu zerfleischen weiss ich auch nicht, am anhang wird's nicht scheitern, die grün weisse Völkerwanderung nimmt ja schon erste formen an.
  23. 18 points
    DER_SCHEMY

    SK Rapid Wien - SK Sturm Graz 1:0 (1:0)

    Fehlentscheidung ist das Tor keine. Alar gibt Wöber im Moment des Absprungs einen Rempler, da reicht auch ein leicht Kontakt. Der kommt dadurch nicht zum Ball, das kann man auf jeden Fall pfeifen. Und selbst wenn es eine Fehlentscheidung gewesen wäre, erinnert sich niemand von denen an das Hinspiel in Graz mit dem nicht gegebenen Elfer nach Doppelfoul oder dem Witzelfer für das Kuen-"Hands"? (so viel zu "wird nur für Rapid gepfiffen so etwas") Dass Alar sich als Ex-Rapidler, den wir lange mitgeschleift haben, zu solchen Komplexleraussagen hinreißen lässt, ist halt ziemlich unclassy, bestätigt aber mein Bild von ihm.
  24. 18 points
    Silva

    Abstiegskampf 2017

    Wenn der Hass gegenüber dem Rivalen größer ist als die Liebe zum eigenen Verein. Austria Wien in a nutshell.
  25. 17 points
    the dude

    Sommertransfers 2017

    Hier wird Kayode sehr unrecht getan. Erst nachdem jemand weg ist, wird seine Leistung erst wirklich geschätzt. Einen besseren als Kayode wird man schwer finden.
  26. 17 points
    Chriti12

    Oscar Garcia (Trainer)

  27. 17 points
    burli1101

    Wer wird neuer Rapid-Trainer?

    ich gehe da mit #17 konform, Herzog hat einfach keine klare Philosophie bisher vorleben können, weil er noch nie Cheftrainer war (warum eigentlich? zu eitel auch mal Amateurmannschaften a la Rapid Amateure etc. zu trainieren?) Woher soll ein Bickel wissen, wie ein Herzog spielen lässt? Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Bickel dieses Risiko eingehen wird. Bei Lederer weiß man zumindest die jahrelange Erfahrung. Angefangen als U8-U10 Coach der Admira, hat er sich hochgearbeitet als Individualtrainer in der Akademie zum Cheftrainer der Admira Juniors. Hat dort 2 Jahre lang Spieler wie Sabitzer, Auer, Leitner, Lackner, Sax, Ebner etc. weiterentwickelt und es geschafft jene Spieler zu KM-Spielern zu formen. (Ja, bei Admira ist es nun mal einfacher den Sprung zu den Profis zu schaffen, keine Frage). Er hat die immer wieder abstiegsgefährdeten Juniors stabilisiert und wurde dann unter Polster zum Co-Trainer und kurz darauf Chef in Spe unter Knaller. Wobei jedem klar war, dass Lederer für die Trainingssteuerung, -planung & -durchführung verantwortlich war. Er die Taktik zusammen mit Michael Horvath (2. Co) erarbeitet hat und mit seiner Akribie 2 gute Saisonen mit der Admira gespielt hat, Admira sogar in die EL-Quali geführt hat (ausgeschieden vs. Sparta Prag), bis Flyeralarm die Admira übernommen hat und es anscheinend zu persönlichen Differenzen kam. Wenn man mit den Admira-Spielern spricht, wird dir jeder bestätigen, wie stark Lederer in der menschlichen als auch taktischen Führung einer Mannschaft ist. Bei Lederer weißt du einfach, dass vor allem Wert auf folgende Dinge gelegt wird: kontinuierlicher Spielaufbau (Bälle blind hoch vordreschen gibts nicht) Mut und Spielfreude (wenn wir den Ball haben, kann der Gegner kein Tor schießen) Pressing, aktive Spielweise (Bälle in der gegnerischen Hälfte erobern, damit der Weg zum Tor kürzer ist) Jugendtrieb (wenn ein jüngerer Spieler besser als ein Gestandener ist, dann spielt der Jüngere - klar bei Admira hatte er auch keine andere Wahl weil der Kader dementsprechend limitiert ist) Im Zuge seiner Pro-Lizenzausbildung nimmt sich Lederer extrem dem Positionsspiel an: Wie müssen sich meine Spieler am Feld positionieren damit im Ballbesitz Lücken in der Defensive des Gegners aufgerissen werden können, und andererseits auch gegen einen gegnerischen Konter abgesichert zu sein). Klar, das alles klingt als wäre ich ein Lederer-Fanboy, aber ich bin einfach felsenfest davon überzeugt, dass Lederer neben Stöger, Hasenhüttl und Hütter die einzige ernstzunehmende österreichische Trainerhoffnung ist.
  28. 17 points
    chelsea91

    ÖFB-Cupfinale: SK Rapid -:- Red Bull Salzburg

    Der Bus ist vor allem für Autogrammjäger eine Überlegung wert, wenn sie nach dem Spiel den Mannschaftsbus auf der Autobahm abfangen.
  29. 17 points
    Elwood

    Ticket Thread

    rapid bin ich und will es sein solang der rubel rollt, solange bis der letzter cent das leitbild überholt.
  30. 17 points
    Kugelblitz89

    Neues Heimtrikot im Sommer 2017?

    Ich dachte mir schon dass Interesse an der ganzen Garnitur besteht. Hat mir mein Companion Sedward Nnowden zukommen lassen:
  31. 17 points
    schlauch

    Sonderzug nach Wien

    Der Verantwortliche von der Westbahn hat mich soeben angerufen. Er und seine Mitarbeiter sind restlos begeistert vom Verhalten unserer Fans. Es wurde nichts beschädigt. Für eine Wiederholung haben wir von Seiten der Westbahn grünes Licht!
  32. 16 points
    aesop_raconteur

    #17 - Andreas Ulmer

    Mit allem notwendigen Respekt vor Koller, aber wenn man einen potentiellen Backup auf der Linksverteidigerposition sogar nach dem Abgang Fuchs' konsequent zugunsten des unscheinbaren Stangl ignoriert, sich dann aber darüber echauffiert, dass jener es wagt, an einem Länderspieltermin bei dem er - wären die erwartbaren Umstände eingetreten (nämlich dass Suttner nicht zurücktritt) - höchstens auf Abruf stünde, zu heiraten, dann wirkt das erbärmlich und kleingeistig und wahrscheinlich hat man es auch verdient. Ulmer wünsche ich eine erfolgreichere Ehe als seine Teamkarriere wohl ausfallen wird!
  33. 16 points
    Joke

    Absteiger 2016/17

    Interessiert aber außerhalb von Wien auch (fast) keine Sau, auch wenn man sichs in Wien noch so sehr einredet
  34. 16 points
    ---13---

    LASK - FAC

    FABIANO Ein LASKler durch und durch. Einer, der mit uns gemeinsam durch die wohl schwierigste Zeit der Klubgeschichte gegangen ist. Und sportlich sowie menschlich ein absolutes Vorbild (unvergessen etwa die Szene, als er in Lustenau einen weinenden Ballbuben tröstete). Danke für alles FABIANO!!!
  35. 16 points
    DaWüde

    33. Runde: SCR Altach - SK Sturm Graz

    Für Jeggo müsste wirklich mal jemand eine Lanze brechen, der spielt das gesamte Frühjahr für 2, für mich ist er noch stärker als im Herbst, nur sieht es natürlich nicht so aus weil statt Matic eben Piesinger neben ihm spielt. Jetzt hat er viel mehr Verantwortung. Schade dass gelaufene km als Statistik nicht aufgezeichnet werden in Österreich, da wäre er bei Sturm mit Sicherheit die absolute Nummer 1. Taktisch auch ein super Spieler, wenn man ihn beobachtet, seine Laufwege, sein Stellungsspiel, wie er sich verhält bei eigenem Ballbesitz (immer anspielbar, immer verfügbar wenn ein Mitspieler in Bedrängnis ist) und auch bei Ballbesitz des Gegners, einzige Schwäche ist teilweise wenn er selbst den Ball hat weiß er nicht immer was damit anzufangen, was jetzt sicher nicht ihm allein geschuldet ist.
  36. 16 points
    Es mag "menschlich" sein, mal länger fortzugehen, auch als Fussballer, aber hier trennt sich einfach die Spreu vom Weizen. Wer wirklich grosse Ziele hat wird in der meisterschaftsentscheidenden Phase nicht bis in die Morgenstunden in einer Disco abhängen, sondern sich zugunsten der Karriere zusammenreissen. Nachdem es bei Martschinko schon der zweite derartige Vorfall ist, sind die Prioritäten des Spielers recht offensichtlich. Im endeffekt ist es auch eine Frage des Hirns.
  37. 16 points
    humankapital

    das asb sucht kenny

    ohne jemanden vorverurteilen zu wollen: er ist sicher schuldig
  38. 16 points
    shankly

    Neuigkeiten, Spekulationen, Interviews Saison 2016/17

    Beginnt hier ernsthaft eine Diskussion über das Wort "Fanbeauftragter"? Bitte - wozu? Jeder mit etwas Verstand kann sich in 2,3 Sekunden ausmalen, dass Josef vor allem mit den organisierten Fans im Stadion zusammenarbeiten wird. Mit welchen Fans denn sonst? Ich meine, ich erwarte mir ja auch nicht, dass mir der Kellner aus dem Viola Pub mein Bier zur Couch serviert, obwohl sein Job ist, Fans Bier zu servieren. Und natürlich sind auch Leute, die nicht ins Stadion gehen, Austria-Fans, das steht völlig außer Frage. Ich versteh aber sowieso nicht, warum man dauernd über Begrifflichkeiten diskutieren muss.
  39. 15 points
    Oldergod

    Fanszene Hütteldorf

    es läuft nicht alles
  40. 15 points
    laskler1

    TGW Arena - und die ewige Stadiondiskussion

    Solltest du das was du in diesem Thread (Fredl) geschrieben hast wirklich ernst meinen und kein Troll sein hier mal meine Sichtweise und warum ich glaube dass deine Aktion nicht gut ist. Der Verein LASK möchte ein neues Stadion bauen, soweit so gut. Der Verein LASK hat Personen in den eigenen Reihen die selber Wirtschaftstreibende sind bzw. Personen die sehr gute Kontakte zur Wirtschaft und Politik haben und in ständigem Kontakt zu Firmen etc stehen. Diese Personen haben ein gewisses "Standing" in der Gesellschaft, Stadt und Land, sie repräsentieren den Verein und sind Entscheidungsträger in den Belangen des Vereins. Wir als Fans sind "Kunden" des Produktes "Fußball" und des Produktes "LASK". Und wir können, ja wir sollen sogar, Werbung machen für dieses Produkt, da wir dieses Produkt gut finden. Sprich Freunde motivieren ins Stadion zu gehen etc. Was wir als Fans aber nicht dürfen ist, sich über den Verein und dessen Entscheidungsträger zu stellen weil dies dem Verein schadet!! Und wenn du dir mal genau überlegst WIE eine Hilfe für den Verein ausschauen sollte, dann MUSST du zuerst mit dem Verein reden. Ist ja sonst so wie wenn du einem Blinden ein Hörgerät schenkst, weil du glaubst dass er eins braucht. Da ist es vielleicht gescheiter du fragst ihn zuerst was er wirklich braucht. --> ja ein blöder Vergleich aber mir fällt grad kein besserer ein. Ein Sponsor erwartet eine Gegenleistung, in welcher Form auch immer, und du als Fan kannst ihm diesbezüglich überhaupt nix bieten oder zusagen. Außerdem kannst du niemals im Namen des Vereins irgendwas machen, weil du weder Teil des Vereins bist noch im Verein irgendetwas zu melden hast. Wenn der Verein in Absprache und Zusammenarbeit mit den Fans eine Aktion macht ist das was völlig anderes. Und ich verstehe auch nicht warum das etwas völlig "neues" sein sollte. Was ist an Bausteinaktion etc. schlecht? Wenn ich eine Firma hätte, und ich werde von einem Fan eines Fußballvereins angerufen ob ich für dessen Stadion ein Mitsponsor werden möchte, wäre ich vielleicht belustigt, wahrscheinlich aber eher ziemlich sauer und genervt und würde mich fragen ob das ein Scherz ist. Nochmals: Mit so einer Aktion schadest du dem Verein!!! Darum: Lass es bleiben. Und wenn du wirklich was machen willst dann sprich mit den Verantwortlichen des LASK. Ich hoffe ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt, ist manchmal nicht ganz leicht logische Sachen in einfachen Worten zu erklären.
  41. 15 points
    Geisteskranke_Szene

    Fanszene Hütteldorf

    Diese Menschen die am Video zu sehen sind, sind nicht mal braun, sondern einfach nur saudumm. Das sind die dümmsten Leute die bei Rapid umrennen und jedesmal wenn ich diesen "Fanclub" seh könnt ich speiben.
  42. 15 points
    DrSaurer

    Die Konkurrenz im Fokus

  43. 15 points
    flonaldinho10

    le Meme-Thread

    Einer der größten Denker unserer Zeit. Das von ihm postulierte Problem zur monetären Äquivalenz des Fisches ist nach bald 20 Jahren noch immer unbeantwortet.
  44. 15 points
    database

    Wer wird neuer Rapid-Trainer?

    barisic ist mittlerweile schon seit 5 spielen sieglos, vielleicht wollen ihn die türken wieder anbringen, wenn das so weitergeht dann holt man barisic zurück, djuricin sieht eh fast aus wie jancker und man tut einfach so als hätte es diese saison nie gegeben das stadion wird auch neu eingeweiht. vorher noch schnell will smith anrufen
  45. 15 points
    M.R. LP`99

    Die Konkurrenz der "Sky Go Erste Liga"

    willst du dich hier jetzt ernsthaft im erklären der fanlandschaft üben? wie kommst du auf das schmale brett zu meinen, hier irgendwem geschichtsunterricht geben zu können? du bist nicht der einzige, der in den 80ern und 90ern im stadion war. wie du dir anmasst, beinahe 40 jährigen (sorry nero ;-) ) hier die welt erklären zu wollen, um dann den lasklern wieder in ihrem channel ihre welt erklären zu wollen, um dann wiederum alles zu dementieren, wenn man dir hochnäsigkeit und oberlehrerhaftes verhalten vorwirft ist einfach ein charakterzug, den ich für mehr als entbehrlich erachte. dein ewiges sticheln, runtermachen anderer wenn sie nicht deiner meinung sind, egal ob hier oder in anderen channels nervt einfach nur noch.
  46. 14 points
    Dogfather

    Fanszene Hütteldorf

    Aus meiner Erfahrung zahlt es sich aus, eine Diskussion zu beenden, wenn das erste Mal das Wort "Gutmensch" fällt. Dann gehts normalerweise schnell mal bergab mim Niveau. Ich sag ja nur..
  47. 14 points
    LASK1965

    Restl - Thread

    Gerade erst realisiert, dass bei Fifa18 der LASK wieder vertreten sein wird. Endlich hat mein Leben wieder einen Sinn.
  48. 14 points
  49. 14 points
    DerFremde

    Bild des Tages

    Ob der "Rechtsextremismus"-Ordner beim ORF gleich neben der "Kinderporno"-CD steht?
  50. 14 points
    Die nicht oder wenig ins Stadion kommen, sind höchstens Sympathisanten oder Anhänger, aber keine Fans. Fans kommt von fanatic und bedeutet fanatisch, wie du weißt. Daher ist es schon richtig, dass der Fanbeauftragte sich lediglich um die Anliegen der Fans kümmert, die ins Stadion kommen. Alles andere fällt in die Kompetenz der Austria und ihrem Marketing.